Infos  

 

 

Presseinfos News: Aachen-Laurensberger Rennverein e.V.

Datum zeitliche Einschränkung und Sortierung Sortierung
 
Beginn   Ende      

               

6611 Datensätze, pro Seite 10
 oben   1    2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15      Ende    oben 

 
Veröffentlicht vonPresseinfo
Autor
Niels Knippertz
m_red  » E-Mail
telefon (0241) 9171-180

Ort
Aachen

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 18070

eingestellt
am 27.11.2014
Beginn
27.11.2014

Ende
27.11.2014
Newsletter CHIO Aachen (27. November 2014)

Ihr Newsletter wird nicht richtig angezeigt? Klicken Sie hier
sponsoren
Sie möchten keinen Newsletter von uns mehr erhalten? Klicken Sie hier

Autor
FN-Abt. Öffentlichkeitsarbeit
m_red  » E-Mail
telefon 02581/6362-190

Ort
Warendorf

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 18069

eingestellt
am 25.11.2014
Beginn
25.11.2014

Ende
25.11.2014
Turniervorschau vom 25. bis 30. November

Nationales Nachwuchs-Springturnier „Salut-Festival“ vom 27. bis 30. November in Aachen

Weitere Informationen unter www.salut-festival.de



Auslandstarts:

Internationales Weltcup-Springturnier (CSI5*-W) vom 27. bis 30. November in Madrid/ESP

Ludger Beerbaum (Riesenbeck); Daniel Deußer (Mechelen/BEL); Hans-Dieter Dreher (Eimeldingen); Marco Kutscher (Bad Essen); Patrick Stühlmeyer (Osnabrück); Philipp Weishaupt (Riesenbeck).

Weitere Informationen unter www.madridhorseweek.com

Internationales Jugend-Springturnier (CSI-J/P/Ch) vom 27. bis 30. November in Lichtenvoorde/NED

J: Nicola Pohl (Marburg); P: Sanne-Roos Bals (Gouda/NED); Victoria Elbers (Garrel); Ch: Jennifer-Sandra Dreher (Hartheim); Annika Fleuren (Friesoythe).

Weitere Informationen unter www.psclichtenvoorde.nl

Internationales Weltcup-Dressurturnier/Indoor Cross County vom 28. bis 30. November in Stockholm/SWE

CDI: Fabienne Lütkemeier (Paderborn); Sönke Rothenberger (Bad Homburg); Indoor Cross Country: Kai Rüder (Fehmarn); Peter Thomsen (Lindewitt); Anna Siemer (Salzhausen).

Weitere Informationen unter www.swedenhorseshow.se

Internationales Weltcup-Fahrturnier vom 29. bis 30. November in Budapest/HUN

Christoph Sandmann (Lähden); Georg von Stein (Modautal).

Weitere Informationen unter www.budapesthorseshow.com, E-Mail ladanyi.kovacs.zoltan@gmail.com

Weitere Turniere (*/**) im Ausland mit deutscher Beteiligung

CSI 2* Budapest/HUN vom 28. bis 30. November; www.lovasvilagkupa.hu

CSI 2*-W/YH 1* Celje/SLO vom 27. bis 30. November; www.horses-celje.com

CSI 2*/ 1* Deauville/FRA vom 28. bis 30. November; www.pole-international-cheval.com

CSI 2*/YH 1* Neeroeteren/BEL vom 27. bis 30. November; www.dewarre.be

Autor
FN-Abt. Öffentlichkeitsarbeit
m_red  » E-Mail
telefon 02581/6362-190

Ort
Warendorf

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 18068

eingestellt
am 24.11.2014
Beginn
24.11.2014

Ende
24.11.2014
Ergebnisdienst vom 19. bis 23. November

Sieger und Plazierte in Stuttgart und Parma/ITA

Internationales Reitturnier „Stuttgart German Masters“ mit Weltcup-Springen, Weltcup-Dressur, Weltcup-Vierspänner vom 19. bis 23. November

Großer Preis

1. William Whitaker (GBR) mit Fandango; 0/0/47,27

2. Lucy Davis (USA) mit Barron; 0/0/49,84

3. Steve Guerdat (SUI) mit Nino des Buissonnets; 0/0/50,43

4. Marcus Ehning (Borken) mit Cornado NRW; 0/0/50,83



Grand Prix

1. Isabell Werth (Rheinberg) mit Bella Rose; 79,380 Prozent

2. Kristina Sprehe (Dinklage) mit Desperados FRH; 78,540

3. Dorothee Schneider (Framersheim) mit Silvano; 75,060



Grand Prix Special

1. Isabell Werth (Rheinberg) mit Bella Rose; 81,941 Prozent

2. Kristina Sprehe (Dinklage) mit Desperados FRH; 76,608

3. Jenny Lang (Karlsruhe) mit Loverboy; 74,216



Grand Prix

1. Fabienne Lütkemeier (Paderborn) mit D’Agostino FRH; 76,240 Prozent

2. Isabell Werth (Rheinberg) mit Don Johnson FRH; 74,840

3. Dorothee Schneider (Framersheim) mit Forward Looking; 74,600



Grand Prix Kür

1. Fabienne Lütkemeier (Paderborn) mit D’Agostino FRH; 80,600 Prozent

2. Jesscia von Bredow-Werndl (Tuntenhausen) mit Unee BB; 80,375

3. Isabell Werth (Rheinberg) mit Don Johnson FRH; 79,500



Piaff Förderpreis Finale

1. Charlott-Maria Schürmann (Gehrde) mit Burlington FRH; 72,160 Prozent

2. Nadine Husenbeth (Sottrum) mit Florida; 72,000

3. Sanneke Rothenberger (Bad Homburg) mit Wolke Sieben; 70,640



Indoor Derby

1. Michael Jung (Horb) mit fischerRocana FST; 66,81 Sekunden

2. Mark Todd (NZL) mit NZB Land Vision; 69,51

3. Jonelle Price (NZL) mit Classic Moet; 70,12



Weltcup-Fahren

1. Boyd Exell (AUS); 251,18 Sekunden

2. Ijsbrand Chardon (NED); 260,35

3. Christoph Sandmann (Lähden), 275,05

Weitere Informationen unter www.stuttgart-german-masters.de



Internationales Springturnier (CSI4*) vom 20. bis 23. November in Parma/ITA

Großer Preis

1. Frederic Busquet (FRA) mit Plume de la Roque; 0/0/34,41

2. Claudia Gisler (SUI) mit Codel; 0/0/38,54

3. Julia Kayer (AUT) mit Sterrehof’s Cayetano Z; 0/0/38,81



11. Holger Hetzel (Goch) mit Legioner; 0/8/36,04

Weitere Informationen unter: Internet www.jumpingparma.it

Autor
Carolin Schmidt
m_red  » E-Mail
telefon 05423-9516606

Ort
Versmold

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 18067

eingestellt
am 21.11.2014
Beginn
21.11.2014

Ende
21.11.2014
PM Fortbildungslehrgang Dressur 23. - 24.2.2015 in Bremen

Einladung zum

Fortbildungslehrgang Dressur

Termin: 23. - 24. Februar 2015

Ort: Ausbildungsstall Wellhausen-Henschke, Rethfeldsfleet 7, 28357 Bremen,

Tel.: 0421/273326

 

Leitung:                 Birgit Wellhausen-Henschke, Pferdewirtschaftsmeisterin, Ausbilderin bis

Grand Prix

Teilnehmer: Auszubildende Pferdewirte,  Pferdewirte, Pferdewirtschaftsmeister

u. sonstige Mitglieder der BBR

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Pferde begrenzt.

Thema/Inhalt: Gemeinsam mit der Ausbilderin Konzepte für das weitere Training entwickeln

und Ziele setzen für 2015, ab 5-jährige Pferde.

 

Lehrgangsgebühr: Mitglieder der BBR:                                         120,00 € pro Pferd/Teilnehmer

Nichtmitglieder:                                              200,00 € pro Pferd/Teilnehmer

Auszubildende, die Mitglied der BBR sind:       70,00 € pro Pferd/Teilnehmer

 

Die Teilnahme an dieser Fortbildungsmaßnahme ist mit 2 Lerneinheiten zur    Verlängerung der DOSB-Trainerlizenz anerkannt.

 

Anmeldungen:      Bitte bis zum 9. Februar 2015 schriftlich mit beigefügtem Anmeldeformular.

Die mitgebrachten Pferde müssen in einem einwandfreien Gesundheitszustand sein.

 

Die Unterbringung der Pferde ist möglich.

Bitte kontaktieren Sie dafür:

Frau Birgit Wellhausen-Henschke

Tel.: 0421/273326

Autor
Carolin Schmidt
m_red  » E-Mail
telefon 05423-9516606

Ort
Versmold

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 18066

eingestellt
am 21.11.2014
Beginn
21.11.2014

Ende
21.11.2014
PM Fortbildungslehrgang Dressur in Duisburg 15. - 16. Feb. u. 15. - 16. März 2015

Einladung zu

Fortbildungslehrgängen Dressur

- mit intensiven Erläuterungen zur theoretischen und praktischen Unterrichtserteilung -

Termine:               15. – 16. Februar 2015 Sonntag/Montag

15. – 16. März 2015 Sonntag/Montag

Sonntag jeweils ca. 13.00 Uhr, Montag jeweils ca. 10.00 Uhr

bis ca. jeweils 17.00 Uhr (Änderungen möglich)

Ort: 1. Duisburg-Hamborner Reiterverein, Mühlbachstraße 34, 47169 Duisburg

www.reiterverein-duisburg-hamborn.de

Leitung:                        Arndt Wiebus, Pferdewirtschaftsmeister

Teilnehmer: Auszubildende Pferdewirte,  Pferdewirte, Pferdewirtschaftsmeister

u. sonstige Mitglieder der BBR,

Voraussetzung: Ausbildungsstand Reiter u. Pferd Kl. A (Azubis), Kl. L (Pferdewirte),

Kl. M (Pferdewirtschaftsmeister)

Es ist möglich, talentierte Nachwuchspferde, auch wenn sie die oben

genannten Anforderungen noch nicht erfüllen, mitzubringen

Lehrgangsgebühr: Mitglieder der BBR:                                              35,00 € pro Pferd/Teilnehmer/Lehrgang

Nichtmitglieder:                                                     60,00 € pro Pferd/Teilnehmer/Lehrgang

Auszubildende, die Mitglied der BBR sind:  kostenfrei

Zuschauer, die Mitglied der BBR sind:            kostenfrei

Zuschauer, die kein Mitglied sind:                   10,00 €

Hallennutzungs-

gebühr:                      Je Lehrgang 7,00 €, die direkt vor Ort zu entrichten sind.

 

Anmeldungen:       Schriftlich, bis 14 Tage vor Lehrgangsbeginn, mit beigefügtem Anmeldeformular.

Die Anzahl der Pferde ist auf 20 begrenzt.

Die mitgebrachten Pferde müssen in einem einwandfreien Gesundheitszustand

sein.

Falls die Unterbringung von Pferd und/oder Reiter notwendig ist, bitte vor Anmeldung

bei Herrn Wiebus unter Tel. Nr. 0172-2605822 erfragen, ob dies möglich ist.

 

Autor
Linda Weritz M. A.
m_red  » E-Mail
telefon 0177/ 838 97 18

Ort
Düsseldorf

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 18065

eingestellt
am 19.11.2014
Beginn
19.11.2014

Ende
19.11.2014
Pressemitteilung Pferdekommunikationswissenschaflterin Linda Weritz zu Gast in Luhmühlen - Problempferde gesucht!

Pferdeflüsterin Linda Weritz nimmt noch schwierig gewordene Pferde für Abendveranstaltung beim Ausbildungszentrum Luhmühlen an.

Düsseldorf. Am 29. November ist Linda Weritz, Pferdekommunikationswissenschaftlerin und Gründerin der HIPPOLOGISCHEN AKADEMIE zu Gast im Ausbildungszentrum Luhmühlen.

Ab 18 Uhr zeigt Linda Weritz zusammen mit Absolventinnen der Akademie ihre intelligente und natürlich gewaltfreie Kommunikation mit Pferden.

Pferdebesitzer aus der Umgebung von Luhmühlen, die Probleme mit ihren Pferden haben sind willkommen, ihre Pferde für ein kostenloses Live-Training an dem Abend anzumelden. Dazu müssen interessierte Besitzer einfach eine E-Mail mit einer kurzen Beschreibung des Pferdes an m_red  » akademie@iipkw.de senden.



Im Mittelpunkt aller Demonstrationen an dem Abend, ganz gleich ob es um sicheres und stressfreies Verladen in den Hänger, Longieren mit der Doppellonge oder durchdachte Problemlösungen für schwierig gewordene Pferde geht, steht immer die feine Kommunikation mit dem Pferd und wie diese erkannt, richtig verstanden und mit der Körpersprache des Menschen beantwortet werden kann. Hier kann jeder Pferdefan, egal welchen Alters etwas für den eigenen Umgang mit den Pferden mitnehmen.



Linda Weritz ist es wichtig, dass auch junge Pferdefans direkt den richtigen Umgang mit dem Partner Pferd erlernen, daher erhalten Kinder bis einschließlich 12 Jahren nach vorheriger Anmeldung freien Eintritt zur Veranstaltung. Speziale Frühbucher-Tickets sind in limitierter Anzahl für 10 Euro erhältlich. Reguläre Tickets kosten vorab 15 Euro und an der Abendkasse 20 Euro. Für Pferdefreundinnen, die mit  5 oder 10 Personen kommen möchten, gibt es einen Spezial-Rabatt.

Besonders interessierte Zuschauer können eines der limitierten VIP-Tickets erwerben, die  vorab Zutritt zu einer exklusiven und persönlichen Demonstration von Linda Weritz mit anschließendem Meet and Greet erlauben.

Ticketbestellung und Information unter www.iipkw.de/tour




Autor
FN-Abt. Öffentlichkeitsarbeit
m_red  » E-Mail
telefon 02581/6362-190

Ort
Warendorf

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 18064

eingestellt
am 19.11.2014
Beginn
19.11.2014

Ende
19.11.2014
FN-Aktuell 23/2014

FEI - FN - DOKR

Championatsball 2014 in Warendorf

Medaillengewinner und Förderer des Pferdesports geehrt

Warendorf (fn-press). Eine lange Tradition hat der Championatsball in Warendorf, bei dem die Reiter, Fahrer und Voltigierer noch einmal ihre Erfolge der zurückliegenden Saison feiern.... weiter lesen

Deutsches Know How für China

FN-Delegation reiste nach Peking / Vertragsunterzeichnung für Reitanlage in Chonqing

Warendorf (fn-press). Ob deutsche Automarke oder deutsche Sportpferde - „made in Germany“ steht bei Chinesen hoch im Kurs. In der deutschen Botschaft in Peking traf... weiter lesen

Personalia

Tierärzte-Wechsel bei Dressur und Fahren

Dr. Marc Koene wechselt zur Dressur, Mathilde Pluim übernimmt Fahrpferde

Warendorf (fn-press). Die Dressurreiter und Fahrsportler starten mit neuen Mannschaftstierärzten in die Saison 2015. Der bisherige Team-Vet Fahren, Dr. Marc Koene (Lüsche-Bakum), wechselt ins Dressurlager... weiter lesen

Ernst-Albrecht Assenmacher verstorben

Köln (fn-press). Am 12. November ist nach längerer Krankheit Ernst-Albrecht Assenmacher (Kürten), der ehemalige Inhaber der Kölner Firma Reitsport Waldhausen verstorben. Ende November wäre er... weiter lesen

Zucht

Equitana 2015 lockt wieder mit großer Hengst-Schau

Essen (fn-press). Eine Sternstunde für die Stars der Sportpferdezucht und ein Gala-Genuss für Genießer: Wer sie einmal erlebt hat, der weiß: HENGSTE, seit 2005 der... weiter lesen

Sport

FN-Beirat Sport beschließt Veranstalterentlastung

Maßnahmenpaket soll steigende Kosten durch Helfer- und Sponsorenmangel bekämpfen

Warendorf (fn-press). Hannover, Bremen, Lingen, Schenefeld – die Absage renommierter Turnierstandorte sorgte in jüngster Vergangenheit für Schlagzeilen. Es sind aber nicht nur die großen und... weiter lesen

Dressur

Helen Langehanenberg muss auf Damon Hill verzichten

Verhandlungen über den Beritt des Hengstes sind gescheitert

Warendorf (fn-press). Deutschlands erfolgreichstes Dressurpaar der vergangenen drei Jahre hat keine gemeinsame Zukunft: Der 14-jährige Hengst Damon Hill steht seiner Reiterin Helen Langehanenberg (Billerbeck) nicht... weiter lesen

Verden: Jule Marie Schönfeldt gewinnt Bundesnachwuchschampionat der Ponydressurreiter

Platz zwei und drei für Reiterinnen aus dem LV Weser-Ems und Hannover

Verden (fn-press). Die Siegerin im Finale des Bundesnachwuchschampionates der Ponydressurreiter 2014 heißt Jule Marie Schönfeldt aus Schleswig-Holstein. Mit ihrer siebenjährigen Reitponystute Tyra M entschied die... weiter lesen

Bundesjugendausschuss: 2015 auch Preis der Zukunft für Junioren

Sichtungsweg zu den Europameisterschaften vorgestellt

Warendorf (fn-press). Jahresrückblick und Vorschau auf die kommende Saison sind wesentliche Punkte des Bundesjugendausschusses, der sich zu seiner Jahrestagung in Schwerin getroffen hat. Vorgestellt wurde... weiter lesen

Springen

Vier Nationenpreise nach Wunsch

Starts in St. Gallen, Rotterdam, Falsterbo und Hickstead

Warendorf (fn-press). Otto Becker (Sendenhorst), Bundestrainer der deutschen Springreiter, hat in Abstimmung mit dem Weltreiterverband FEI festgelegt, welche vier Turniere im kommenden Jahr für die... weiter lesen

Bundesjugendausschuss: "Reiten muss zuhause gelernt werden"

Springtrainer bemängeln reiterliche Grundlagen bei vielen Jugendlichen

Warendorf (fn-press). Einmal jährlich tagt der Bundesjugendausschuss, um die vergangene Saison Revue passieren zu lassen und die Weichen für die kommende Saison zu stellen. In... weiter lesen

"Sprung frei" zur Nachahmung empfohlen

Westfälisches Jugendseminar lockte über tausend Besucher nach Münster-Handorf

Münster-Handorf (fn-press). Otto Becker, Bundestrainer der deutschen Springreiter, war beeindruckt: Über 1000 Jugendliche und ihre Eltern nahmen am Seminar „Sprung frei“ des Pferdesportverbands Westfalen teil.... weiter lesen

Vielseitigkeit

Neues Pferd für Sandra Auffarth

Doppelweltmeisterin übernimmt Benjamin Winters Ispo

Warendorf / Ganderkesee (fn-press). Doppel-Weltmeisterin Sandra Auffarth (Ganderkesee) hat ein neues Pferd im Stall. Ab der kommenden Saison wird sie Ispo reiten, das Pferd des... weiter lesen

Bundesjugendausschuss: DJM Pony auch 2015 international

Sichtungswege zu den Europameisterschaften vorgestellt

Warendorf (fn-press). Die Deutsche Ponymeisterschaft Vielseitigkeit wird auch 2015 als internationale Prüfung (CCIP2) ausgetragen. Dies entschied der Bundesjugendausschuss mehrheitlich bei seiner Jahrestagung in Schwerin. Bereits in... weiter lesen

Fahren

Kader Fahren 2015

DOKR-Ausschuss benennt Fahrer

Warendorf (fn-press). Im Rahmen seiner Herbstsitzung in Warendorf hat der Ausschuss Fahren des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) die Championatskader und die Bundeskader aller Anspannungsarten... weiter lesen

Voltigieren

Nachwuchskader Voltigieren berufen

Warendorf (fn-press). Im Rahmen seiner Herbstsitzung hat der Ausschuss Voltigieren des Deutschen Olympiade-Komittees für Reiterei (DOKR) die Nachwuchsskader für 2015 berufen. Erstmals wurde wie in... weiter lesen

Lehrgang "Boys only" in Warendorf

Sichtungsweg zu den Voltigier-Europameisterschaften der Junioren

Warendorf (fn-press). „Die Konkurrenz schläft nicht“. Das gilt auch für den Voltigiersport. So konnte Kerstin Nimmesgern als Vertreterin des Voltigierausschusses des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei... weiter lesen

Ausbildung und Wissenschaft

Große "Stensbeck"-Feier für die besten Auszubildenden

Vielseitigkeitsreiterin Pia Münker legte beste Prüfung des Jahres ab

Warendorf (fn-press). In Anzug und Abendkleid nach Warendorf: 115 Pferdewirte und 28 Pferdewirtschaftsmeister trafen sich zur festlichen Stensbeck- und Graf von Lehndorff-Feier, um sich für... weiter lesen

Team Westfalen gewinnt Bundesberufswettbewerb 2014

Pferdewirte - Fachrichtung "Klassische Reitausbildung"

Warendorf (fn-press). Die Mannschaft Westfalen hat die Teamwertung beim 16. Bundesberufswettbewerb für Pferdewirte mit der Fachrichtung „Klassische Reitausbildung“ gewonnen, der Mitte November in der Deutschen... weiter lesen

Bundesweiter Erfahrungsaustausch über neue APO in Münster

Prüfer trafen sich auf Einladung der FN in der Westfälischen Reit- und Fahrschule

Münster (fn-press). Die Ausbildung im Pferdesport ist im Wandel. Neue Erkenntnisse der Lern- und Hirnforschung haben das Bildungsverständnis verändert - und damit auch die Ausbildungs-Prüfungs-Ordnung... weiter lesen

Breitensport

Management-Seminar für Pferdebetriebe

DLG und FN schulen Betriebsleiter

Warendorf/München-Riem/Vechta (fn-press). Professionelle Pferdebetriebe stehen heute vor wachsenden Herausforderungen: Wer zukunftsfähig bleiben oder gar wachsen will, benötigt fundierte Managementkenntnisse und ausgefeilte Stall- und Betriebskonzepte. Deshalb... weiter lesen

Jugend

Bundesjugendausschuss: Nachwuchsförderung als Schwerpunktthema

Jugendvertreter des Pferdesports tagten in Schwerin

Schwerin (fn-press). Das Thema „Nachwuchsfindung und -förderung“ war eines der Schwerpunktthemen des Bundesjugendausschusses der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), der in diesem Jahr auf Einladung der... weiter lesen

Neue Bundesjugendsprecherin gewählt

Friederike Lammert tritt Nachfolge von Beverly Haertrich an

Schwerin (fn-press). Im Rahmen der Jahrestagung des Bundesjugendausschusses der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) in Schwerin wurde Friederike Lammert zur neuen Bundesjugendsprecherin gewählt. Die 18-Jährige löst... weiter lesen

Persönliche Mitglieder

Regionale Fachtagungen

Aktuelle Termine in der Übersicht

Warendorf (fn-press). Regionale Fachtagungen und Seminarreihen zählen zum Angebot der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) für ihre Persönlichen Mitglieder (PM). Eingeladen zu diesen Veranstaltungen sind alle... weiter lesen

Termine und Presseakkreditierungen

Veranstaltungsübersicht 2014

Hier finden Sie die Übersicht wichtiger nationaler und internationaler Veranstaltungen im Jahr 2014 mit den zugehörigen Pressekontakten inklusive Telefonummern, E-Mail- und Internetadressen. Änderungen sind vorbehalten... weiter lesen

Autor
FN-Abt. Öffentlichkeitsarbeit
m_red  » E-Mail
telefon 02581/6362-190

Ort
Warendorf

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 18063

eingestellt
am 18.11.2014
Beginn
18.11.2014

Ende
18.11.2014
Turniervorschau vom 18. bis 23. November

Internationales Reitturnier "Stuttgart German Masters" mit Weltcup-Springen, Weltcup-Dressur, Weltcup-Vierspänner und Weltcup-Voltigieren vom 19. bis 23. November
Weitere Informationen unter www.stuttgart-german-masters.de
TV-Zeiten: ClipMyHorse.TV überträgt live an allen Veranstaltungstagen. Der SWR sendet am 22. November ab 14 Uhr (Weltcup Fahren und Springen) und am 23. November ab 16 Uhr (Großer Preis) aus Stuttgart. Eurosport zeigt am 23. November ab 22 Uhr eine Aufzeichnung aus Stuttgart (Weltcup Springen).

Auslandstarts:

Internationales Springturnier (CSI4*) vom 20. bis 23. November in Parma/ITA
Holger Hetzel (Goch); Max Kühner (Starnberg); Marcel Marschall (Altheim); Maximilian Schmid (Utting).Weitere Informationen unter www.jumpingparma.it

Internationales Jugend-Springturnier (CSI-J/CH/P) vom 21. bis 23. November in Neeroeteren/BEL
Jennifer-Sandra Dreher (Hartheim); Sara Luca Dahms (Heinsberg); Sanne-Roos Bals (Gouda/NED); Michel Brosswitz (Iserlohn).
Weitere Informationen unter www.dewarre.be

Weitere Turniere (*/**) im Ausland mit deutscher Beteiligung
CSI 2*/YH 1* Leszno/POL vom 21. bis 23. November; www.wsmiz.edu.pl/jks
CSI 2*/YH 1* Lier/BEL vom 20. bis 23. November; www.azelhof-horse-events.be

Autor
FN-Abt. Öffentlichkeitsarbeit
m_red  » E-Mail
telefon 02581/6362-190

Ort
Warendorf

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 18062

eingestellt
am 17.11.2014
Beginn
17.11.2014

Ende
17.11.2014
Ergebnisdienst vom 13 bis 16. November

Sieger und Plazierte in Oldenburg, Verden, Doha/QAT und Maastricht/NED

Internationales Dressur- und Springturnier (CDI4*/CSI2*) vom 14. bis 16. November in Oldenburg

Grand Prix

1. Kristina Sprehe (Dinklage) mit Desperados FRH; 1932 Punkte

2. Isabell Werth (Rheinberg) mit Weihegold OLD; 1844,5

3. Anabel Balkenhol (Rosendahl) mit Dablino FRH; 1828



Grand Prix Special

1. Kristina Sprehe (Dinklage) mit Desperados; 81,098 Prozent

2. Isabell Werth (Rheinberg) mit Weihegold OLD; 77,529

3. Anabel Balkenhol (Rosendahl) mit Dablino FRH; 73,627



Pony-Kür

1. Celina Schlüter (Rastede) mit Bocelli WE; 71,167 Prozent

2. Nane Grunwald (Bad Essen) mit Der Clou; 70,458

3. Helen Wempe (Cappeln) mit Steendiek’s Spiderman; 68,792



Großer Preis

1. Mario Stevens (Molbergen) mit Baloubet; 0/0/36,50

2. Holger Hetzel (Goch) mit Legioner; 0/0/36,88

3. Patrick Stühlmeyer (Osnabrück) mit Lacan; 0/0/38,40

Weitere Informationen unter www.escon-marketing.de



Nationales Jugend-Turnier „Jugend-Challange“ mit Bundesnachwuchschampionat der Ponydressurreiter vom 14. Bis 16. November in Verden

Finale Bundesnachwuchschampionat der Ponydressurreiter „Liselott-Rheinberger-Nachwuchs-Förderpreis 2014“

1. Jule Marie Schönfeldt (Hamburg) mit Tyra M; 17,6

2. Marlene Sieverding (Cappeln) mit Doubtless; 17,0

3. Carolina Meyer zu Strohen (Süderwalsede) mit Philina WE; 16,9

Weitere Informationen unter: Internet www.psvhan.de



Internationales Springturnier (CSI5*) vom 13. bis 15. November in Doha/QAT

Großer Preis

1. Rolf-Göran Bengtsson (SWE) mit Casall Ask; 0/0/40,46

2. Luciana Diniz (POR) mit Fit For Fun; 0/0/43,85

3. Yann Candele (CAN) mit Showgirl; 0/4/43,20



6. Daniel Deußer (Mechelen/BEL) mit Cornet D’Amour; 4/69,78

Weitere Informationen unter www.alshagab.com



Internationales Springturnier (CSI4*) vom 13. bis 15. November in Maastricht/NED

Großer Preis

1. Maikel van der Vleuten (NED) mit VDL Groep Sapphire B; 0/0/38,90

2. Timothy Hendrix (NED) mit Cedrick; 0/0/39,49

3. Albert Zoer (NED) mit Gigolo; 0/0/40,13



11. Lars Nieberg (Sendenhorst) mit Casallora; 1/69,42

Weitere Informationen unter www.jumpingindoormaastricht.nl

Autor
P.S.I. GmbH
m_red  » E-Mail
telefon 05401-89200

Ort
Hagen a.T.W.

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 18061

eingestellt
am 17.11.2014
Beginn
17.11.2014

Ende
17.11.2014
+++ Presseinformation +++ Ankumer Dressur Club +++ Goldener Saisonabschluss für Patricia Koschel beim ADC +++

 

Sollte diese Pressemitteilung nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.

Dressurturnier des Ankumer Dressur Club • 12.-16. November 2014 • P.S.I. Sport- und Auktionszentrum Ankum

Goldener Saisonabschluss für Patricia Koschel beim ADC

Ankum – Am Sonntagnachmittag machte es Patricia Koschel in Ankum noch einmal richtig spannend. Als letzte Starterin in der letzten Prüfung beim Ankumer Saisonabschluss ging es um mehr als nur eine goldene Schleife, denn mit dem Sieg in der Intermediaire I machte die Hagenerin ihr Konto voll und schaffte die Voraussetzungen für das Goldene Reitabzeichen.

Mit 70.26 Prozent ritt Koschel mit ihrem Leuchtfeuer DE vor die Konkurrentinnen Vivian Scheve aus Dortmund mit Bellheim (69.69 Prozent) und Isabelle Spielmanns aus Leverkusen mit Royal Black Sun (68.46 Prozent). Der Prix St. Georges für Amateure war die Ausbeute von Claire-Louise Averkorn aus Nottuln. Sie hatte den 10-jährigen Hannoveraner Condio B gesattelt und erreichte ein Ergebnis von 72.01 Prozent. Auf Rang zwei und drei folgten Julius von Staff-Reitzenstein aus Hagen a.T.W. mit Stepdancer (69.64 Prozent) und Marie-Sophie Ehlen aus Sittensen mit Dos Santos (69.43 Prozent).

Die Ponyprüfungen auf FEI-Niveau brachten Liselott Marie Linsenhoff aus Kronberg gleich zwei goldene Schleifen. Ihr Sportpartner war der 10-jährige FS Don´t Worry-Nachkomme Dr. Doolittle. Silber im Finale war das Ergebnis für Franziska Kampmann aus Hamburg mit Der feine Lord und die Düsseldorferin Luisa Köllner holte mit ihrem Gentleman Bronze.

Den Grand Prix de Dressage am Samstag konnte die 25-jährigen Stella Charlott Roth aus Alsbach-Hähnlein mit ihrem Oldenburger Wallach Rubin Action und 70.70 Prozent für sich entscheiden. Auf Rang zwei kam der 18-jährige Brasilianer Joao Victor Oliva im Sattel von Signo Dos Pinhais. Mit Haddington KHR und 68.45 Prozent siegte Oliva zusätzlich im Kurz-Grand Prix für 8-10-jährige Pferde.

Bereits ab der kommenden Woche steht das P.S.I. Sport- und Auktionszentrum ganz im Zeichen der berühmten P.S.I. Auktion am 6. und 7. Dezember. Die erste Livepräsentation der Dressurkollektion startet am Samstag, den 29. November ab 18 Uhr und kann live unter www.psi-auktion im Internet verfolgt werden.

Der Ankumer Dressur Club öffnet seine Tore im Januar und Februar 2015 erneut zu spannenden Entscheidungen im Dressurviereck.

Der Eintritt ist bei allen ADC-Turnieren frei, Besucher sind herzlich willkommen. Informationen, Zeitplan, Starter- und Ergebnislisten finden Sie unter www.ankumer-dressur-club.de.

Ergebnisübersicht 15.-16. November 2014:

Dressurprüfung Kl.M*, Teilnehmer der Leistungsklassen Juioren & Junge Reiter: 1. Felicitas Hendricks (Hagen a.T.W.), Faible-As, 70.758%; 2. Leonie Richter (Bad Essen), Salcido, 68.838%; 3. Sophie Kampmann (Hamburg), Berlusconi 4, 67.727%; 4. Laura-Eve Grellmann (Essen), Faynaa, 67.374%; 5. Luisa Emmerich (Bochum), Daytona E, 66.566%; 6. Patricia Arroyo (Ibbenbüren/ESP), Richambeau, 66.313%;

Dressurprüfung Kl. S*** - Grand Prix de Dressage, Finale für 11jährige und ältere Pferde: 1. Stella Charlott Roth (Alsbach-Hähnlein), Rubin Action, 70.700%; 2. Joao Victor Oliva (BRA), Signo Dos Pinhais, 68.300%; 3. Just Michael Lürsen (Essen/NED), Ulan Raevdal, 66.700%; 4. Monika Hüppe (Dortmund), La Luz T, 66.567%; 5. Lothar Plötz Dr.med. (Einbeck), Don of Darkmoor, 65.467%; 6. Nicole Vazquez Garcia (Alsdorf), De Roy, 65.100%;

Pony-Dressurprfg.Kl.L**-Tr.: 1. Liselott Marie Linsenhoff (Kronberg), Dr. Doolittle 38, 68.376%; 2. Luisa Köllner (Düsseldorf), Gentleman 207, 67.692%; 3. Anna Middelberg (Glandorf), Don Davidoff 5, 66.239%; 4. Franziska Kampmann (Hamburg), Der feine Lord, 65.940%; 5. Maximilian Vosskötter (Ostbevern), Steverheides Wulkano, 64.786%; 6. Marie Heckendorf (Bochum), Dolly 295, 64.744%;

Dressurprüfung Kl.S*** -Kurz-Grand Prix-, Finale für 8-10jährige Pferde: 1. Joao Victor Oliva (BRA), Haddington KHR, 68.450%; 2. Bodo Haase (Lüdenscheid), Derrick 108, 67.054%; 3. Jürgen Höfler (Telgte), Luna Luce, 65.388%; 4. Jürgen Höfler (Telgte), Chica Noble, 65.000%; 5. Kirsten Sieber (Dortmund), Rosafina WRT, 64.419%; 6. Mathis Goerens (Hagen a.T.W./LUX), Sir Westerland, 63.682%;

Dressurprüfung Kl.S*, Amateure der Altersklassen Junioren & Junge Reiter: 1. Claire-Louise Averkorn (Nottuln), Condio B, 71.706%; 2. Julius von Staff-Reitzenstein (Hagen a.T.W./FIN), Stepdancer, 69.127%; 3. Vivian Scheve (Dortmund), Bellheim 7, 68.770%; 4. Marie-Sophie Ehlen (Sittensen), Dos Santos 2, 67.540%; 5. Luisa Emmerich (Bochum), D' Artagnon 4, 67.500%; 6. Marie-Sophie Ehlen (Sittensen), Lady Lissy, 66.587%;

Dressurprüfung Kl.S*, Amateure der Altersklasse Reiter: 1. Patricia Koschel (Hagen a.T.W.), Leuchtfeuer De, 71.349%; 2. Stefanie Baumgartner (Sprockhövel), D.J. Diamond, 69.484%; 3. Claudia Dörn (Hagen a.T.W.), Dragon Dancer, 68.413%; 4. Dorothea Rohde (Belm), Batumi 7, 67.698%; 5. Isabelle Spielmanns (Leverkusen), Royal Black Sun 2, 67.183%; 6. Rolf Schulte-Fischedick Dr. (Lüdinghausen), Herzenswunsch 2, 66.944%;

7 Dressurprüfung Kl.M-Kür**, Finale für Junioren: 1. Elisa Timmermann (Emstek), Drummont, 72.500%; 2. Patricia Arroyo (Ibbenbüren/ESP), Richambeau, 69.917%; 3. Ann-Cathrin Rehkamp (Bersenbrück), Dona negra, 68.625%; 4. Kadia Knabbe (Loxstedt), Women Magic, 67.375%; 5. Kadia Knabbe (Loxstedt), Herzensbrecher in Love, 62.542%;

Dressurprüfung Kl. S* - Prix St. Georges -, Finale für Amateure: 1. Claire-Louise Averkorn (Nottuln), Condio B, 72.018%; 2. Julius von Staff-Reitzenstein (Hagen a.T.W./FIN), Stepdancer, 69.649%; 3. Marie-Sophie Ehlen (Sittensen), Dos Santos 2, 69.430%; 4. Marie-Sophie Ehlen (Sittensen), Lady Lissy, 67.544%; 5. Mareike Schuart (Bremen), Latino 195, 66.491%; 6. Dorothea Rohde (Belm), Batumi 7, 66.272%; 6. Verena Denker (Spelle), Notre Niko, 66.272%;

Pony-Dressurprfg.Kl.L**-Tr., Finale für Ponyreiter: 1. Liselott Marie Linsenhoff (Kronberg), Dr. Doolittle 38, 67.154%; 2. Franziska Kampmann (Hamburg), Der feine Lord, 66.951%; 3. Luisa Köllner (Düsseldorf), Gentleman 207, 66.301%; 4. Anna Middelberg (Glandorf), Don Davidoff 5, 65.488%; 5. Marie Heckendorf (Bochum), Dolly 295, 65.041%; 6. Maximilian Vosskötter (Ostbevern), Steverheides Wulkano, 64.715%;

Dressurprüfung Kl.S* - Kür für Junioren/Junge Reiter, Finale für Junioren & Junge Reiter: 1. Celina Rotter (Korschenbroich), Rero, 69.583%; 2. Marco Ingebrand (Ostbevern), Rubikon 45, 68.500%; 3. Luisa Emmerich (Bochum), D' Artagnon 4, 67.875%; 4. Kadia Knabbe (Loxstedt), Women Magic, 66.625%;

Dressurprüfung Kl. S** - Intermediaire I -, Finale für Amateure: 1. Patricia Koschel (Hagen a.T.W.), Leuchtfeuer De, 70.263%; 2. Vivian Scheve (Dortmund), Bellheim 7, 69.693%; 3. Isabelle Spielmanns (Leverkusen), Royal Black Sun 2, 68.465%; 4. Frauke Thole (Rheine), Paarus, 67.149%; 5. Katrin Berning (Petershagen), Farley 4, 65.702%; 6. Rolf Schulte-Fischedick Dr. (Lüdinghausen), Herzenswunsch 2, 65.263%;

 

Termine Ankumer Dressur Club 2015:
7. - 11. & 21. - 25. Januar 2015
4. - 8. & 18. - 22. Februar 2015

Pressemitteilung vom 16. November 2014

Sie erhalten diese Pressemitteilung im Auftrag des Ankumer Dressur Club / R.S.C. Osnabrücker Land e.V.. Für Anfragen vor Ort können Sie Frau Anna Baden unter der Telefonnummer (0173) 761 2511 oder unter der e-mail Adresse anna.baden@psi-sporthorses.de erreichen.

Siegerehrung Intermediaire I für Amateure: v.l. Patricia Koschel, Vivian Scheve, Isabelle Spielmanns, Frauke Thole, Katrin Berning, Dr. Rolf Schulte-Fischedick, Stefanie Baumgartner und Richter Michael Wassmann. (Quelle: ADC)
Siegerehrung Grand Prix de Dressage: v.l. Stella Charlott Roth, Joao Victor Oliva, Just Michael Lürsen, Monika Hüppe, Dr. Lothar Plötz und Nicole Vazquez Garcia. (Quelle: ADC)

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die
P.S.I. GmbH
Am Borgberg 3, D-49170 Hagen a.T.W.
E-Mail: anna.baden@psi-sporthorses.de
Telefon: +49 5401 881096
Fax: +49 5401 9417

Impressum

erstellt mit pro-bit newsmail

 

Wenn Sie diese E-Mail (an: wp@pferdezeitung.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

 
6611 Datensätze, pro Seite 10
 oben   1    2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15      Ende    oben 

Impressum   home   Home   RSS   RSS   Nutzungsbedingungen  Nutzungsbedingungen   Kontaktformular  Kontaktformular   m_red  » E-Mail an die Redaktion   Autorenhinweise  Autorenhinweise   Hilfe  HilfeTop   Top

Verantwortlich i. Sinne d. Pressegesetzes: Dr.math. Werner Popken
tel 0049(0)5744-5115-74  fax -75  funk 0049(0)151-2327 3955
brief ISIS Messe & Pferdeverlag · Hauptstr. 13 · 32609 Hüllhorst
USt-Id DE270546213 · Steuernummer 331/5075/2068
Die Adresse dieser Seite:
URL equivox.de/Infos/Presseinfos/Aktuell
Diese Seite wurde generiert am 29.11.2014 05:53:08
pferdezeitung_favico  dasselbe auf Pferdezeitung.com

Copyright © Werner Popken, Hüllhorst 1999 - 2014

EquiVoX - bekannt als  pferdezeitung_favico  Pferdezeitung

Messe Online-Messe für den Pferdemarkt.
Magazin Online-Magazin für Pferdefreunde.

Der Herausgeber ist weder verantwortlich für Leserbeiträge noch für Inhalte verlinkter externer Internetseiten.
EquiVoX übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Angemessenheit und Ungefährlichkeit der in den Artikeln beschriebenen Methoden.
Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe (E-Mails) zu veröffentlichen. Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie mit einer Veröffentlichung nicht einverstanden sind.

@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam