Infos  

 

 

Datum zeitliche Einschränkung und Sortierung Sortierung
 
Beginn   Ende      

               

6721 Datensätze, pro Seite 10
 oben   1    2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15      Ende    oben 

 
Veröffentlicht vonPresseinfo
Autor
FN-Abt. Öffentlichkeitsarbeit
m_red  » E-Mail
telefon 02581/6362-190

Ort
Warendorf

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 18236

eingestellt
am 18.03.2015
Beginn
18.03.2015

Ende
18.03.2015
FN-Aktuell 06/2015

FEI - FN - DOKR

FN begrüßt Olympische Spiele in Hamburg

Derby-Park und Luhmühlen bieten beste Voraussetzungen für die Reitsportdisziplinen

Warendorf (fn-press). Die Empfehlung des Präsidiums des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), Hamburg für die Ausrichtung der Olympischen Spiele 2024 in das weitere Bewerbungsverfahren zu schicken,... weiter lesen

Vorläufiger Ausschluss der UAE aus der FEI

Weltreiterverband sanktioniert die tierquälerischen Machenschaften bei Distanzritten in den Emiraten

Warendorf (fn-press). Der Weltreiterverband suspendiert die Vereinigten Arabischen Emirate (UAE) als Mitglied der internationalen Gemeinschaft der Pferdesportföderationen. Dies bedeutet, dass keine internationalen Veranstaltungen mehr in... weiter lesen

Personalia

Karl-Heinz Groß wird 75

Saarbrücken (fn-press). Am 31. März feiert Karl-Heinz Groß aus Saarbrücken, Finanz-Kurator im Präsidium der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) und Vorsitzender des Pferdesportverbandes Saar, seinen 75.... weiter lesen

Fritz Thomas verstorben

Robertsdorf (fn-press). Nach langer schwerer Krankheit verstarb am 4. März der ehemalige Präsident des Verbandes der Pferdezüchter Mecklenburg-Vorpommern, Fritz Thomas aus Robertsdorf. Am 13. Mai... weiter lesen

Susanne Hennig verlässt die FN

Warendorf (fn-press). Pressesprecherin Susanne Hennig wird die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) zum 31. Mai verlassen und nach Rheinland-Pfalz zurückkehren. Als feste freie Mitarbeiterin übernimmt sie... weiter lesen

Zucht

Dank an Erfolgszüchter 2014

Erfolgszüchter erhalten kostenlosen vierstündigen Zugang zu "www.fn-erfolgsdaten.de"

Warendorf (fn-press). Deutschlands Erfolgszüchter haben in diesen Tagen Post von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) bekommen. In diesem Brief wird ihnen zu ihrem züchterischen Wirken... weiter lesen

Sport

Sieben deutsche Aktive beim Weltcup-Finale

Vier Spring- und drei Dressurreiter sind für Las Vegas qualifiziert

Warendorf (fn-press). Die Qualifikationen fürs Weltcup-Finale der Springreiter sind bereits seit dem Turnier in Göteborg Anfang März beendet, nun punkteten auch die Dressurreiter letztmalig im... weiter lesen

ARD berichtet live vom 100. Preis der Nationen von Deutschland

Mannheim. Jetzt steht es fest: Wenn vom 16. bis 19. Juli im MVV-Reitstadion in Mannheim der 100. Preis der Nationen von Deutschland (CSIO) stattfindet, werden... weiter lesen

Ausbildung und Wissenschaft

Aktuelle Termine der Abteilung Ausbildung und Wissenschaft in der Übersicht

Warendorf (fn-press). Regionale Fachtagungen und Seminarreihen zählen zum Angebot der Abteilung Ausbildung und Wissenschaft der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN). Eingeladen zu diesen Veranstaltungen sind alle... weiter lesen

Breitensport, Vereine und Betriebe

Sportentwicklungsbericht Pferdesport 2015

Vierte Online-Befragung von Vereinen und Betrieben startet im April

Warendorf (fn-press). Ab April 2015 sind Deutschlands Pferdesportvereine und Pferdebetriebe wieder aufgerufen, sich an der großen Online-Befragung für den Sportentwicklungsbericht Pferdesport (SEB) der Deutschen Reiterlichen... weiter lesen

Jugend

Neu: Lernkoffer für Vorschulkinder

Jetzt schon bestellen, ab Mitte April lieferbar

Warendorf (fn-press). Pünktlich zur Pferdemesse Equitana ist er fertig geworden: der neue Lernkoffer für Vorschulkinder der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN). Ab sofort kann dieses Rundum-Sorglos-Paket... weiter lesen

Autor
FN-Abt. Öffentlichkeitsarbeit
m_red  » E-Mail
telefon 02581/6362-190

Ort
Warendorf

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 18235

eingestellt
am 17.03.2015
Beginn
17.03.2015

Ende
17.03.2015
Turniervorschau vom 17. bis 22. März

Löwen Classics in Braunschweig, Springturnier in Wellington und mehr

Internationales Springturnier „Löwen Classics“ (CSI4*/ CDN) vom 19. bis 22. März in Braunschweig

Weitere Informationen unter  www.loewenclassics.de

TV-Zeiten: ClipMyHorse.TV überträgt live an allen Veranstaltungstagen.

Auslandstarts:

Internationales Springturnier (CSI4*) vom 17. bis 22. März in Wellington/USA

Ansgar Holters (Löningen); Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen); CSI-U25: Laurenz Buhl (Pfungstadt).Weitere Informationen unter www.equestriansport.com

Internationales Springturnier Toscana Tour (CSI3*) vom 16. bis 22. März in Arezzo/ITA

Sven Heitkemper (Bern/SUI); Anna Krackow (Engelsberg); Theresa Krapf (Herzlake); Alexander Schönberg (Inzersdorf im Kremztal/AUT); Holger Wenz (Bad Laer).

Weitere Informationen unter www.arezzoequestriancentre.com

Internationales Springturnier–Sunshine-Tour (CSI3*) vom 17. bis 22. März in Vejer de la Frontera/ESP

Laureen Budde (Herford); Thomas Holz (Emsdetten); Torben Köhlbrandt (Emsdetten); Maximilian Lill (Antdorf); Gina Voskort (Emsdetten).

Weitere Informationen unter www.sunshinetour.net

Internationales Dressurturnier (CDIY/CDIJ/CDIP) vom 19. bis 22. März in Addigton/GBR

CDIY: Johannes Rühl (Idstein); CDIJ: Semmike Rothenberger (Bad Homburg); CDIP: Liselott Marie Linsenhoff (Kronberg); Semmike Rothenberger (Bad Homburg).

Weitere Informationen unter www.addingtonmanor.co.uk

Internationales Vielseitigkeitsturnier (CIC) vom 18. bis 22. März in Fontainebleau/FRA

Jürgen Allgöwer (Inzlingen) , Andreas Brandt (Neuburg); Andreas Dibowski (Döhle); Faye Füllgraebe (Krefeld); Freya Füllgaebe (Krefeld) Lena Haffner (Simmozheim); Michael Jung (Horb); Kai-Steffen Meier (Gesvers/BEL); Jessica Mende (Neuss); Eva Terpeluk (Allmendingen).

Weitere Informationen unter www.thecrazyride.com

Weitere Turniere (*/**) im Ausland mit deutscher Beteiligung:

CSI2*/YH1* Gorla Minore/ITA vom 19. bis 22. März; www.equieffe.it

CSI2* Ocala Florida/USA vom 18. bis 22. März; www.liveoakinternational.com

Autor
Niels Knippertz
m_red  » E-Mail
telefon (0241) 9171-180

Ort
Aachen

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 18234

eingestellt
am 17.03.2015
Beginn
17.03.2015

Ende
17.03.2015
<!--:de-->Newsletter Aachen 2015 (17. März 2015)<!--:-->

Ihr Newsletter wird nicht richtig angezeigt? Klicken Sie hier
sponsoren

Autor
FN-Abt. Öffentlichkeitsarbeit
m_red  » E-Mail
telefon 02581/6362-190

Ort
Warendorf

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 18233

eingestellt
am 17.03.2015
Beginn
17.03.2015

Ende
17.03.2015
Olympische Spiele in Hamburg

FN begrüßt Olympia in Hamburg

 

Derby-Park und Luhmühlen bieten beste Voraussetzungen für die Reitsportdisziplinen

Warendorf (fn-press). Die Empfehlung des Präsidiums des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), Hamburg für die Ausrichtung der Olympischen Spiele 2024 in das weitere Bewerbungsverfahren zu schicken, trifft auf große Zustimmung der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN). FN-Präsident Breido Graf zu Rantzau sagte: „Sicherlich haben Hamburg und Berlin überzeugende Konzepte erarbeitet, aber aus Sicht des Pferdesports spricht sehr viel für die Hansestadt, die mit dem Derby-Park und Luhmühlen über bewährte Austragungsorte für die olympischen Reitsportdisziplinen Springen, Dressur und Vielseitigkeit verfügt.“

 

Seit 1920 wird das traditionsreiche Deutsche Spring-Derby in Klein Flottbek ausgerichtet. Auf dem renommierten Platz mit großzügigen Abmessungen sowie Flächen für ausreichende Zuschauertribünen würden die beiden Disziplinen Dressur und Springen ausgetragen. Einige bauliche Veränderungen im Stadion wären zwar notwendig, betont Graf zu Rantzau, aber im Großen und Ganzen könne Hamburg auf eine gute Infrastruktur zurückgreifen. Gleiches gilt für das 40 Kilometer südlich gelegene Luhmühlen in der Nordheide, wo bereits Welt- und Europameisterschaften in der Disziplin Vielseitigkeit durchgeführt wurden. Das Turniergelände wurde erst vor fünf Jahren aufwändig saniert und erweitert.

 

Ob Hamburg den Zuschlag für die Spiele 2024 erhält, entscheidet sich erst 2017. Im nächsten Schritt muss die DOSB-Mitgliederversammlung am 21. März das Votum ihres Präsidiums bestätigen. Dann wird die Kandidatur offiziell beim Internationalen Olympischen Komitee eingereicht. Als stärkste Konkurrenten gelten nach aktuellem Stand die US-Metropole Boston, Rom und Paris. In Paris fanden die Olympischen Spiele 1924 – dann vor genau 100 Jahren – statt. Sollte die deutsche Bewerbung für 2024 nicht berücksichtigt werden, wird sie für die Nachfolgespiele 2028 wiederholt werden, teilte der DOSB bereits mit. Graf Rantzau: „Wir wünschen Hamburg viel Erfolg im Bewerbungsverfahren und hoffen, dass wir nach 1972 in München noch einmal Olympische Spiele in unserem Land erleben können.“

Autor
FN-Abt. Öffentlichkeitsarbeit
m_red  » E-Mail
telefon 02581/6362-190

Ort
Warendorf

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 18232

eingestellt
am 16.03.2015
Beginn
16.03.2015

Ende
16.03.2015
Ergebnisdienst vom 10. bis 15. März

Sieger und Platzierte in s-Hertogenbosch/NED, Warschau/POL, Wellington/USA, Villamoura/POR und Vidauban/FRA

Internationales Spring- und Weltcup-Dressurturnier (CSI5*/CDI-W/CDI4*) vom 12. bis 15. März in s-Hertogenbosch/NED

Großer Preis

1. Daniel Deusser (Mechelen/BEL) mit Cornet D’Amour; 0/0/33,69

2. Michael Whitaker (GBR) mit Viking; 0/0/34,97

3. Scott Brash (GBR) mit Hello Sanctos; 0/0/35,15

Grand Prix

1. Edward Gal (NED) mit Glock’s Undercover N.O.P.; 82,680 Prozent

2. Isabell Werth (Rheinberg) mit Don Johnson FRH; 76,460

3. Diederik van Silfhout (NED) mit Arlando NH N.O.P.; 76,360

Weltcup Kür

1. Edward Gal (NED) mit Glock’s Undercover N.O.P.; 84,925

2. Isabell Werth (Rheinberg) mit Don Johnson FRH; 81,650

3. Hans Peter Minderhoud (NED) mit Glock’s Flirt; 80,425

Grand Prix (CDI4*)

1. Edward Gal (NED) mit Glock’s Voice; 75,900

2. Hans Peter Minderhoud (NED) mit Glock’s Johnson TN; 73,280

3. Fanny Verliefden (BEL) mit Annarico; 71,060

4. Nadine Capellmann (Würselen) mit Girasol; 70,920

Grand Prix Kür (CDI4*)

1. Edward Gal (NED) mit Glock’s Voice; 78,850

2. Hans Peter Minderhoud (NED) mit Glock’s Johnson TN; 78,650

3. Fanny Verliefden (BEL) mit Annarico; 78,375



5. Nadine Capellmann (Würselen) mit Girasol; 76,325

Weitere Informationen unter www.indoorbrabant.com

Internationales Weltcup-Springturnier (CSI3*-W) vom 12. bis 15. März in Warschau/POL

Großer Preis

1. Kristaps Neretnieks (LAT) mit Caramsin; 0/0/38,48

2. Michael Kölz (Leisnig) mit FST Dipylon; 0/0/38,73

3. Msciwoj Kiecon (POL) mit Urbane; 0/0/39,45

Weitere Informationen unter www.cavaliada.pl

Internationales Weltcup-Dressurturnier (CDI-W/J/Y) vom 10. bis 15. März in Wellington/USA

Grand Prix

1. Laura Graves (USA) mit Verdades; 76,680 Prozent

2. Lars Petersen (DEN) mit Mariett; 72,500

3. Tinne Vilhelmson-Silfvsen (SWE) mit Benetton Dream; 70,760



5. Christoph Koschel (Hagen) mit Tiesto; 70,080

Grand Prix Special

1. Kathrine Batson Chandler (USA) mit Alcazar; 71,255

2. Cesar Parra (USA) mit Van the Man; 70,569

3. Tinne Vilhelmson-Silfvsen (SWE) mit Divertimento; 70,569

4. Christoph Koschel (Hagen) mit Tiesto; 70,176

Kür Junge Reiter

1. Dana Van Lierop (NED) mit Equestricons Walkuere; 77,925

2. Vivien Niemann (Mannheim) mit Don Vertino; 73,450

3. Rosalie Bos (NED) mit Equestricons Bolita; 72,725

Weitere Informationen unter www.equestriansport.com und www.globaldressagefestival.com

Internationales Springturnier (CSI3*/CSI1*/CSIYH1*) vom 10. bis 15. März in Villamoura/POR

Großer Preis

1. Celine Schoonbroodt de Azevedo (BEL) mit Bardine; 0/50,60 (1. Runde 0/2. Runde 0)

2. Joao Pereira Coutinho (POR) mit Quala; 4/41,27 (4/0)

3. Riccardo Pisani (ITA) mit Chico Z; 4/42,28 (4/0)



5. Marc Bettinger (Remouchamps/BEL) mit HH Fleur; 4/45,92 (4/0)

Weitere Informationen unter www.alubox.pt

Internationales Offizielles Dressurturnier (CDI5*/3*/U25) vom 11. bis 15. März in Vidauban/FRA

Grand Prix (CDI5*)

1. Patrick Kittel (SWE) mit Deja; 76,120 Prozent

2. Goncalo Carvalho (POR) mit Batuta; 73,140

3. Valentina Truppa (ITA) mit Fixdesign Chablis; 69,860



6. Bernadette Brune (Monaco/MON) mit Spirit of The Age OLD; 68,460

Grand Prix Kür

1. Valentina Truppa (ITA) mit Fixdesign Chablis; 74,925

2. Thomas Wagner (Bad Homburg) mit Amoricello; 74,925

3. Bernadette Brune (Monaco/MON) mit Spirit of The Age OLD; 73,575

Grand Prix (CDI3*)

1. Marina Mattsson (SWE) mit Beckham; 70,080

2. Melanie Hofmann (SUI) mit GB Cazzago C; 67,680

3. Janneke van Riet (NED) mit Ziroco; 67,180

4. Victoria Michalke (Isen) mit Dance On OLD; 67,040

Grand Prix Kür (CDI3*)

1. Jeanna Hogberg (SWE) mit Duendecillo P; 71,475

2. Victoria Michalke (Isen) mit Dance On OLD; 71,450

3. Melanie Hofmann (SUI) mit GB Cazzago C; 70,100

Grand Prix (CDI3*)

1. Patrick Kittel (SWE) mit Delaunay; 72,360

2. Goncalo Carvalho (POR) mit Batuta; 71,780

3. Antonella Joannou (SUI) mit Dandy De La Roche CMF CH; 70,240

4. Victoria Michalke mit Wasabi OLD; 68,760

Grand Prix Special (CDI3*)

1. Patrick Kittel (SWE) mit Deaunay; 73,451

2. Antonella Joannou (SUI) mit Dandy De La Roche CMF CH; 70,000

3. Victoria Michalke mit Wasabi OLD; 69,176

Grand Prix (U25)

1. Charlotte Chalvignac (FRA) mit Zilvester; 71,125

2. Diana Porsche (AUT) mit Di Sandro; 68,750

3. Polina Afanasieva (RUS) mit Laetare; 66,600

4. Jennifer Buda (Groß Gerau) mit Catch You; 66,375

Kür Pony

1. Lana Raumanns (Frankfurt) mit Den Ostriks Dailan; 75,042

2. Caterina Neri (ITA) mit Blakt’s Thomas; 70,333

3. Arthur Barthel (FRA) mit Diana; 69,833

Weitere Informationen unter www.domaine-equestre.com

Autor
FN-Abt. Öffentlichkeitsarbeit
m_red  » E-Mail
telefon 02581/6362-190

Ort
Warendorf

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 18230

eingestellt
am 12.03.2015
Beginn
12.03.2015

Ende
12.03.2015
Presseinfo UAE ausgeschlossen

Vorläufiger Ausschluss der UAE aus der FEI
Weltreiterverband sanktioniert die tierquälerischen Machenschaften bei Distanzritten in den Emiraten

Warendorf (fn-press). Der Weltreiterverband suspendiert die Vereinigten Arabischen Emirate (UAE) als Mitglied der internationalen Gemeinschaft der Pferdesportföderationen. Dies bedeutet, dass keine internationalen Veranstaltungen mehr in den Emiraten genehmigt werden und Distanzreiter aus den UAE nicht mehr an FEI-Turnieren teilnehmen dürfen. Reitern anderer Disziplinen hingegen ist der Start unter FEI-Flagge außerhalb der UAE erlaubt.

Der FEI-Vorstand reagiert mit dieser Sanktion auf die anhaltenden Missstände bei Distanzturnieren in den Emiraten. Immer wieder kommen Pferde zu Tode oder werden auf tierquälerische Weise an ihre Leistungsgrenzen gebracht. Trotz intensiver Bemühungen der FEI, die eine „Task Force Endurance“ eingerichtet hatte, ist seitens der Föderation der UAE, ihrer Offiziellen, Reiter und Trainer nichts Entscheidendes zur Verbesserung der Situation geschehen. Die jüngsten Vorfälle in Abu Dhabi Anfang Februar, wo drei Pferde starben, hatten Proteste und Kritik vieler FEI-Mitgliedsverbände, unter anderem auch der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), ausgelöst.

 

Soenke Lauterbach, Generalsekretär der FN, kommentierte die Entscheidung des Weltverbandes mit großer Zustimmung: „Nachdem alle Gespräche und Beratungen gescheitert sind und die Vereinigten Arabischen Emirate offenbar keinerlei Einsicht in tierschutzrelevante Fragestellungen gezeigt haben, war dieser Schritt unausweichlich.“ Als richtig empfindet Lauterbach die Ausnahmeregel für Reiter anderer Disziplinen. Konkret geht es nur um Springreiterinnen und Springreiter aus den UAE, die international recht erfolgreich sind. Die übrigen FEI-Disziplinen wie Dressur, Vielseitigkeit, Voltigieren, Fahren Reining oder Para-Equestrian spielen in den Emiraten keine erwähnenswerte Rolle. „Es ist ein Gebot der Fairness, dass die Springreiter nicht für die Zustände im Distanzsport bestraft werden.“

 

Die deutsche FN zieht ihrerseits die Konsequenzen, die sich aus der Suspendierung ergeben. Auch bei nationalen Turnieren und Distanzritten in den Emiraten, die außerhalb des FEI-Einflusses stehen, gilt für Aktive und Offizielle (Richter, Stewards, Parcourschefs oder Tierärzte) ein Teilnahmeverbot. Bei Zuwiderhandlung droht eine Sperre. Gleiches trifft auf Schauwettbewerbe zu, wenn diese dem Pferdehandel dienen oder mit der Ausschüttung von Preisgeld verbunden sind. Offizielle aus den Emiraten dürfen auf keinem Turnier in Deutschland tätig werden.

 

Die Suspendierung der Föderation bleibt so lange bestehen, bis sich die UAE zum Tierschutz und zum Reglement der FEI bekannt haben und dies auch entsprechend umsetzen.

Autor
P.S.I. GmbH
m_red  » E-Mail
telefon 05401-89200

Ort
Hagen a.T.W.

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 18228

eingestellt
am 10.03.2015
Beginn
10.03.2015

Ende
10.03.2015
+++ Presseinformation +++ Horses & Dreams meets Australia +++ Zukunftsweisender Auftakt bei Horses & Dreams +++


Presseinformation

Horses & Dreams meets Australia
22. bis 26. April 2015 • Hof Kasselmann • Hagen a.T.W.

Zukunftsweisender Auftakt bei Horses & Dreams

(Hagen a.T.W.) Horses & Dreams auf dem Hof Kasselmann eröffnet traditionell die Freiluftsaison im internationalen Turnierkalender und ist gleichzeitig vom 22. bis 26. April 2015 Auftaktstation der wichtigsten Serien in Deutschland: Der DKB-Riders Tour, der Meggle Champions, des Louisdor-Preises und des Nürnberger Burg-Pokals. Beim Vier-Sterne-Turnier in Hagen am Teutoburger Wald werden Reiter-Pferd-Kombinationen erstmals in 2015 unter freiem Himmel abgefragt und können gleichzeitig wichtige Punkte für die vier Reitsport-Serien sammeln.

Im Springstadion auf dem Hof Kasselmann startet die DKB-Riders Tour Saison 2015. Die 2001 ins Leben gerufene Springsportserie ist die bedeutendste in Deutschland und führt über sechs Etappen zum Finale bei den Munich Indoors im November. Für Holger Wulschner begann die Saison perfekt, als er im April 2014 die Wertungsprüfung in Hagen für sich entscheiden konnte und endete mit einem seiner größten Triumphe, als er am Ende des Jahres den Titel „Rider of the Year“ sein Eigen nennen durfte. Somit kehrt Wulschner als Titelverteidiger nach Hagen zurück: Titelverteidiger der ersten Etappe und Gewinner der kompletten Serie.

Am vergangenen Wochenende wurde in Dortmund das Finale der Meggle Champions ausgetragen und auch hier siegte eine „alte Bekannte“, die in Hagen ihre sportliche Laufbahn begann und oft zu den Siegern gehörte: Kristina Sprehe aus Dinklage wurde mit ihrem Desperados FRH bereits zum dritten Mal Meggle Champion. Schon bei der ersten Station der Serie in Hagen ritt sie als Siegerin im Championatsklassiker Grand Prix Special aus dem Almased Dressurstadion. Der Special ist die entscheidende Qualifikationsprüfung für die Meggle Champions Serie und nur die Top-Vier einer Serienstation sind für das Finale im Frühjahr 2016 startberechtigt.

Auch die vierbeinigen Nachwuchshoffungen des Dressursports präsentieren sich im Almased Dressurstadion in eigens für sie konzipierten Serien. In Hagen sieht man sie alle: Die 7- bis 9-jährigen Dressurpferde im Prix St. Georges Special für den Nürnberger Burg-Pokal und die 8- bis 10-jährigen Grand Prix-Nachwuchspferde im Louisdor-Preis. Weihegold OLD zeigte unter ihrer Reiterin Beatrice Buchwald wie es funktionieren kann mit den zwei Dressurserien für junge Talente, die sich auf dem Weg in den großen Sport befinden. Im Dezember 2013 Sieg im Finale des Nürnberger Burg-Pokals, im April 2014 auf Goldkurs in der Louisdor-Preis-Qualifikation in Hagen und im Dezember 2014 Finalsieg in Frankfurt.

 

Tickets+++Tickets+++Tickets+++

Tickets gibt es im Vorverkauf ab 13,50 € im  Ticketshop auf www.horses-and-dreams.de oder bei ADticket online auf www.adticket.de, bei der Tickethotline: Tel. 0180 - 60 50 400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus dem Festnetz, max. 0,60 € /Anruf aus den Mobilfunknetzen) und bei allen ADticket-Vorverkaufsstellen. Kinder unter 12 Jahren haben freien Eintritt und Jugendliche (12 bis 18 Jahre) bekommen ermäßigten Eintritt.

Alle Ergebnisse, Informationen und Impressionen im Internet unter www.horses-and-dreams.de.

SAVE THE DATES • P.S.I. Events 2015:
22. bis 26. April 2015   Horses & Dreams meets Australia
16. bis 21. Juni 2015    Future Champions
08. bis 12. Juli 2015     CDIO Nationenpreis Dressur

Autor
FN-Abt. Öffentlichkeitsarbeit
m_red  » E-Mail
telefon 02581/6362-190

Ort
Warendorf

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 18226

eingestellt
am 10.03.2015
Beginn
10.03.2015

Ende
10.03.2015
Turniervorschau vom 10. bis 15. März

Auslandstarts:

Internationales Spring- und Weltcup-Dressurturnier (CSI5*/CDI-W/CDI4*) vom 12. bis 15. März in s-Hertogenbosch (NED)

CSI: Christian Ahlmann (Marl); Ludger Beerbaum (Riesenbeck); Daniel Deusser (Mechelen/BEL); Marcus Ehning (Borken); Marco Kutscher (Bad Essen); CDI: Fabienne Lütkemeier (Paderborn); Sönke Rothenberger (Bad Homburg); Isabell Werth (Rheinberg); Nadine Capellmann (Würselen); Hubertus Schmidt (Borchen).

Weitere Informationen unter www.indoorbrabant.com

Internationales Weltcup-Springturnier (CSI3*-W) vom 12. bis 15. März in Warschau (POL)

Felix Hassmann (Lienen); Christian Hess (Boostedt); Michael Kölz (Leisnig); Marcel Marschall (Altheim); Philipp Schober (Rothenburg); Marcel Braig (Ehingen).

Weitere Informationen unter www.cavaliada.pl

Internationales Springturnier–Sunshine-Tour (CSI3*) vom 10. bis 15. März in Vejer de la Frontera/ESP

Kathrin Büchter (Emsdetten); Laureen Budde (Herford); Thomas Holz (Emsdetten); Torben Köhlbrandt (Emsdetten); Maximilian Lill (Antdorf).

Weitere Informationen unter www.sunshinetour.net

Internationales Springturnier und Weltcup-Dressurturnier (CSI3*/CDI-W/J/Y) vom 10. bis 15. März in Wellington/USA

Ansgar Holtgers (Löningen); Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen); CDI: Christoph Koschel (Hagen); Felicitas Hendricks (Hagen); Vivien Niemann (Mannheim), Michael Klimke (Münster); Patricia Koschel (Hagen).

Weitere Informationen unter www.equestriansport.com und www.globaldressagefestival.com

Internationales Springturnier (CSI3*/CSI1*/CSIYH1*) vom 10. Bis 15. März in Villamoura/POR

Marc Bettinger (Remouchamps/BEL); Stephi de Boer (Belm); Luisa Himmelreich (Niederbrechen); Julia Müller-Rulfs (Ritterhude); Nicola Pohl (Marburg); Katharina Schaper (Lissabon/POR); Celina von Daniels (Lissabon/POR).

Weitere Informationen unter www.alubox.pt

Internationales Offizielles Dressurturnier (CDI5*/3*/U25) vom 11. bis 15. März in Vidauban/FRA

CDI: Bernadette Brune (Monaco/MON); Victoria Michalke (Isen); Sanneke Rothenberger (Bad Homburg); Thomas Wagner (Bad Homburg); Sarah Erlbeck (Augsburg); Ursula Wagner (Aßling); U25: Jennifer Buda (Groß Gerau).

Weitere Informationen unter www.domaine-equestre.com

Weitere Turniere (*/**) im Ausland mit deutscher Beteiligung

CSI1*/2*/YH1* Mijas/ESP vom 10. bis 15. März; www.costadelsoltour.com

Autor
FN-Abt. Öffentlichkeitsarbeit
m_red  » E-Mail
telefon 02581/6362-190

Ort
Warendorf

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 18224

eingestellt
am 09.03.2015
Beginn
09.03.2015

Ende
09.03.2015
Ergebnisdienst vom 2. bis 8. März

Sieger und Plazierte in Dortmund, Doha/QAT, Wellington/USA, Vidauban/FRA und Lisieux/FRA

Internationales Dressur- und Springturnier „Signal Iduna Cup" (CDI4*/CSI3*) vom 6. bis 8. März in Dortmund

Großer Preis

1. Bertram Allen (IRL) mit Romanov; 0/0/33,73

2. Mario Stevens (Molbergen) mit Brooklyn; 0/0/34,39

3. Jörg Oppermann (Elz) mit Che Guevara; 0/0/35,01

Grand Prix

1. Kristina Sprehe (Dinklage) mit Desperados FRH; 80,760 Prozent

2. Ulla Salzgeber (Blonhofen) mit Herzruf’s Erbe; 76,576

3. Anabel Balkenhol (Rosendahl) mit Dablino FRH; 75,436

Grand Prix Special

1. Kristina Sprehe (Dinklage) mit Desperados FRH; 83,000 Prozent

2. Ulla Salzgeber (Blonhofen) mit Herzruf’s Erbe; 77,647

3. Isabell Werth (Rheinberg) mit Don Johnson FRH; 77,549

Grand Prix Kür

1. Jenny Lang (Karlsruhe) mit Loverboy; 78,175 Prozent

2. Charlott-Maria Schürmann (Gehrde) mit Burlington FRH; 75,275

3. Uta Gräf (Kirchheimbolanden) mit Dandelion OLD; 74,075

Weitere Informationen unter www.escon-marketing.de

Internationales Spring-, Dressur- und Voltigierturnier (CSI5*/3*/CDI5*/CVI3*) vom 2. bis 7. März in Doha/QAT

Großer Preis

1. Edwina Tops-Alexander (AUS) mit Lintea Tequila; 0/0/38,86

2. Martin Fuchs (SUI) mit Clooney; 0/0/0/48,34

3. Emanuele Gaudiano (ITA) mit Admara; 0/0/4/38,97

4. Daniel Deusser (Mechelen/BEL) mit Cornet d’Amour; 0/0/4/40,05

Grand Prix

1. Carl Hester (GBR) mit Nip Tuck; 72,600 Prozent

2. Patrik Kittel (SWE) mit Watermill Scandic; 72,460

3. Anders Dahl (DEN) mit Wie-Atlantico de Ymas; 71,960



13. Marion Op de Hipt (Kerken) mit Diego OLD; 67,820

Grand Prix Kür

1. Patrik Kittel (SWE) mit Watermill Scandic; 77,275 Prozent

2. Carl Hester (GBR) mit Nip Tuck; 76,725

3. Anders Dahl (DEN) mit Wie-Atlantico de Ymas; 75,300



10. Marion Op de Hipt (Kerken) mit Diego OLD; 70,625

Kür Grade IV

1. Frank Hosmar (NED) mit Alphaville N.O.P.; 77,750 Prozent

2. Michele George (BEL) mit Saganne; 75,333

3. Carolin Schnarre (Lotte) mit del Rusch; 73,167

Kür Grade Ia

1. Elke Philipp (Treuchtlingen) mit Regaliz; 77,833 Prozent

2. Laurentia Yen-Yi Tan (SIN) mit Ruben James; 74,500

3. Gemma Rose Jen Foo (SIN) mit Cassis Royal; 68,833

Weitere Informationen unter: Internet www.chialshaqab.com

Internationales Springturnier und Weltcup-Dressurturnier (CSI5*/CDI-W/J/Y) vom 4. bis 8. März in Wellington/USA

Großer Preis

1. Ben Maher (GBR) mit Diva; 0/0/46,038

2. Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen) mit Fibonacci 0/0/46,312

3. Laura Kraut (USA) mit Cedric; 0/4/46,767

Grand Prix

1. Lars Petersen (DEN) mit Mariett; 72,960 Prozent

2. Laura Graves (USA) mit Verdades; 72,200

3. Shelly Francis (USA) mit Doktor; 72,120



6. Christoph Koschel (Hagen) mit Tiesto; 70,540

Grand Prix Kür

1. Laura Graves (USA) mit Verdades; 78,875 Prozent

2. Lisa Wilcox (USA) mit Pikko del Cerro HU; 76,325

3. Shelly Francis (USA) Doktor; 75,950



7. Christoph Koschel (Hagen) mit Tiesto; 72,350

Weitere Informationen unter: Internet www.equestriansport.com

Internationales Offizielles Dressurturnier (CDIO3*/CDI3*/U25/J/Y/P) vom 4. bis 8. März in Vidauban/FRA

Nationenpreis

1. Deutschland; 420,556 Prozent

Grand Prix: 207,320/Grand Prix Special 213,236: mit Victoria Michalke (Isen) mit Dance On OLD/Thomas Wagner (Bad Homburg) mit Amoricello/Sanneke Rothenberger (Bad Homburg) mit Wolke Sieben/Bernadette Brune (Monaco/MON) mit Spirit oft he Age OLD)

2. Frankreich;413,977

3. Niederlande; 412,700

Grand Prix CDIO

1. Dominique Filion (NED) mit Wenicienta; 70,020 Prozent

2. Victoria Michalke (Isen) mit Dance On OLD; 69,460

3. Bernadette Brune (Monaco/MON) mit Spirit of the Age OLD; 69,340

Grand Prix Special

1. Thomas Wagner (Bad Homburg) mit Amoricello; 72,667 Prozent

2. Dominique Filion (NED) mit Wenicienta; 72,235

3. Bertrand Liegard (FRA) mit Star Wars; 71,333

Grand Prix Kür

1. Thomas Wagner (Bad Homburg) mit Amoricello; 78,050 Prozent

2. Dominique Filion (NED) mit Wenicienta; 75,675

3. Bertrand Liegard (FRA) mit Star Wars; 74,350

Grand Prix CDI3*

1. Victoria Michalke (Isen) mit Wasabi OLD; 72,040 Prozent

2. Alice Ruth Oppenheimer (GBR) mit Headmore Delegate; 70,320

3. Lynne Maas (NED) mit Uranium W; 70,020

Grand Prix Special

1. Victoria Michalke (Isen) mit Wasabi OLD; 71,569 Prozent

2. Anne Sophie Serre (FRA) mit Rossini; 69,275

3. Bernadette Brune (Monaco/MON); 69,196

Grand Prix Kür

1. Sanneke Rothenberger (Bad Homburg) mit Deveraux OLD; 74,400 Prozent

2. Grete Püvi (EST) mit Talent; 72,200

2. Marina Mattsson (SWE) mit Beckham; 72,125

Grand Prix Kür Pony

1. Semmieke Rothenberger (Bad Homburg) mit Deinhard B; 81,875 Prozent

2. Eveline Bos (NED) mit Hippique Media’s Valentino; 76,917

3. Lana Raumanns (Frankfurt) mit Den Ostriks Dailan; 76,417

Grand Prix Kür Junioren

1. Semmieke Rothenberger (Bad Homburg) mit Geisha; 78,458 Prozent

2. Esmee Donkers (NED) mit Zaffier; 75,375

3. Lina Uzunhasan (TUR) mit Donna Ray; 72,417

Grand Prix Kür Junge Reiter

1. Anna-Christina Abbelen (Kempen) mit First Lady; 78,125

2. Denise Nekeman (NED) mit Boston STH; 74,833

3. Jesscia Krieg (Heinsberg) mit Revers Side; 74,708

Grand Prix U25

1. Anna-Christina Abbelen (Kempen) mit Henny Hennessy; 73,225 Prozent

2. Sarah Erlbeck (Augsburg) mit Amichelli; 70,050

3. Alexa Fairchild (BEL) mit Timor; 69,400

Weitere Informationen unter: Internet www.domaine-equestre.com

Internationales Fahrturnier (CAIP) vom 7. bis 8. März in Lisieux/FRA

Kombinierte Wertung

1. Ludovic Huet (FRA); 109,80 (Dressur 57,07/Marathon 52,73/Hindernisfahren 0)

2. Valentine Verna (FRA): 111,38 (58,25/53,13/0)

3. Maxime Maricourt (FRA); 115,28 (61,27/50,51/3,50)

..

13. Ursula Husges (Willich); 173,45 (68,44/87,74/17,27)

Weitere Informationen unter: E-Mail: jan.a@wanadoo.fr

Autor
FN-Abt. Öffentlichkeitsarbeit
m_red  » E-Mail
telefon 02581/6362-190

Ort
Warendorf

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 18223

eingestellt
am 04.03.2015
Beginn
04.03.2015

Ende
04.03.2015
FN-Aktuell 05/2015

FEI - FN - DOKR

FEI streicht UAE-Distanzritte aus Kalender

Deutsche FN: "Solche tierverachtenden Verhaltensweisen können wir nicht akzeptieren"

Warendorf (fn-press). Der Weltreiterverband FEI hat auf die tierquälerischen Vorkommnisse bei Distanzritten und -rennen in der arabischen Welt reagiert und zwei im März geplante Veranstaltungen... weiter lesen

Letzte Rotz-Untersuchung auch negativ

Pferdebetrieb in Schleswig-Holstein wieder freigegeben

Warendorf (fn-press). Endgültig Entwarnung: Die letzte Untersuchung eines Pferdes auf die Infektionskrankheit „Rotz“ ist nun ebenfalls abgeschlossen. Wie die vorangegangenen rund 70 Beprobungen in mehreren... weiter lesen

Personalia

Paul Schockemöhle wird 70 Jahre

Runder Geburtstag des Multiunternehmers am 22. März

Warendorf (fn-press). Züchter, Pferdehändler, Logistik-Unternehmer, Turnierveranstalter und einstiger Weltklassespringreiter – wie immer man Paul Schockemöhle bezeichnet, niemals wird man allen Facetten seines Lebens gerecht. Deutschlands... weiter lesen

Wolfgang Feld wird 80

Sassenberg (fn-press). Am 15. März feiert der ehemalige Bundestrainer und Kursdesigner Wolfgang Feld aus Sassenberg seinen 80. Geburtstag. In den 50er Jahren selbst im Vielseitigkeits- wie... weiter lesen

Manfred Schäfer wird 65

Vechelde (fn-press). Am 9. März feiert der Vorsitzende des Hannoveraner Verbandes Manfred Schäfer seinen 65. Geburtstag. Die Passion für Pferdezucht und Pferdesport wurden dem Landwirt aus... weiter lesen

Holsteiner Züchter wird für seine Verdienste rund ums Pferd ausgezeichnet

Hans-Helmut Sievers erhält den Meteor-Preis 2015

Warendorf (fn-press/pm). Mit dem Meteor-Preis für außergewöhnliche Leistungen und Verdienste um das Thema Pferd wird am 22. April in Schloss Bredeneek der schleswig-holsteinische Richter und... weiter lesen

Sport

Deutsche Meisterschaften bis 2020 in Balve

Nationale Titelkämpfe Dressur und Springen vom 11. bis 14. Juni

Warendorf (fn-press). Spring- und Dressurreiter treten bis 2020 zu ihren nationalen Titelkämpfen in Balve (Sauerland) an. Der 2016 endende Vertrag zwischen der Deutschen Reiterlichen Vereinigung... weiter lesen

Ganz neu: die LPO als Smartphone-App

Warendorf (fn-press). Darauf haben viele Pferdesportler schon gewartet: Ab sofort gibt es die Leistungs-Prüfungs-Ordnung (LPO) der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) auch als App fürs Smartphone. Nach... weiter lesen

Para-Equestrian

FEI-Para-Equestrian Forum in Essen

Weltreiterverband lädt im Rahmen der Equitana zum ersten Para-Equestrian-Forum ein

Essen (fn-press). Am 21. und 22. März findet in Essen im Rahmen der Weltmesse des Pferdesports EQUITANA erstmals ein internationales „FEI-Para-Equestrian Forum“ statt. Ziel des ersten... weiter lesen

Springen

Teilnehmer für HGW-Bundesnachwuchschampionat der Springreiter 2015 nominiert

25 Nachwuchsreiter empfahlen sich für den Start in Braunschweig

Braunschweig (fn-press). Zum siebten Mal sind die Löwen Classics in Braunschweig (vom 19. bis 22. März) Gastgeber des HGW-Bundesnachwuchschampionats der Springreiter. 25 Nachwuchsreiter konnten sich... weiter lesen

Vielseitigkeit

Seit März gelten neue internationale Vielseitigkeitsaufgaben

Warendorf (fn-press). Seit 2. März gelten international neue Aufgaben in der Vielseitigkeit. Nach einem letzten Test im Frühjahr wurden die Aufgaben für Ein-Stern- sowie Zwei-... weiter lesen

Neu in 2015: Derby-Dynamic-Junioren-Cup

Neue Serie fördert Nachwuchsvielseitigkeitsreiter

Warendorf (fn-press). Seit vielen Jahren unterstützt die Firma Derby Pferdefutter die Nachwuchsförderung in der Vielseitigkeit. Nach den jungen Vielseitigkeitspferden wird mit dem neuen Derby-Dynamic-Junioren-Cup nun... weiter lesen

EM Ländliche Reiter 2015 findet in Helvoirt statt

Helvoirt/NED (fn-press). Die alle zwei Jahre stattfindenden Europameisterschaften der Ländlichen Vielseitigkeitsreiter werden in diesem Jahr vom 20. bis 23. August im holländischen Helvoirt ausgetragen. Diese... weiter lesen

Reining

Nico Hörmann wird Bundestrainer Reining

Kay Wienrich gibt Amt ab

Warendorf (fn-press). Der Bundestrainer der Disziplin Reining Kay Wienrich (Schlier) legt sein Amt nieder. Zehn Jahre lang hat er als erster Bundestrainer dieser noch jungen... weiter lesen

Breitensport, Vereine und Betriebe

PM-Schulpferde-Cup-Finale 2014/2015

Die Final-Teams für die Equitana stehen fest

Essen (fn-press). Die Finalisten des PM-Schulpferde-Cups 2014/2015 stehen fest. Folgende sechs Teams kämpfen auf der Equitana am 22. März 2015 in Essen um den Titel:... weiter lesen

Persönliche Mitglieder

PM-Forum jetzt auch als Online-Magazin

Warendorf (fn-press). Das Mitgliedermagazin der Persönlichen Mitglieder (PM) der Deutschen Reiterlichen Vereinigung gibt es ab sofort als digitale Ausgabe. Im Online-Magazin "PM-Forum Digital" sind alle... weiter lesen

Regionale Fachtagungen: Neue Termine in der Übersicht

Warendorf (fn-press). Regionale Fachtagungen und Seminarreihen zählen zum Angebot der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) für ihre Persönlichen Mitglieder (PM). Eingeladen zu diesen Veranstaltungen sind alle... weiter lesen

 
6721 Datensätze, pro Seite 10
 oben   1    2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15      Ende    oben 

Impressum   home   Home   RSS   RSS   Nutzungsbedingungen  Nutzungsbedingungen   Kontaktformular  Kontaktformular   m_red  » E-Mail an die Redaktion   Autorenhinweise  Autorenhinweise   Hilfe  HilfeTop   Top

Verantwortlich i. Sinne d. Pressegesetzes: Dr.math. Werner Popken
tel 0049(0)5744-5115-74  fax -75  funk 0049(0)151-2327 3955
brief ISIS Messe & Pferdeverlag · Hauptstr. 13 · 32609 Hüllhorst
USt-Id DE270546213 · Steuernummer 331/5075/2068
Die Adresse dieser Seite:
URL equivox.de/Infos/Presseinfos/Aktuell
Diese Seite wurde generiert am 31.03.2015 11:19:08
pferdezeitung_favico  dasselbe auf Pferdezeitung.com

Copyright © Werner Popken, Hüllhorst 1999 - 2015

EquiVoX - bekannt als  pferdezeitung_favico  Pferdezeitung

Messe Online-Messe für den Pferdemarkt.
Magazin Online-Magazin für Pferdefreunde.

Der Herausgeber ist weder verantwortlich für Leserbeiträge noch für Inhalte verlinkter externer Internetseiten.
EquiVoX übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Angemessenheit und Ungefährlichkeit der in den Artikeln beschriebenen Methoden.
Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe (E-Mails) zu veröffentlichen. Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie mit einer Veröffentlichung nicht einverstanden sind.

@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam