Infos  

 

 

Presseinfos News: Susanne Hennig

Datum zeitliche Einschränkung und Sortierung Sortierung
 
Beginn   Ende      

               

6712 Datensätze, pro Seite 10
 oben   1    2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15      Ende    oben 

 
Veröffentlicht vonPresseinfo
Autor
FN-Abt. Öffentlichkeitsarbeit
m_red  » E-Mail
telefon 02581/6362-190

Ort
Warendorf

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 18223

eingestellt
am 04.03.2015
Beginn
04.03.2015

Ende
04.03.2015
FN-Aktuell 05/2015

FEI - FN - DOKR

FEI streicht UAE-Distanzritte aus Kalender

Deutsche FN: "Solche tierverachtenden Verhaltensweisen können wir nicht akzeptieren"

Warendorf (fn-press). Der Weltreiterverband FEI hat auf die tierquälerischen Vorkommnisse bei Distanzritten und -rennen in der arabischen Welt reagiert und zwei im März geplante Veranstaltungen... weiter lesen

Letzte Rotz-Untersuchung auch negativ

Pferdebetrieb in Schleswig-Holstein wieder freigegeben

Warendorf (fn-press). Endgültig Entwarnung: Die letzte Untersuchung eines Pferdes auf die Infektionskrankheit „Rotz“ ist nun ebenfalls abgeschlossen. Wie die vorangegangenen rund 70 Beprobungen in mehreren... weiter lesen

Personalia

Paul Schockemöhle wird 70 Jahre

Runder Geburtstag des Multiunternehmers am 22. März

Warendorf (fn-press). Züchter, Pferdehändler, Logistik-Unternehmer, Turnierveranstalter und einstiger Weltklassespringreiter – wie immer man Paul Schockemöhle bezeichnet, niemals wird man allen Facetten seines Lebens gerecht. Deutschlands... weiter lesen

Wolfgang Feld wird 80

Sassenberg (fn-press). Am 15. März feiert der ehemalige Bundestrainer und Kursdesigner Wolfgang Feld aus Sassenberg seinen 80. Geburtstag. In den 50er Jahren selbst im Vielseitigkeits- wie... weiter lesen

Manfred Schäfer wird 65

Vechelde (fn-press). Am 9. März feiert der Vorsitzende des Hannoveraner Verbandes Manfred Schäfer seinen 65. Geburtstag. Die Passion für Pferdezucht und Pferdesport wurden dem Landwirt aus... weiter lesen

Holsteiner Züchter wird für seine Verdienste rund ums Pferd ausgezeichnet

Hans-Helmut Sievers erhält den Meteor-Preis 2015

Warendorf (fn-press/pm). Mit dem Meteor-Preis für außergewöhnliche Leistungen und Verdienste um das Thema Pferd wird am 22. April in Schloss Bredeneek der schleswig-holsteinische Richter und... weiter lesen

Sport

Deutsche Meisterschaften bis 2020 in Balve

Nationale Titelkämpfe Dressur und Springen vom 11. bis 14. Juni

Warendorf (fn-press). Spring- und Dressurreiter treten bis 2020 zu ihren nationalen Titelkämpfen in Balve (Sauerland) an. Der 2016 endende Vertrag zwischen der Deutschen Reiterlichen Vereinigung... weiter lesen

Ganz neu: die LPO als Smartphone-App

Warendorf (fn-press). Darauf haben viele Pferdesportler schon gewartet: Ab sofort gibt es die Leistungs-Prüfungs-Ordnung (LPO) der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) auch als App fürs Smartphone. Nach... weiter lesen

Para-Equestrian

FEI-Para-Equestrian Forum in Essen

Weltreiterverband lädt im Rahmen der Equitana zum ersten Para-Equestrian-Forum ein

Essen (fn-press). Am 21. und 22. März findet in Essen im Rahmen der Weltmesse des Pferdesports EQUITANA erstmals ein internationales „FEI-Para-Equestrian Forum“ statt. Ziel des ersten... weiter lesen

Springen

Teilnehmer für HGW-Bundesnachwuchschampionat der Springreiter 2015 nominiert

25 Nachwuchsreiter empfahlen sich für den Start in Braunschweig

Braunschweig (fn-press). Zum siebten Mal sind die Löwen Classics in Braunschweig (vom 19. bis 22. März) Gastgeber des HGW-Bundesnachwuchschampionats der Springreiter. 25 Nachwuchsreiter konnten sich... weiter lesen

Vielseitigkeit

Seit März gelten neue internationale Vielseitigkeitsaufgaben

Warendorf (fn-press). Seit 2. März gelten international neue Aufgaben in der Vielseitigkeit. Nach einem letzten Test im Frühjahr wurden die Aufgaben für Ein-Stern- sowie Zwei-... weiter lesen

Neu in 2015: Derby-Dynamic-Junioren-Cup

Neue Serie fördert Nachwuchsvielseitigkeitsreiter

Warendorf (fn-press). Seit vielen Jahren unterstützt die Firma Derby Pferdefutter die Nachwuchsförderung in der Vielseitigkeit. Nach den jungen Vielseitigkeitspferden wird mit dem neuen Derby-Dynamic-Junioren-Cup nun... weiter lesen

EM Ländliche Reiter 2015 findet in Helvoirt statt

Helvoirt/NED (fn-press). Die alle zwei Jahre stattfindenden Europameisterschaften der Ländlichen Vielseitigkeitsreiter werden in diesem Jahr vom 20. bis 23. August im holländischen Helvoirt ausgetragen. Diese... weiter lesen

Reining

Nico Hörmann wird Bundestrainer Reining

Kay Wienrich gibt Amt ab

Warendorf (fn-press). Der Bundestrainer der Disziplin Reining Kay Wienrich (Schlier) legt sein Amt nieder. Zehn Jahre lang hat er als erster Bundestrainer dieser noch jungen... weiter lesen

Breitensport, Vereine und Betriebe

PM-Schulpferde-Cup-Finale 2014/2015

Die Final-Teams für die Equitana stehen fest

Essen (fn-press). Die Finalisten des PM-Schulpferde-Cups 2014/2015 stehen fest. Folgende sechs Teams kämpfen auf der Equitana am 22. März 2015 in Essen um den Titel:... weiter lesen

Persönliche Mitglieder

PM-Forum jetzt auch als Online-Magazin

Warendorf (fn-press). Das Mitgliedermagazin der Persönlichen Mitglieder (PM) der Deutschen Reiterlichen Vereinigung gibt es ab sofort als digitale Ausgabe. Im Online-Magazin "PM-Forum Digital" sind alle... weiter lesen

Regionale Fachtagungen: Neue Termine in der Übersicht

Warendorf (fn-press). Regionale Fachtagungen und Seminarreihen zählen zum Angebot der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) für ihre Persönlichen Mitglieder (PM). Eingeladen zu diesen Veranstaltungen sind alle... weiter lesen

Autor
FN-Abt. Öffentlichkeitsarbeit
m_red  » E-Mail
telefon 02581/6362-190

Ort
Warendorf

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 18222

eingestellt
am 03.03.2015
Beginn
03.03.2015

Ende
03.03.2015
Turniervorschau vom 3. bis 8. März

Internationales Dressur- und Springturnier „Signal Iduna Cup" (CDI4*/CSI3*) vom 6. bis 8. März in Dortmund

Weitere Informationen unter www.escon-marketing.de

TV-Zeiten: Sport1 überträgt am Samstag, 7. März, von 18.30 bis 19 Uhr und am Sonntag, 8. März, von 12 bis 14.55 Uhr aus Dortmund. ClipMyHorse.TV überträgt live an allen Veranstaltungstagen.



Auslandstarts:

Internationales Spring-, Dressur- und Voltigierturnier (CSI5*/3*/CDI5*/CVI3*) vom 2. bis 7. März in Doha/QAT

CSI: Christian Ahlmann (Marl); Ludger Beerbaum (Riesenbeck); Daniel Deusser (Mechelen/BEL); Marco Kutscher (Bad Essen); Philipp Weishaupt (Riesenbeck); CDI: Marion Op de Hipt (Kerken); Ellen Schulten-Baumer (Rheinberg); Isabelle Steidle (Radolfzell); CVI: Corinna Knauf (Köln); Kristina Boe (Hamburg); Christine Kuhirt (Werne); Eric Oese (Radebeul); Viktor Brüsewitz (Garbsen); Daniel Kaiser (Delitzsch); Thomas Brüsewitz (Garbsen); Julian Wilfling (Untermeitingen); Torben Jacobs (Düsseldorf); Pia Engelberty (Köln); Justin van Gerven (Bergisch Gladbach); Gera Marie Grün (Kürten); Gruppe Köln-Dünnwald mit Justin van Gerven; Corinna Knauf; Mario Rengel (Köln); Jonna Hobach (Bergisch Gladbach); Josef Hahner (Künzell); Sophie Hofmann (Kemmenau); Leonie Rengel (Köln).

Weitere Informationen unter www.chialshaqab.com

Internationales Springturnier –Sunshine-Tour (CSI3*) vom 3. bis 8. März in Vejer de la Frontera/ESP

Laureen Budde (Herford); Thomas Holz (Emsdetten) Torben Köhlbrandt (Emsdetten); Maximilian Lill (Antdorf).

Weitere Informationen unter www.sunshinetour.net

Internationales Springturnier und Weltcup-Dressurturnier (CSI5*/CDI-W/J/Y) vom 4. bis 8. März in Wellington/USA

CSI: Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen); Andre Thieme (Plau am See); CDI: Christoph Koschel (Hagen); Felicitas Hendricks (Hagen); Vivien Niemann (Mannheim), Michael Klimke (Münster).

Weitere Informationen unter www.equestriansport.com

Internationales Offizielles Dressurturnier (CDIO3*/CDI3*/U25/J/Y/P) vom 4. bis 8. März in Vidauban/FRA

CDIO: Bernadette Brune (Monaco/MON); Victoria Michalke (Isen); Sanneke Rothenberger (Bad Homburg); Thomas Wagner (Bad Homburg); CDI: Sarah Erlbeck (Augsburg); Ursula Wagner (Aßling); U25: Anna-Christina Abbelen (Kempen); Jennifer Buda (Groß Gerau); Sarah Runge (Wuppertal); CDIJ: Semmieke Rothenberger (Bad Homburg); CDIY: Kevin Herold (Viersen); Jessica Krieg (Heinsberg); CDIP: Liselott Marie Linsenhoff (Kronberg); Lana Raumanns (Frankfurt); Stella Thiel (Wehrheim).

Weitere Informationen unter www.domaine-equestre.com

Internationales Fahrturnier (CAI) vom 7. bis 8. März in Lisieux/FRA

Ursula Hüsges (Willich).

Weitere Informationen unter E-Mail: jan.a@wanadoo.fr

Weitere Turniere (*/**) im Ausland mit deutscher Beteiligung

CSIL2* Abu Dhabi/UAE am 6. März; www.fbma.ae

CSI2*/YH1* Leszno/POL vom 6. bis 8. März; www.wsmiz.edu.pl/jks

CSIV-B Le Mans/FRA vom 6. bis 8. März; www.pole-europeen-du-cheval.com

CSI1*/2*/YH1* Mijas/ESP vom 3. bis 8. März; www.costadelsoltour.com

CSI2*/YH 1* Vilamoura/POR vom 3. bis 8. März; www.alubox.pt

CSI1*/2*/YH 1* Oliva/ESP vom 3. bis 8. März; www.metsp.es

id="_init">

Autor
FN-Abt. Öffentlichkeitsarbeit
m_red  » E-Mail
telefon 02581/6362-190

Ort
Warendorf

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 18220

eingestellt
am 02.03.2015
Beginn
02.03.2015

Ende
02.03.2015
Ergebnisdienst vom 26. Februar bis 1. März

Sieger und Plazierte in Göteborg/SWE und Vejer de la Frontera/ESP

Internationales Weltcup-Spring und Dressurturnier (CSI-W5*/CDI-W) vom 26. Februar bis 1. März in Göteborg/SWE

Weltcup-Springen

1. Steve Guerdat (SUI) mit Albrühren’s Paille; 0/0/43,13

2. Rolf-Göran Bengtsson (SWE) mit Casall Ask; 0/0/43,49

3. Marco Kutscher (Bad Essen) mit Cornet’s Cristallo; 0/0/43,89



Grand Prix

1. Jesscia von Bredow-Werndl (Tuntenhausen) mit Unee BB; 73,460 Prozent

2. Patrik Kittel (SWE) mit Toy Story, 73,180

3. Isabell Werth (Rheinberg) mit El Santo NRW; 73,060



Grand Prix Kür

1. Jesscia von Bredow-Werndl (Tuntenhausen) mit Unee BB, 81,650 Prozent

2. Isabell Werth (Rheinberg) mit El Santo NRW; 79,900

3. Eward Gal (NED) mit Glock’s Voice; 78,100

Weitere Informationen unter: Internet www.gothenburghorseshow.com



Internationales Springturnier (CSI3*) vom 26. Februar bis 1. März in Vejer de la Frontera/ESP

Großer Preis

1. Janika Sprunger (SUI) mit Bonne Chance CW; 0/0/0/42,76

2. Bruce Goodin (NZL) mit Cayenne; 0/0/0/42,86

3. Jose Larocca (ARG) mit GDE Matrix; 0/0/0/45,3



24. Maximilian Lill (Antdorf) mit Capuccino; 4/80,83

Weitere Informationen unter: Internet www.sunshinetour.net

Autor
FN-Abt. Öffentlichkeitsarbeit
m_red  » E-Mail
telefon 02581/6362-190

Ort
Warendorf

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 18216

eingestellt
am 24.02.2015
Beginn
24.02.2015

Ende
24.02.2015
Turniervorschau vom 24. Februar bis 4. März

Auslandstarts:

Internationales Weltcup-Spring und Dressurturnier (CSI-W5*/CDI-W) vom 26. Februar bis 1. März in Göteborg/SWE

CSI: Ludger Beerbaum (Riesenbeck); Daniel Deusser (Mechelen/BEL); Marcus Ehning (Borken); Marco Kutscher (Bad Essen); Philip Koch (Tasdorf); Jesse Luther (Wittmoldt), Frederike Staack (Lasbek); CDI: Jessica von Bredow-Werndl (Tuntenhausen); Isabell Werth (Rheinberg).

Weitere Informationen unter www.gothenburghorseshow.com

Internationales Springturnier (CSI3*) vom 26. Februar bis 1. März in Vejer de la Frontera/ESP

Laureen Budde (Herford); Thomas Holz (Emsdetten); Torben Köhlbrandt (Emsdetten); Maximilian Lill (Antdorf).

Weitere Informationen unter www.sunshinetour.net

Internationales Offizielles Springturnier (CSIO) vom 24. Februar bis 1. März in Wellington/USA

Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen).

Weitere Informationen unter www.equestriansport.com

Internationales Dressurturnier (CDI3*) vom 26. Februar bis 1. März in Jerez de la Frontera/ESP

Viola von Lazar (Madrid/ESP).

Weitere Informationen unter http://eventos.topiberian.com/index.php/en/

Internationales Voltigierturnier (CVI3*) vom 2. bis 4. März in Doha/QAT

Corinna Knauf (Köln); Kristina Boe (Hamburg); Christine Kuhirt (Werne); Eric Oese (Radebeul); Viktor Brüsewitz (Garbsen); Daniel Kaiser (Delitzsch); Thomas Brüsewitz (Garbsen); Julian Wilfling (Untermeitingen); Torben Jacobs (Düsseldorf); Pia Engelberty (Köln); Justin van Gerven (Bergisch Gladbach); Gera Marie Grün (Kürten); Gruppe Köln-Dünnwald mit Justin van Gerven; Corinna Knauf; Mario Rengel (Köln); Jonna Hobach (Bergisch Gladbach); Josef Hahner (Künzell); Sophie Hofmann (Kemmenau); Leonie Rengel (Köln).

Weitere Informationen unter www.chialshaqab.com

Weitere Turniere (*/**) im Ausland mit deutscher Beteiligung

CSI2* Gent/BEL vom 26. Bis 28. Februar; www.flanders-horse-expo.be

CSI1*/2*/YH1* Mijas/ESP vom 24. Februar bis 1. März; www.costadelsoltour.com

CSI2*/YH 1* Vilamoura/POR vom 24. Februar bis 1. März; www.alubox.pt

CSI1*/2*/YH 1* Oliva/ESP vom 24. Februar bis 1. März; www.metsp.es

Autor
Cécilia Reymond
m_red  » E-Mail
telefon 02 54 94 46 72

Ort
Lamotte-Beuvron

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 18215

eingestellt
am 23.02.2015
Beginn
23.02.2015

Ende
23.02.2015
PREMIERE ETAPE DU CIRCUIT FFE GRAND NATIONAL EQUIDIA LIFE A TARTAS (40)

TARTAS (40) OUVRE LE BAL DU GRAND NATIONAL FFE - EQUIDIA LIFE

Du 27 février eu 1er mars

Après une longue pause hivernale de quelques mois, le Grand National FFE - Equidia Life de Concours complet redémarre dès vendredi en plein cœur des Landes à Tartas, dans les installations du Centre Equestre d'Ous Pins. Pour cette nouvelle édition, pas moins de 29 couples et une douzaine d'Ecuries seront au départ de la Pro Elite, support du circuit, et auront à cœur de marquer les esprits dès le début de la saison.

 

 

Mathieu Lemoine, vainqueur des deux dernières éditions du circuit au sein de l'Ecurie Cavalassur - Greenpex, sera bien de la partie avec deux chevaux : Bart L-JO/JEM, propriété de Pierre Defrance et Jérôme Pechenard, qui vient de faire son entrée dans le Groupe JO/JEM, et Quickness. L'Ecurie Antares - Horsealot.com composée de Karim Florent Laghouag et de Gwendolen Fer, 2ème l'an dernier, sera aussi sur les terres landaises. Nicolas Touzaint, 3ème du circuit en 2014, sera quant à lui associé cette saison à Thomas Carlile pour l'Ecurie Theault - Maximat. Le concours de Tartas lui réussit car il s'est imposé trois années de suite, de 2010 à 2013,  avec Lesbos et Princesse Pilot et a terminé 2ème l'an passé.

 

Si certaines Ecuries ne changent pas de duos comme Coursier.fr (Eddy Sans - Jean-Marie Bazire), IFCE - Dynavena (Arnaud Boiteau - Capitaine Stanislas de Zuchowicz), Antares (Cédric Lyard - Véronique Real) ou encore Merial - Sofermi (Jean Teulère - Pascal Leroy), d'autres font leur entrée dans le circuit comme l’Ecurie IFCE - Pôle France Jeune, composée de Mathieu Vanlandeghem et d'Alexis Gomez et l'Ecurie Sellerie Butet, constituée de Francois Lemiere (champion d'Europe Jeunes Cavaliers par équipe en 2013) et de Christophe Guillemet.

 

Pour cette huitième année, 6 étapes rythmeront le circuit de mars à septembre

1-  TARTAS (40 - Aquitaine) du  27 février au 1er mars

2-  POMPADOUR (19 – Limousin) du 24 au 26 avril

3-  LE LION D’ANGERS (49 – Pays de la Loire) du 28 au 31 mai

4- SAUMUR (49 – Pays de la Loire) du 26 au 28 juin

5-  LE PIN AU HARAS (61 – Normandie) du 31 juillet au 2 août

6-  LAMOTTE BEUVRON (41 – Centre Val de Loire) du 17 au 20 septembre

 

 

Les festivités à Tartas débuteront samedi matin avec les reprises de dressage. Dimanche, les couples se mesureront sur le test de Saut d’obstacles dans la matinée avant de s'élancer sur le cross à 14 h.

 

LE PRINCIPE DU CIRCUIT RESTE LE MEME

- Les cavaliers le courent par Ecuries composées de deux cavaliers.

- Chaque Ecurie doit porter un ou deux noms commerciaux comme nom principal.

- Lors de chaque étape, des points et une dotation spécifique versée par la FFE sont attribués aux 8 premières

Ecuries en fonction de leur classement dans l’épreuve Pro Elite.

- Une dotation est attribuée aux 8 premières Écuries du classement général à l’issue du circuit annuel.

- Pour prétendre figurer au classement général, l’Ecurie doit avoir participé au moins à 3 étapes et seuls les 3 meilleurs classements seront pris en compte.

 

Pour lire le règlement dans son intégralité, cliquez ICI.

 

LE PETIT JOURNAL DEVIENT GRAND

L'émission diffusée sur Equidia Life tous les mercredis suivant une étape de Grand National et sur FFE TV, passe d'un format de 7 minutes à 13 minutes. De quoi enrichir les histoires de cavaliers et de chevaux, tournées par l'équipe de production vidéo de la FFE. Rendez-vous sur Equidia Life et sur la FFE TV pour apprécier le nouveau Petit Journal du Grand National.

En savoir plus sur le concours : ICI

Retrouvez la liste des cavaliers engagés : ICI

En savoir plus sur le circuit FFE Grand National Equidia Life : ICI

Consulter la page Facebook FFE Grand National Equidia Life : ICI

 

Vous ne souhaitez plus recevoir d'e-mail de notre part, envoyez un mail avec le compte concerné par le désabonnement, vous recevrez une demande de confirmation pour supprimer définitivement votre adresse de la liste.

No virus found in this message.
Checked by AVG - www.avg.com
Version: 2015.0.5645 / Virus Database: 4293/9166 - Release Date: 02/23/15

Autor
FN-Abt. Öffentlichkeitsarbeit
m_red  » E-Mail
telefon 02581/6362-190

Ort
Warendorf

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 18213

eingestellt
am 23.02.2015
Beginn
23.02.2015

Ende
23.02.2015
Ergebnisdienst vom 17. bis 22. Februar

Sieger und Plazierte in Abu Dhabi/UAE, Wellington/USA, Graz/AUT und Vejer de la Frontera/ESP

Internationales Offizielles Springturnier (CSIO5*) vom 18. bis 21. Februar in Abu Dhabi/UAE

Nationenpreis

1. Qatar; 5

2. Ukraine; 19

3. Ägypten; 21



5. Deutschland; 25 (Patrick Stühlmeyer (Osnabrück) mit Lacan/Felix Hassmann (Lienen) mit Horse Gym’s Balzaci/Lars Nieberg (Sendenhorst) mit Nabab de Revel/David Will (Pfungstadt) mit Colorit)



Großer Preis

1. Shka. Latifa Al Maktoum (UAE) mit Peanuts de Beaufour; 0/1/48,18

2. Lars Nieberg (Sendenhorst) mit Nabab de Revel; 0/4/51,59

3. Abdelkebir Ouaddar (MAR) mit Quickly de Kreisker; 0/8/44,90

Weitere Informationen unter: Internet www.eef.ae



Internationales Springturnier (CSI5*) vom 17. bis 22. Februar in Wellington/USA

Großer Preis

1. Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen) mit Fibonacci; 0/0/36,96

2. Danielle Goldstein (ISR) mit Carisma; 0/0/37,86

3. Jesscia Springsteen (USA) mit Vindicat; 0/4/35,40

Weitere Informationen unter: Internet www.equestriansport.com



Internationales Spring- und Dressurturnier sowie das Weltcup-Finale Voltigieren (CSI3*/CDI4*/CVIW-Finale) vom 19. bis 22. Februar in Graz/AUT

Großer Preis

1. Michal Kazmierczak (POL) mit Stakorado; 0/0/55,41

2. Fabio Brotto (ITA) mit R-Gitana; 0/0/60,28

3. Victor Bettendorf (LUX) mit Sorbier Blanc; 0/0/60,77



5. Marcel Marschall (Altheim) mit Undercontract; 0/4/55,61



Grand Prix

1. Victoria Max-Theurer (AUT) mit Blind Date; 74,940 Prozent

2. Benjamin Werndl (Tuntenhausen) mit Der Hit; 71,200

3. Dorothee Schneider (Framersheim) mit Kaiserkult TSF; 69,820



Grand Prix Kür

1. Victoria Max-Theurer (AUT) mit Blind Date; 78,625 Prozent

2. Benjamin Werndl (Tuntenhausen) mit Der Hit; 74,525

3. Dorothee Schneider (Framersheim) mit Kaiserkult TSF; 73,675



Grand Prix

1. Dorothee Schneider (Framersheimer) mit Ullrichequine’s St Emilion; 73,820 Prozent

2. Victoria Max-Theurer (AUT) mit Eichendorff; 72,340

3. Astrid Neumayer (AUT) mit Rodriguez; 68,220



Grand Prix Special

1. Dorothee Schneider (Framersheim) mit Ullrichequine’s St Emilion; 73,843 Prozent

2. Victoria Max-Theurer (AUT) mit Eichendorff; 72,157

3. Astrid Neumayer (AUT) mit Rodriguez; 69,686



Voltigieren Herren

1. Nicolas Andreani (FRA) mit Just a kiss/Longenführer Marina Joosten Dupon; 8,964

2. Thomas Brüsewitz (Garbsen) mit Danny Boy/Patric Looser; 8,726

3. Julian Wilfling (Untermeitingen) mit Luino/Alexander Zebrak; 8,546



Voltigieren Damen

1. Lisa Wild (AUT) mit Robin/Longenführer Nina Rossin; 9,018

2. Simone Jäiser (SUI) mit Luk/Rita Blieske; 9,008

3. Anna Cavallaro (ITA) mit Harley/Nelson Vidoni; 8,631

4. Kristina Boe (Hamburg) mit Luino/Alexaner Zebrak; 8,079



Pas de Deux

1. Gera Marie Grün (Kürten)/Justin van Gerven (Bergisch Gladbach) mit Danny Boy/Longenführer Patric Looser; 7,872

2. Carola Seekes/Esther Sneekes (NED) mit Nolan/Marjo Sneekes; 7,204

Weitere Informationen unter: Internet www.horsedeluxe.at



Internationales Springturnier (CSI3*) vom 17. bis 22. Februar in Vejer de la Frontera/ESP

Großer Preis

1. Anddre Sakakini (ITA) mit HWS Saskia; 0/0/38,88

2. Reed Kessler (USA) mit Cos I Can; 0/0/38,91

3. Yuri Mansur (BRA) mit Cornetto; 0/0/40,37



24. Maximilian Lill (Antdorf) mit Capuccino; 4/79,66

Weitere Informationen unter: Internet www.sunshinetour.net

Autor
P.S.I. GmbH
m_red  » E-Mail
telefon 05401-89200

Ort
Hagen a.T.W.

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 18211

eingestellt
am 22.02.2015
Beginn
22.02.2015

Ende
22.02.2015
+++ Presseinformation +++ Ankumer Dressur Club +++ Amateure sichern Finaltickets für Horses & Dreams +++

Dressurturnier des Ankumer Dressur Clubs
18.-22.02.2015 • P.S.I. Sport- und Auktionszentrum Ankum

Amateure sichern Finaltickets für Horses & Dreams

Ankum – Das Niveau der Amateure in Ankum ist sehr hoch und genau aus diesem Grund haben sich die Organisatoren für eben diese Reiter ein besonderes „Goodie“ einfallen lassen: Bereits 2014 durften die 10 besten Amateure der ADC-Turniere in einer eigens für sie konzipierten Tour, dem ADC-Amateur Cup bei Horses & Dreams, an den Start gehen.

Auch für Horses & Dreams meets Australia vom 22. bis 26. April 2015 sind nun die Tickets vergeben, denn am Sonntag ging die letzte Wertungsprüfung von insgesamt acht Qualifikationsmöglichkeiten zu Ende. 103 Amateure haben diese Chance genutzt und die besten 10 von ihnen dürfen sich nun über ihr Finalticket freuen. Ende April gilt es dann einen Prix St. Georges und eine Prix St. Georges Kür im Almased Dressurstadion zu bewältigen.

Gleich drei Dressurreiterinnen halten sich in diesem Ranking bereits seit einigen Wochen standhaft auf Rang eins: Patricia Koschel aus Hagen am Teutoburger Wald, Claire-Louise Averkorn aus Nottuln und Anna-Lisa Theile aus Bühren. Zu dritt auf Rang vier stehen Marie-Sophie Ehlen aus Sittensen, Vivian Scheve aus Dortmund und Marion Loew aus Göttingen. Gemeinsam mit Annika Hillemann aus Sauensiek, Iris Schäfer aus Rastede, Karen Böckmann aus Lastrup und Frauke Thole aus Rheine gehören sie zu den Finalisten, die sich nun ganz sicher auf einen Start vor großer Kulisse freuen dürfen.

Für die 20-jährige Vivian Scheve, die bereits rund 20 S-Siege zu ihren Erfolgen zählen kann, war das letzte ADC-Turnier in diesem Frühjahr eine ganz besondere Freude. Neben der Qualifikation für den ADC Amateur-Cup bei Horses & Dreams machte sie mit ihrem Sieg in der Intermediaire I für Amateure „den Sack zu“ und erfüllt nun die Voraussetzungen für das Deutsche Reitabzeichen in Gold. Mit 71.05 Prozent setzte sich Scheve im Sattel ihres Westfalen Bellheim an die Spitze und vor die Konkurrentinnen Frauke Thole mit Paarus (69.25 Prozent) und Annika Hillemann mit Emilio (67.58 Prozent).

Kurz vor Beginn der „grünen Saison“ verbuchte der Ankumer Dressur Club vom 18. bis 22. Februar erneut einen Teilnehmerrekord. Mit 410 Starts sorgten die 242 Teilnehmer für 66 Stunden Dressur pur im P.S.I. Sport- und Auktionszentrum, bei denen von den Richtern insgesamt über 13.000 Einzelwertnoten vergeben wurden.

Der Eintritt ist bei allen ADC-Turnieren frei, Besucher sind herzlich willkommen. Informationen, Zeitplan, Starter- und Ergebnislisten finden Sie unter www.ankumer-dressur-club.de.

Ergebnisübersicht 21.-22. Februar 2015:

6/2 Dressurprüfung Kl.M*, Teilnehmer der Altersklassen Junioren & Junge Reiter: 1. Nicole Hang (Taiwan), Savignon, 68.687%; 2. Lisa Breimann (Olfen), Aida Luna, 67.727%; 3. Kadia Knabbe (Loxstedt), Women Magic, 66.465%; 4. Elisa Becker (Quakenbrück), Caribic WE, 66.313%; 5. Elisa Timmermann (Emstek), Drummont, 66.212%; 6. Rebecca Horstmann (Ganderkesee), Friend of mine 2, 65.960%;

18 Dressurprüfung Kl. S*** - Grand Prix de Dressage, Finale für 11lährige u. ältere Pferde: 1. Emma Kanerva (FIN/ Paderborn - Elsen), Sini Solina, 69.200%; 2. Polina Afanasieva (RUS/Hagen a.T.W.), Laetare 9, 64.367%; 3. Diana Al Shaer (Russland), Lanciero 2, 64.267%; 4. Lothar Plötz Dr.med. (Einbeck), Don of Darkmoor, 63.767%; 5. Nicole Vazquez Garcia (Alsdorf), De Roy, 63.567%; 6. Sabine Tesch (Wiehl), Danseur 7, 62.933%;

17 Dressurprüfung Kl.S*** -Kurz-Grand Prix-, Finale für 8-10jährige Pferde: 1. Borja Carrascosa Martinez (ESP/Hagen a.T.W.), Dono di Maggio, 70.969%; 2. Insa Hansen (Hagen a.T.W.), Diodorus, 67.364%; 3. Simone Kruse (Delmenhorst), Semper Fidelis 6, 66.279%; 4. Jörg Dietrich (Drensteinfurt), Wind of Change 37, 63.837%; 5. Anna-Catherine Adam (Haar), Denver Star 2, 62.016%; 6. Wolfgang Westenhöfer Dr. (Hildesheim), Da Vinci 211, 61.860%;

21 Pony-Dressurprfg.Kl.L**-Tr.: 1. Lucie-Anouk Baumgürtel (Haltern am See), Massimiliano 3, 68.974%; 2. Sarah Syperek (Cloppenburg), Crown High Society, 68.675%; 3. Sophie Dupree (Stedebergen), Del Estero, 66.966%; 4. Nele Löbbert (Witten), Rocky 1378, 66.538%; 5. Sarah Syperek (Cloppenburg), Golden Gentleman, 66.239%; 6. Nane Grunwald (Bad Essen), Der Clou B, 66.026%;

10/1 Dressurprüfung Kl.S*, Für Amateure mit 0 bis 1.373 Ranglistenpunkten: 1. Hannah Cichos (Gelsenkirchen), Four Ever, 71.270%; 2. Frauke Thole (Rheine), Diamond Deceit, 68.571%; 3. Julia Tallberg (FIN/Tönisvorst), Schöne Aussicht OLD, 68.135%; 4. Frauke Thole (Rheine), Paarus, 67.619%; 5. Pakjira Thongpakdi (THA/ Coesfeld), Hispania 7, 67.222%; 6. Annette Lepenies (Deinste), Hot Chili 4, 66.667%;

10/2 Dressurprüfung Kl.S*, Für Amateure mit 1.374 und mehr Ranglistenpunkten: 1. Annika Hillemann (Sauensiek), Emilio 111, 70.437%; 2. Marion Loew (Göttingen), Danccini, 70.278%; 3. Anna-Lisa Theile (Bühren), Florenctino, 69.802%; 4. Vivian Scheve (Dortmund), Bellheim 7, 69.127%; 5. Marion Loew (Göttingen), Walk of Fame 21, 67.619%; 6. Franziska Sieber (Dortmund), Charly WRT, 67.579%;

7 Dressurprüfung Kl.M-Kür**, Finale für Junioren: 1. Lisa Breimann (Olfen), Aida Luna, 70.392%; 2. Kadia Knabbe (Loxstedt), Women Magic, 69.667%; 3. Elisa Timmermann (Emstek), Drummont, 68.758%; 4. Rebecca Horstmann (Ganderkesee), Friend of mine 2, 67.125%; 5. Kadia Knabbe (Loxstedt), Herzensbrecher in Love, 66.383%; 6. Leonie Krull (Meerbusch), Li-Si 2, 65.908%;

11 Dressurprüfung Kl. S* - Prix St. Georges -, Finale für Amateure: 1. Marion Loew (Göttingen), Walk of Fame 21, 71.491%; 2. Marion Loew (Göttingen), Danccini, 70.088%; 3. Marie-Claire Pöppelmann (Nottuln), Diplomat 105, 68.816%; 4. Pakjira Thongpakdi (THA/Coesfeld), Hispania 7, 67.763%; 5. Jonas Schmitz-Heinen (Wermelskirchen), Wells Fargo 14, 67.368%; 6. Hannah Cichos (Gelsenkirchen), Four Ever, 67.105%

22 Pony-Dressurprfg.Kl.L**-Tr., Finale für Ponyreiter: 1. Sarah Syperek (Cloppenburg), Crown High Society, 68.943%; 2. Nane Grunwald (Bad Essen), Der Clou B, 68.293%; 3. Sarah Syperek (Cloppenburg), Golden Gentleman, 66.707%; 4. Ann-Sophie Arlt (Mönchengladbach), Dein Jolly Jocker, 65.854%; 5. Nele Löbbert (Witten), Rocky 1378, 64.959%; 6. Sydney Schulz (Recklinghausen), Viva La Diva 2, 63.537%;

15 Dressurprüfung Kl.S* - Kür für Junioren/Junge Reiter, Finale für JUN & JR: 1. Anna-Lisa Theile (Bühren), Florenctino, 76.583%; 2. Leonie Krull (Meerbusch), Caracci 3, 72.750%; 3. Kadia Knabbe (Loxstedt), Women Magic, 67.542%; 4. Anne Pauline Weber (Ahaus), Bonjovi 4, 66.417%; 5. Sinah Klümper (Schüttorf), Rudolph 17, 63.750%; 6. Ann-Catherine Dewert (Bielefeld), Presley 9, 61.167%;

12 Dressurprüfung Kl. S** - Intermediaire I -, Finale für Amateure: 1. Vivian Scheve (Dortmund), Bellheim 7, 71.053%; 2. Frauke Thole (Rheine), Paarus, 69.254%; 3. Annika Hillemann (Sauensiek), Emilio 111, 67.588%; 4. Isabelle Spielmanns (Leverkusen), Royal Black Sun 2, 67.500%; 5. Iris Schäfer (Rastede), Don Fury, 66.579%; 6. Connie Kang (Taiwan), Limited Edition 27, 66.447%;

Save the Dates • P.S.I. Events 2015:
22.-26. April 2015        Horses & Dreams meets Australia

16.-21. Juni 2015         Future Champions

08.-11. Juli 2015          CDIO Nationenpreis Dressur

 

Pressemitteilung vom 22. Februar 2015

Sie erhalten diese Pressemitteilung im Auftrag des Ankumer Dressur Club / R.S.C. Osnabrücker Land e.V.. Für Anfragen vor Ort können Sie Frau Anna Baden unter der Telefonnummer (0173) 761 2511 oder unter der e-mail Adresse anna.baden@psi-sporthorses.de erreichen.

Siegerehrung Intermediaire I für Amateure: v.l. Vivian Scheve, Annika Hillemann, Frauke Thole, Iris Schäfer, Isabelle Spielmanns, Leonie Krull, Connie Kang, Annette Lepenies, Verena Denker & Richter Michael Settertobulte. (Foto: ADC)
Siegerehrung Prix St. Georges für Amateure: v.l. Marie-Claire Pöppelmann, Marion Loew, Jonas Schmitz-Heinen, Pakjira Thongpakdi, Tamara Rehnig, Hannah Cichos, Julius von Staff-Reitzenstein, Gabriele Pohlmann, Ira Christina Welding, Lutz Orth, Dorothea Rohde, Anne Pauline Weber, Eike Holtgers, Annette Lepenies, Jörg Turla & Richterin Ulrike Hunecke. (Foto: ADC)

Autor
P.S.I. GmbH
m_red  » E-Mail
telefon 05401-89200

Ort
Hagen a.T.W.

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 18209

eingestellt
am 20.02.2015
Beginn
20.02.2015

Ende
20.02.2015
+++ Presseinformation +++ Ankumer Dressur Club +++ Top-Dressurreiter tummeln sich in Ankum +++

 

Sollte diese Pressemitteilung nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.

Dressurturnier des Ankumer Dressur Clubs
18.-22.02.2015 • Sport- und Auktionszentrum Ankum

Top-Dressurreiter tummeln sich in Ankum

Ankum – Australier, Finnen, Italiener, Russen, Thailänder, Ukrainer, US-Amerikaner, Schweden und weitere Reiter aus insgesamt 17 Nationen haben in diesen Tagen den Weg zum vorerst letzten Dressurturnier des Ankumer Dressur Club im Frühjahr 2015 gefunden. Die großen Starterfelder und das hohe Niveau beweisen: Das Konzept funktioniert! Über 240 Dressurreiter wollten vor dem Start in die „grüne Saison“ noch einmal in Ankum Erfahrungen sammeln und Schleifen ergattern.

Unter ihnen auch Olympionikin Helen Langehanenberg, die gleich sieben Nachwuchspferde mit in das P.S.I. Sport- und Auktionszentrum gebracht hatte. „Die Möglichkeiten, junge Pferde in Ankum zu präsentieren, sind einfach optimal“, findet die Dressurreiterin aus Billerbeck, die noch im vergangenen Jahr bei den Weltreiterspielen in der Normandie zwei Mal Silber im Einzel und Gold mit der Mannschaft gewann. Ein besseres nationales Hallenturnier dieser Qualität gebe es in ganz Deutschland nicht. Besonders erfolgreich zeigte sich Langehanenberg im Sattel des 8-jährigen Oldenburgers Diamigo OLD und siegte sowohl im Prix St. Georges mit 72.32 Prozent, als auch im Finale der Professionals, der Intermediaire I (72.50 Prozent). Die Schwedin Jessica Lynn Andersson beendete die Prüfung mit Callaho´s Benicio (71.97 Prozent) auf Rang zwei vor der Osnabrückerin Hedda Droege mit Donauwelle (71.71 Prozent).

Der Grand Prix de Dressage lag in der Hand des auf dem Hof Kasselmann beheimateten Spaniers Borja Carrascosa Martinez. Mit 72.70 Prozent siegte er mit Weekend Fun vor der Schwedin Rose Mathisen mit Zuidenwind und seiner Chefin Bianca Kasselmann. Auch in der finalen Grand Prix Kür setzte Kasselmann auf den bewährten Weltclassiker und holte mit 74.95 Prozent den Sieg nach Hagen am Teutoburger Wald. Die Plätze zwei und drei gingen an die Australierin Briana Burgess im Sattel von La Scala (71.70 Prozent) und die Aachenerin Jana Kun mit Transpofix Vanqueur (71.00 Prozent).

Am Wochenende geht es in Ankum musikalisch weiter, denn auch für die Finals der Junioren und Jungen Reiter steht Kür auf dem Programm. Gemeinsam mit Ponyreitern und Amateuren wird bis Sonntagnachmittag um weitere elf Siegesschleifen geritten.

Der Eintritt ist bei allen ADC-Turnieren frei, Besucher sind herzlich willkommen. Informationen, Zeitplan, Starter- und Ergebnislisten finden Sie unter www.ankumer-dressur-club.de.

Ergebnisübersicht 19.-20. Februar 2015:

8/1 Dressurprüfung Kl.M**, Teilnehmer der Leistungsklassen 1 & 2: 1. Beatrice Buchwald (Voerde), Den Haag 12, 68.873%; 2. Helen Langehanenberg (Billerbeck), Annabelle 110, 68.627%; 3. Sabine Egbers (Gölenkamp), Douro 3, 67.451%; 4. Cathryn Rippelbeck (Menslage), Fürst Fido 2, 66.814%; 5. Ann-Christin Wienkamp (Ladbergen), Spirit of Westfalia, 66.373%; 6. Ann-Kathrin Wilting (Rhede), Baccoyaswald, 65.735%;

9 Dressurprüfung Kl.S*, Für 7-9jährige Pferde: 1. Insa Hansen (Hagen a.T.W.), Horares, 70.159%; 2. Matthias Bouten (Alpen), Fraeulein Auguste MJ, 70.119%; 3. Helen Langehanenberg (Billerbeck), Damon's Divene, 70.040%; 4. Beatrice Buchwald (Voerde), Lord Carnaby, 69.881%; 5. Patrik Kittel (SWE/Nottuln), Carlton Hill, 69.444%; 6. Jessica Lynn Andersson (SWE/ Wettringen), Fairy tale 25, 68.452%;

19 Dressurprüfung Kl. S*** - Grand Prix de Dressage: 1. Borja Carrascosa Martinez (ESP/Hagen a.T.W.), Weekend Fun, 72.700%; 2. Rose Mathisen (Schweden), Zuidenwind, 69.233%; 3. Bianca Kasselmann (Hagen a.T.W.), Weltclassiker, 68.667%; 4. Hedda Droege (Osnabrück), Donatella 63, 67.700%; 4. Bianca Kasselmann (Hagen a.T.W.), Wish Wonders, 67.700%; 6. Briana Burgess (AUS/Münster), La Scala 3, 67.367%;

13 Dressurprüfung Kl. S* - Prix St. Georges -: 1 Abteiltung: 1. Jessica Lynn Andersson (SWE/ Wettringen), Callaho's Benicio, 73.289%; 2. Kira Wulferding (Wildeshausen), Silver Black OLD, 70.482%; 3. Hedda Droege (Osnabrück), Donauwelle 13, 69.912%; 4. Jana Kun (Aachen), Clement V, 67.456%; 5. Cathryn Rippelbeck (Menslage), Fürst Fido 2, 66.667%; 6. Emma Kanerva (FIN/ Paderborn - Elsen), Horrido 27, 66.360%; 2 Abteiltung: 1. Helen Langehanenberg (Billerbeck), Diamigo OLD, 72.325%; 2. Florine Kienbaum (Lohmar), Good-Morning M, 70.044%; 3. Helen Langehanenberg (Billerbeck), Filaro, 69.781%; 4. Johannes Augustin (Menslage), Ristretto III, 67.237%;

14 Dressurprüfung Kl. S** - Intermediaire I -, Finale: 1. Helen Langehanenberg (Billerbeck), Diamigo OLD, 72.500%; 2. Jessica Lynn Andersson (SWE/ Wettringen), Callaho's Benicio, 71.974%; 3. Hedda Droege (Osnabrück), Donauwelle 13, 71.711%; 4. Helen Langehanenberg (Billerbeck), Filaro, 70.921%; 5. Florine Kienbaum (Lohmar), Good-Morning M, 70.351%; 6. Emma Kanerva (FIN/ Paderborn - Elsen), Horrido 27, 69.825%;

20 Dressurprüfung Kl. S*** - Grand Prix Kür -, Finale: 1. Bianca Kasselmann (Hagen a.T.W.), Weltclassiker, 14.993%; 2. Briana Burgess (AUS/Münster), La Scala 3, 14.343%; 3. Jana Kun (Aachen), Transpofix Vanqueur, 14.203%; 4. David Engelen (Belgien), Rubin Royal 19, 13.530%; 5. Philipp Hess (Reinhausen Gleichen), Miss Facette de Lully, 13.493%; 6. Jürgen Höfler (Telgte), Luna Luce, 13.343%;

16 Dressurprüfung Kl. S*** - Intermediaire II -: 1 Abteiltung: 1. Malin Nilsson (SWE/Nottuln), Boogie Woogie 6, 70.833%; 2. Florine Kienbaum (Lohmar), Doktor Schiwago 3, 68.026%; 3. Tamara Rehnig (Frankfurt), Liostro 48, 66.930%; 4. Insa Hansen (Hagen a.T.W.), Diodorus, 66.360%; 5. Polina Afanasieva (RUS/Hagen a.T.W.), Winston 361, 66.096%; 6. Jana Kun (Aachen), Ballerina 262, 65.614%; 2 Abteiltung: 1. Borja Carrascosa Martinez (ESP/Hagen a.T.W.), Dono di Maggio, 70.175%; 2. Polina Afanasieva (RUS/Hagen a.T.W.), Laetare 9, 68.026%; 3. Jill de Ridder (Aachen), Salazar 18, 66.447%; 3. Emma Kanerva (FIN/ Paderborn - Elsen), Sini Solina, 66.447%; 5. Marion Loew (Göttingen), Walk of Fame 21, 65.877%;

6/1 Dressurprüfung Kl.M*, Teilnehmer der Altersklasse Reiter: 1. Marion Loew (Göttingen), Danccini, 70.303%; 2. Sabine Egbers (Gölenkamp), Roger Moore 4, 68.788%; 2. Christina Hammann (Hagen a.T.W.), Hironimo 3, 68.788%; 4. Victor Alfonso Pomares (ESP/Hagen a.T.W.), Stepp of Magic, 68.485%; 5. Melanie Tewes (Menslage), Domenico 42, 68.434%; 6. Sabine Egbers (Gölenkamp), Douro 3, 68.384%;

Save the Dates • P.S.I. Events 2015:
22.-26. April 2015        Horses & Dreams meets Australia

16.-21. Juni 2015         Future Champions

08.-11. Juli 2015           CDIO Nationenpreis Dressur

Pressemitteilung vom 20. Februar 2015

Sie erhalten diese Pressemitteilung im Auftrag des Ankumer Dressur Club / R.S.C. Osnabrücker Land e.V.. Für Anfragen vor Ort können Sie Frau Anna Baden unter der Telefonnummer (0173) 761 2511 oder unter der e-mail Adresse anna.baden@psi-sporthorses.de erreichen.

Helen Langehanenberg (GER) & Diamigo OLD. (Quelle: Turnierfotografie Hilgenberg)

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die
P.S.I. GmbH
Am Borgberg 3, D-49170 Hagen a.T.W.
E-Mail: anna.baden@psi-sporthorses.de
Telefon: +49 5401 881096
Fax: +49 5401 364543

Impressum

 

Autor
FN-Abt. Öffentlichkeitsarbeit
m_red  » E-Mail
telefon 02581/6362-190

Ort
Warendorf

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 18206

eingestellt
am 18.02.2015
Beginn
18.02.2015

Ende
18.02.2015
FN-Aktuell 04/2015

FEI - FN - DOKR

Mannheim freut sich auf 100. Länderspiel

Nationenpreis der Springreiter findet dieses Jahr nicht in Aachen statt

Warendorf (fn-press). Wenn die besten Springreiterteams Mitte Juli ins Mannheimer Stadion einreiten, dann feiert der Springsport ein rundes Jubiläum: Zum 100. Mal wird der Nationenpreis... weiter lesen

"Rotz"-Infektion: Nur noch eine Probe „offen“

70 Pferde bislang ohne Befund, ein Betrieb bleibt weiterhin gesperrt

Warendorf (fn-press). Bis auf eine noch ausstehende Beprobung sind inzwischen alle Untersuchungen zu einer möglichen Infektion mit der Pferdekrankheit „Rotz“ abgeschlossen. Ein Pferd in Schleswig-Holstein... weiter lesen

Personalia

Heinz Lemmermann wurde 80

Mulsum (fn-press). Am 14. Februar feierte Heinz Lemmermann aus Mulsum seinen 80. Geburtstag. Der im niedersächsischen Kutenholz geborene Landwirt wuchs mit Pferden auf. Seine Leidenschaft... weiter lesen

DAR mit neuem Vorstand

Marion Jennissen tritt Nachfolge von C.P. Gutt an

Versmold (fn-press). Einen Führungswechsel gab es beim Deutschen Akademischen Reiterverband (DAR). Als erste Frau wurde Marion Jennissen aus Versmold zur neuen Vorsitzenden gewählt. Sie tritt... weiter lesen

Dressur

Petition gegen Dressurpläne der FEI

Internetportal wehrt sich gegen kürzere Grand Prix-Aufgaben

Warendorf (fn-press). Das Internetportal  www.dressursport-deutschland.de ruft zur Beteiligung an einer Petition an den Weltreiterverband FEI auf, auf die angedachte Verkürzung der internationalen Grand Prix-Aufgaben zu... weiter lesen

Springen

Horst-Gebers-Stiftung wird bundesweit größter Förderer des Springsport im Jugendbereich

Vertragsunterzeichnung in Hannover

Hannover (fn-press). Die deutschen Nachwuchsspringreiter dürfen sich freuen. In Braunschweig schloss die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) einen Vertrag mit der Horst-Gebers-Stiftung, der diese zum bundesgrößten... weiter lesen

Fahren

Weltcup-Finale Fahren: Christoph Sandmann Zweiter

Boyd Exell schreibt Weltcup-Geschichte

Bordeaux/FRA (fn-press). Im Vierspännersport führt kein Weg an Boyd Exell vorbei: Beim Weltcupfinale in Bordeaux holte sich der 42-jährige Australier seinen sechsten Titel. Sensationeller Zweiter... weiter lesen

Distanzreiten

Distanz-Europameisterschaften in Samorin

2015 gelten strengere Qualifikationskriterien für Championatsteilnahme

Warendorf (fn-press). Höhepunkt im Distanzsport sind in diesem Jahr die Europameisterschaften vom 11. bis 13. September im slowakischen Samorin. Um sich dafür zu empfehlen, gelten... weiter lesen

Umwelt und Pferdehaltung

Treffen der Tourismusanbieter im Münsterland

Gemeinsam für einen schlagkräftigeren Pferdetourismus in Deutschland

Horstmar (fn-press). Der Pferdetourismus in Deutschland soll in Zukunft von einer besseren Zusammenarbeit der unterschiedlichen Akteure und Regionen profitieren. Dazu trafen sich Anfang Februar rund... weiter lesen

Broschüre "Pferdetourismus in Deutschland" erschienen

6. Auflage der Broschüre "Fernreitwege und Reitstationen in Deutschland" mit neuem Titel

Warendorf (fn-press). Unter dem neuen Titel „Pferdetourismus in Deutschland“ erscheint Ende Februar die sechste, überarbeitete und aktualisierte Ausgabe der Broschüre „Fernreitwege und Reitstationen in Deutschland“... weiter lesen

Termine und Presseakkreditierungen

Veranstaltungsübersicht 2015

Hier finden Sie eine Übersicht wichtiger nationaler und internationaler Veranstaltungen im Jahr 2015 mit den zugehörigen Pressekontakten inklusive Telefonummern, E-Mail- und Internetadressen. Änderungen sind vorbehalten. DORTMUND... weiter lesen

Autor
Carolin Schmidt
m_red  » E-Mail
telefon 05423-9516606

Ort
Versmold

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 18205

eingestellt
am 17.02.2015
Beginn
17.02.2015

Ende
17.02.2015
PM 18.5.2015 Berufsreitertag Rheinland-Pfalz, Saarland, Luxemburg

Einladung

zum Berufsreitertag Rheinland-Pfalz, Saarland, Luxemburg

„Was der Reiter wünscht – was er tatsächlich braucht und was der Züchter züchtet“

 

Termin:                Montag, 18.05.2015

Ort:                      Gestüt Fohlenhof in Haßloch, An der Fohlenweide 16-22, 67454 Haßloch

Ablauf:

11.00 Uhr Begrüßung durch Bruno Eidam, Delegierter der BBR Rheinland-Pfalz und

H.-W. Kusserow, Zuchtleiter des Pferdezuchtverbandes Rheinland-Pfalz-Saar

anschl.                        • Situationsbericht der BBR

• Was der Reiter wünscht – was er tatsächlich braucht und was der Züchter züchtet.

Über die Hoffnung, die Wunschvorstellung und die Härte der Realität

Referent: Bruno Eidam und H.-W. Kusserow

ca. 13.00 Uhr            Vorstellung und Besichtigung des Gestütes Fohlenhof durch

Claudia Heicke, Pferdewirtschaftsmeisterin Zucht und Haltung

anschl.                        Mittagspause und Zeit für regen Meinungsaustausch

Praxis: 14.30 Uhr    Dressurstudien mit Mario Schreiber

Als Amateur legte er die Prüfungen zum  Reitwart und Amateurreitlehrer bei Conni Walter ab. Nach seinem BWL- Studium folgten 1997 die Bereiterprüfung in Warendorf und 2000 die Meisterprüfungen Zucht- u. Haltung sowie die Meisterprüfung Reiten, welche er mit Stensbeck abschloss. Danach war er als Ausbilder in München-Riem und als Schulleiter in Ansbach tätig, seit 2010 ist er selbständiger Ausbilder. Er selbst war siegreich bis S-Dressur und ist heute unter anderem als Richter bis KL M im Einsatz.

Springstudien mit Peter Illert

Er besuchte die Bundeswehrsportschule in Warendorf. Bis heute ist er mit über 400 Platzierungen in Springprüfungen bis zur Klasse S hoch erfolgreich am Start. Zwölf junge, von ihm ausgebildete Pferde hat er bisher zum Bundeschampionat gebracht.

Als Richter und Ausbilder von jungen Pferden kennt er die Arbeit an der Basis genau.

Alle Mitglieder der BBR der oben aufgeführten LV-Bereiche und Gäste sind herzlich eingeladen!

 

Die Fortbildungsmaßnahme ist in Kooperation mit dem Landesverband Rheinland-Pfalz dem Pferdesportverband Rheinland-Pfalz e.V. zur Verlängerung der DOSB-Trainerlizenz mit 4 Lehreinheiten anerkannt.

 

Anmeldungen:       Bitte bis zum 04. Mai 2015 mit beigefügtem Anmeldeformular

 

Wir freuen uns über Ihren Besuch.

 

Tanja Aust    Bruno Eidam            Günter Essig    Arjan van Loon

Delegierte Rheinland-Pfalz                             komm. Delegierte Saarland

 

 
6712 Datensätze, pro Seite 10
 oben   1    2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15      Ende    oben 

Impressum   home   Home   RSS   RSS   Nutzungsbedingungen  Nutzungsbedingungen   Kontaktformular  Kontaktformular   m_red  » E-Mail an die Redaktion   Autorenhinweise  Autorenhinweise   Hilfe  HilfeTop   Top

Verantwortlich i. Sinne d. Pressegesetzes: Dr.math. Werner Popken
tel 0049(0)5744-5115-74  fax -75  funk 0049(0)151-2327 3955
brief ISIS Messe & Pferdeverlag · Hauptstr. 13 · 32609 Hüllhorst
USt-Id DE270546213 · Steuernummer 331/5075/2068
Die Adresse dieser Seite:
URL equivox.de/Infos/Presseinfos/Aktuell
Diese Seite wurde generiert am 07.03.2015 01:38:17
pferdezeitung_favico  dasselbe auf Pferdezeitung.com

Copyright © Werner Popken, Hüllhorst 1999 - 2015

EquiVoX - bekannt als  pferdezeitung_favico  Pferdezeitung

Messe Online-Messe für den Pferdemarkt.
Magazin Online-Magazin für Pferdefreunde.

Der Herausgeber ist weder verantwortlich für Leserbeiträge noch für Inhalte verlinkter externer Internetseiten.
EquiVoX übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Angemessenheit und Ungefährlichkeit der in den Artikeln beschriebenen Methoden.
Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe (E-Mails) zu veröffentlichen. Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie mit einer Veröffentlichung nicht einverstanden sind.

@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam