Infos  

 

 

Presseinfos News: Bundesvereinigung der Berufsreiter im Deutschen Reiter- und

Datum zeitliche Einschränkung und Sortierung Sortierung
 
Beginn   Ende      

               

6473 Datensätze, pro Seite 10
 oben   1    2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15      Ende    oben 

 
Veröffentlicht vonPresseinfo
Autor
Nadja Dworatschek
m_red  » E-Mail
telefon 04231-932446

Ort
Verden

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 17880

eingestellt
am 30.07.2014
Beginn
30.07.2014

Ende
30.07.2014
Verdiana 2014 - Bald ist es soweit!

Nur noch ein Monat bis zur diesjährigen VERDIANA


VERDIANA auf der Stallgasse in Verden

verdianalogokleinklein
2014-07-14 15.06.05

Das Team rund um die VERDIANA auf der Stallgasse am 08.08.2014

StallgasseGemeinschaftsstand auf der dem Stadtfest rund um das Thema "Pferd" in der Verdener Innenstadt.

Gemeinsam mit der Vereinigung der Freizeitreiter und -fahrer Deutschland (VDF), der Institution Bett & Box und dem Team des Deutschen Pferdemuseums aus Verden wird sich das Team rund um die VERDIANA am 08.08.2014 ab 15 Uhr auf der Stallgasse in Verden präsentieren. Im Rahmen des Internationalen Dressur- und Springfestival findet dieses Stadtfest rund um das Thema "Pferd" in der Verdener Innenstadt statt. Neben dem abwechslungsreichen Angebot für die ganze Familie erwartet die Besucher an dem Gemeinschaftsstand ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen. Der Erlös geht an den Pferdeschutzhof Neuefehn in Neukamperfehn (Nds), der seit vielen Jahren durch Frau Ulrike Uden mit viel Herzblut geleitet wird. Mehr Informationen zur Stallgasse und dem Pferdeschutzhof Neuefehn finden Sie in den unter stehenden Links.

Pferdeschutzhof Neuefehn

Stallgasse Verden

 

Ausschreibungen online!

Nennen Sie sich jetzt für einen oder mehrere Wettbewerbe auf der VERDIANA.
P9014373

Mitlerweile sind alle Nennformulare der Wettbewerbe die auf der VERDIANA stattfinden auf unserer Internetseite zu finden. Da sich die Wettbewerbe in sich selbst organisieren, richten Sie bitte Fragen bezüglich eines Wettbewerbes an den jeweiligen Veranstalter.

Alle Ausschreibungen finden Sie hier.





Helfer gesucht!

Werde Helfer auf der VERDIANA und sammele erste Erfahrungen im Bereich Eventmanagement.

P1060467

In jedem Jahr ist die das Team rund um die VERDIANA auch auf freiwillige Helfer angewiesen. In der Aufbauwoche vor der Verdiana muss das Gelände vorbereiten werden und alles für die Ankunft der Besucher, Teilnehmer, Aussteller und Co. vorbereitet werden. Auf der Veranstaltung selbst brauchen wir immer Multitalente die flexibel mit anpacken können, im Turnierbüro aushelfen oder die Mietboxen inkl Heu und Strohverkauf managen. Des Weiteren benötigen wir jemanden, der am Samstag und Sonntag ganztägig die Technik auf dem Show- bzw Hauptplatz unterstützt. Auch Helfer im Kinderbereich sind immer willkommen.

Selbstverständlich erhaltet ihr nach der Veranstaltung ein Zertifikat, dass beispielsweise für zukünftige Bewerbungen gebraucht werden kann, und ein kleines Dankeschön.

Um Helfer zu werden, bitte hier klicken.


Expertenforum Pferdegerecht

Gewinnen Sie eine Trainingseinheit mit dem internationalen Dressurtrainer Horst Becker!

imageIn Kürze können Sie sich bei uns um eine Trainingseinheit mit dem internationalen Dressurtrainer Horst Becker online bewerben. Sie und Ihre Pferd bekommen die Möglichkeit auf der Verdiana im Demoring des Expertenforums Pferdegerecht unter der Leitung von Horst Becker zu trainieren oder Ihr Pferd zu korrigieren. Behalten Sie hierfür unsere Facebookseite bzw. unsere Website im Auge.

 

Gewinnspiele & Gutschein

Gewinnen Sie unter anderem Tages- oder Wochenendkarten für die VERDIANA 2014!

Gutschein WochenendkartenRegelmäßig veranstalten wir auf Facebook Gewinnspiele, bei denen Sie unter anderem zwei Tages- oder Wochenendkarten gewinnen können. Schauen Sie ab und zu mal rein und sichern sich jetzt schon Ihre Karten in Form eines Gutscheins für die VERDIANA. Der Gutschein kann dann beim Büro der Equiver GmbH im Nikolaiwall 3 oder an der Kasse eingelöst werden. Natürlich ist es auch möglich einen Gutschein für eine beliebige Anzahl von Karten, Tages- oder Wochenendkarten, zu erwerben und diesen beispielsweise zum Geburtstag zu verschenken. Informieren Sie sich hierzu auf unserer Website oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Weiterhin können Sie der VERDIANA auf dem YouTube  VERDIANA Channel, FACEBOOK und TWITTER folgen. Hier werden alle Neuigkeiten zur VERDIANA veröffentlicht werden. Bleiben Sie also auch hier auf dem Laufenden und dann vergeht die Zeit bis zur  nächsten VERDIANA sicher auch ganz schnell.

www.verdiana.de | Kontakt | Facebook | Twitter
--


Autor
Carolin Schmidt
m_red  » E-Mail
telefon 05423-9516606

Ort
Versmold

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 17879

eingestellt
am 30.07.2014
Beginn
30.07.2014

Ende
30.07.2014
Workshops "Unternehmerisches Handeln in Pferdebetrieben" in München 13.10.

„Unternehmerisches Handeln in Pferdebetrieben“

Was macht Pferdebetriebe erfolgreich? Erfahrungsaustausch – Betriebsorganisation - strategische Ausrichtung des Betriebes - Für Leiter von Pferdebetrieben

Ort: Olympiareitanlage München-Riem, Landshamerstr. 11, 81929 München

Termin:               Montag, 13. Oktober 2014

11.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr

Pause ca. 13.00 Uhr: Möglichkeit zum Mittagessen in einer der naheliegenden Gaststätten.

 

Moderatoren:    Uwe Karow, Pferdewirtschaftsmeister, Inhaber der Betriebsberatung Reitstall UKB, Vorstandsmitglied der BBR

Heinke Heise, M.Sc. Agrar & M.Sc. Pferd, Georg-August-Universität Göttingen Department für Agrarökonomie und Rurale Entwicklung,

Abteilung Betriebswirtschaftslehre des Agribusiness

Inhalt: Wer einen Pferdebetrieb leitet, hat Verantwortung und muss im Hinblick auf die Betriebsführung auf dem Laufenden sein. Diese an 4 - 5 Standorten in Deutschland durchgeführte Fortbildungsserie startet mit Impulsreferaten zu den neuesten Erkenntnissen der Forschung zu dem Thema „Was macht Pferdebetriebe erfolgreich?“ um dann in der Runde unter Betriebsleitern in einem Austausch/Workshop die Umsetzung in der Praxis zu erörtern.

 

 

Themen: Neueste Erkenntnisse zu dem Thema „Was macht Pferdebetriebe erfolgreich?“ (unter anderem: Masterarbeit H. Heise – Uni Göttingen)

·         Betriebsorganisation

·         strategische Ausrichtung des Betriebes

·         Finanzielle Risiken und Chancen

·         Umgang in der Praxis

·         Erfahrungsaustausch

 

Kostenbeitrag:   Mitglieder der BBR:          35,00 €

Gäste/Nichtmitglieder:     75,00 €

Die Teilnehmerzahl ist auf 18 Personen begrenzt, Teilnahme nach Eingang der Anmeldung.

 

Anmeldungen:   Bis 29. September 2014

 

Autor
Carolin Schmidt
m_red  » E-Mail
telefon 05423-9516606

Ort
Versmold

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 17878

eingestellt
am 30.07.2014
Beginn
30.07.2014

Ende
30.07.2014
Seminar "Auf dem Weg in die Selbständigkeit" 14.10. in Weichering mit Uwe Karow

Einladung zum Seminar

„Auf dem Weg in die Selbstständigkeit“

Was muss ich beachten – Pacht/Kauf/Freiberufler/Mischformen

Ort: Landgasthof Vogelsang, Bahnhofstr. 24, 86706 Weichering

Termin:                      Dienstag, 14. Oktober 2014

Ablauf: 11.00 Uhr – ca. 17.00 Uhr

Pause 13.00 Uhr: Möglichkeit zum Mittagessen im Restaurant

Referent:                  Herr Uwe Karow, Pferdewirtschaftsmeister, Inhaber der Betriebsberatung Reitstall UKB, Vorstandsmitglied der BBR

 

Inhalt: - Persönliche Voraussetzungen                         - Fördermittel

- Fachlicher Rat                                                         - Organisatorische Voraussetzungen

- Geschäftsidee                                                        - Marktbedingungen

- Standort                                                                    - Soziale Absicherung

- Geschäftsplan                                                        - Weitere Voraussetzungen

- Finanzielle Voraussetzungen                          

 

Kostenbeitrag:       Mitglieder der BBR:              35,00 €

Gäste/Nichtmitglieder:       75,00 €

 

 

Anmeldungen:       Bitte bis zum 30. September 2014

Autor
FN-Abt. Öffentlichkeitsarbeit
m_red  » E-Mail
telefon 02581/6362-190

Ort
Warendorf

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 17876

eingestellt
am 29.07.2014
Beginn
29.07.2014

Ende
29.07.2014
ClipMyHorse überträgt von den WEG 2014

ClipMyHorse.TV überträgt von den Weltreiterspielen

 

Warendorf (fn-press). Gute Nachrichten für alle Reitsportfans: Das Internetportal ClipMyHorse.TV überträgt alle Spring- und Dressurprüfungen von den Weltreiterspielen, sofern diese nicht live im deutschen Fernsehen gezeigt werden. „Wir freuen uns sehr, dass ClipMyHorseTV als offizieller Medienpartner TV der FN live aus der Normandie berichten wird“, sagte Soenke Lauterbach, Generalsekretär der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN). Zu sehen sein wird auch die Eröffnungsfeier und die Schlusszeremonie.

 

Die Livebilder aus der Normandie sind für jedermann kostenlos. Premiummitglieder von ClipMyHorse.TV haben darüber hinaus die Möglichkeit, sich alle Ritte auch im Vollbildmodus und später in aller Ruhe im Archiv zu betrachten. Aus lizenzrechtlichen Gründen können allerdings nur Zuschauer in Deutschland die Übertragung und Aufzeichnung ansehen.

 

Die Weltreiterspiele finden vom 23. August (Eröffnungsfeier) bis zum 7. September in der Normandie in Frankreich statt. Hier werden die Weltmeister in den drei olympischen Disziplinen Dressur, Springen, Vielseitigkeit sowie in Para-Dressur, Fahren, Voltigieren, Reining und Distanzreiten ermittelt.

 

ClipMyHorse.TV ist der führende Anbieter für Live-Übertragungen von Reitsport und Zucht in Deutschland. Jährlich berichtet das Internetportal von über 300 Events in Deutschland, den Niederlanden, Österreich und der Schweiz, auf die man entweder am Computer oder auch per iPad oder iPhone zugreifen kann. Alle Live-Streams werden außerdem aufgezeichnet, so dass mittlerweile ein Archiv mit über 30.000 Stunden Videomaterial vorhanden ist. Hb

Autor
FN-Abt. Öffentlichkeitsarbeit
m_red  » E-Mail
telefon 02581/6362-190

Ort
Warendorf

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 17875

eingestellt
am 29.07.2014
Beginn
29.07.2014

Ende
29.07.2014
Turniervorschau vom 29. Juli bis 3. August

Internationales Fahrderby und DM Vierspänner in Riesenbeck, Bundesnachwuchschampionat Vielseitigkeit in Warendorf und mehr

Internationales Fahrderby und Deutsche Meisterschaft für Vierspänner sowie Nationenpreis der Zweispänner (CAIO) vom 31. Juli bis 3. August in Riesenbeck

Weitere Informationen unter www.reiterverein-riesenbeck.de

Bundesnachwuchschampionat Vielseitigkeit vom 1. bis 3. August in Warendorf

Weitere Informationen unter www.pferd-aktuell.de/bundesnachwuchschampionat

Internationales Dressurturnier (CDI4*) vom 1. bis 3. August in Cappeln

Weitere Informationen unter www.gestuet-vorwerk.de

Nationales Springturnier (CSN) "Fest der Pferde" vom 31. Juli bis 3. August in Donaueschingen-Immenhöfe

Weitere Informationen unter www.rz-frese.de

TV-Zeiten: ClipMyHorse.TV überträgt live an allen Veranstaltungstagen.

Nationales Springturnier (CSN) "Lobbericher Springsportfestival" vom 31. Juli bis 3. August in Nettetal

Weitere Informationen unter www.rfv-lobberich.de

TV-Zeiten: ClipMyHorse.TV überträgt live an allen Veranstaltungstagen.



Auslandstarts:

Europameisterschaft Pony Dressur/Springen/Vielseitigkeit vom 28. Juli bis 3. August in Millstreet/IRL

Dressur: Nadine Krause (Bad Homburg); Maike Mende (Nordwalde); Lea Luise Nehls (Berlin); Semmieke Rothenberger (Bad Homburg); Springen: Enno Klaphake (Steinfeld); Franziska Müller (Hückeswagen); Philipp Schulze Topphof (Havixbeck); Justine Tebbel (Emsbüren); Lars Volmer (Legden); Vielseitigkeit: Calvin Böckmann (Lastrup); Emma Brüssau (Schriesheim); Linda Förster (Ahlen); Celine Geissler (Bobenheim-Roxheim); Annie Kamieth (Apenburg-Winterfeld); Christina Schöniger (Lengenfeld).

Weitere Informationen unter www.millstreet2014.com, E-Mail info@millstreet2014.com

Europameisterschaft Voltigieren Junioren vom 30. Juli bis 3. August in Kaposvar/HUN

Damen: Laureen Groß (Bielefeld); Chiara Congia (Offenbach); Sophie Hofmann (Kemmenau); Herren: Miro Rengel (Köln); Tom Vollmer (Fredenbeck); Gruppe: Junioren-Team Brakel I mit Carla Vogt (Brakel); Josephin Böhner (Bad Driburg); Alica Kneuertz (Brakel); Janine Michels (Brakel); Delia Stecker (Willebadessen); Angela Behler (Brakel).

Weitere Informationen unter www.vaulting2014.com

Internationales Offizielles Springturnier (CSIO5*) vom 30. Juli bis 4. August in Gijon/ESP

Felix Hassmann (Lienen); Joachim Heyer (Cloppenburg); Sebastian Karshüning (Borken); Gerrit Schepers (Iserlohn); David Will (Pfungstadt).

Weitere Informationen unter http://hipico.gijon.es, E-Mail chipico@gijon.es

Internationales Offizielles Spring- und Dressurturnier (CSIO5*/CDIO3*) vom 31. Juli bis 3. August in Hickstead/GBR

Springen: Hans-Dieter Dreher (Eimeldingen); Marcus Ehning (Borken); Marco Kutscher (Bad Essen); Andre Thieme (Plau am See); Philipp Weishaupt (Riesenbeck); Dressur: Katharina Birkenholz (Altfraunhofen); Bernadette Brune (Monaco/MON); Stefanie Weihermüller (Bayreuth).

Weitere Informationen unter www.hickstead.co.uk oder www.dressageathickstead.com, E-Mail lizzie@hickstead.co.uk

Internationales Springturnier (CSI5*/2*/1*) vom 1. bis 3. August in Valkenswaard/NED

Christian Ahlmann (Marl); Ludger Beerbaum (Riesenbeck); Daniel Deusser (Mechelen/BEL); Christoph Schröder (Wellington/USA); Jörn Emschove (Hoogeloon/NED).

Weitere Informationen unter www.csivalkenswaard.com, E-Mail info@csivalkenswaard.com

Internationales Springturnier (CSI3*) vom 31. Juli bis 3. August in Royan/FRA

Marc Bettinger (Remouchamps/BEL).

Weitere Informationen unter www.jumping-royan.com, E-Mail jeanpaul.matrat@sfr.fr

Internationales Dressurturnier (CDIU25) vom 28. bis 30. Juli in Malmö/SWE

Marie Theres Bahn (Gröhnwold).

Weitere Informationen unter www.malmo.se/mchs

Internationales Offizielles Vielseitigkeitsturnier (CICO3*/CIC2*/CIC1*) vom 31. Juli bis 3. August in Malmö/SWE

Nicolai Aldinger (Notzingen); Johann-Philipp Bechstein (Wedel); Finja Bliesemann (Fehmarn); Andreas Dibowski (Döhle); Charlotte Frenzel (Hamburg); Marina Köhncke (Badendorf); Elmar Lesch (Bavendorf); Anna-Maria Rieke (Rheine); Claas Hermann Romeike (Nübbel); Kai Rüder (Fehmarn); Josefa Sommer (Immenhausen); Peter Thomsen (Lindewitt); Maria-Lena Weseloh (Hamburg).

Weitere Informationen unter www.malmo.se/mchs, E-Mail helenalindencrona@hotmail.com

Internationales Distanzturnier (CEI2*/1*/YJ2*) am 2. August in Lanaken/BEL

Andrea Baran (Rheinberg); Ulla Huschke (Bochum); Michaela Kosel (Visselhövede); Kerstin Kotz (Scheitenkorb); Jacqueline Wittich (Gundelsheim); Clara Haug (Waren); Melanie Mannherz (Ludwigsburg).

Weitere Informationen unter www.endurance-elite.be

Weitere Turniere (*/**) im Ausland mit deutscher Beteiligung

CSI 2*/YH 1* Herlufmagle/DEN vom 31. Juli bis 03. August; www.riderscup.dk

CSIV-B Turbenthal/SUI vom 01. bis 08. August; www.csi-turbenthal.ch

Autor
Carolin Schmidt
m_red  » E-Mail
telefon 05423-9516606

Ort
Versmold

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 17874

eingestellt
am 29.07.2014
Beginn
29.07.2014

Ende
29.07.2014
Workshop "Unternehmerisches Handeln in Pferdebetrieben" 22.9. in Warendorf

„Unternehmerisches Handeln in Pferdebetrieben“

Was macht Pferdebetriebe erfolgreich? Erfahrungsaustausch – Betriebsorganisation - strategische Ausrichtung des Betriebes - Für Leiter von Pferdebetrieben

Ort: Hotel Emshof, Sassenberger Str. 39, 48231 Warendorf

Termin:               Dienstag, 22. September 2014

11.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr

Pause ca. 13.00 Uhr: Möglichkeit zum Mittagessen im Hotel

 

Moderator:         Uwe Karow, Pferdewirtschaftsmeister, Inhaber der Betriebsberatung Reitstall UKB, Vorstandsmitglied der BBR

Heinke Heise, M.Sc. Agrar & M.Sc. Pferd, Georg-August-Universität Göttingen Department für Agrarökonomie und Rurale Entwicklung,

Abteilung Betriebswirtschaftslehre des Agribusiness

Inhalt: Wer einen Pferdebetrieb leitet, hat Verantwortung und muss im Hinblick auf die Betriebsführung auf dem Laufenden sein. Diese an 4-5 Standorten in Deutschland durchgeführte Fortbildungsserie startet mit Impulsreferaten zu den neuesten Erkenntnissen der Forschung zu dem Thema „Was macht Pferdebetriebe erfolgreich?“ um dann in der Runde unter Betriebsleitern in einem Austausch/Workshop die Umsetzung in der Praxis zu erörtern.

 

Themen: Neueste Erkenntnisse zu dem Thema „Was macht Pferdebetriebe erfolgreich?“ (unter anderem: Masterarbeit H. Heise – Uni Göttingen)

·         Betriebsorganisation

·         strategische Ausrichtung des Betriebes

·         Finanzielle Risiken und Chancen

·         Umgang in der Praxis

·         Erfahrungsaustausch

 

Die Teilnahme an dieser Fortbildungsmaßnahme ist mit 2 Lerneinheiten zur Verlängerung der

DOSB-Trainerlizenz anerkannt.

 

Kostenbeitrag:   Mitglieder der BBR:          35,00 €

Gäste/Nichtmitglieder:     75,00 €

Die Teilnehmerzahl ist auf 18 Personen begrenzt, Teilnahme nach Eingang der Anmeldung.

 

Autor
Heinz Welz
m_red  » E-Mail
telefon 02292-800 120

Ort
Windeck

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 17873

eingestellt
am 29.07.2014
Beginn
29.07.2014

Ende
29.07.2014
Neues von Heinz und Sabine Welz



WELZ
Kommunikation
Coaching n Seminare n Beratung n Training



n
Pferdeflüstern und Horsemanship

n Akademie für Mensch-Pferde Kommunikation

n Powercoaching


28. Juli 2014

Liebe Freunde,

das ist der Newsletter von Heinz und Sabine Welz. Wenn Sie keinen Newsletter erhalten wollen, teilen Sie es uns bitte hier kurz mit.

Verladeprobleme?

"Hereinspaziert!" - In einem 4seitigen, bebilderten Artikel in "Mein Pferd" (Juli-Ausgabe ) erklärt Heinz Welz, wie Verladeprobleme pferdegerecht gelöst werden.
Aktuell zum Sommer passt auch das Pferde- und Wasserthema:

"Plansch-Partie" . So lautete der Titel des ersten (von zwei) Teilen in "Mein Pferd" zum Thema: Gewöhnung an Wasser. Im ersten Teil geht es um die Gewöhnung an Pfützen und an den Wasserschlauch. Im zweiten Teil reiten wir durch einen Fluss. Dazu gibt es auch ein kurzes Video.
Wir haben einen ...sowie
Zwei Westernsattel-Pads für rückenempfindliche Pferde
Bald geht sie wieder los!

Fachausbildung in Mensch-Pferde-Kommunikation:

Nutzt den Bildungscheck -
bis zu 2000 € Fördergeld


Gute Nachrichten
für alle, die neugierig geworden sind auf die Ausbildung in der Akademie für Mensch-Pferd-Kommunikation und die in NRW wohnen bzw. ihren Arbeitsplatz in diesem Bundesland haben:

Ab 01.09.2013 bietet der Bildungsscheck NRW eine Ersparnis bis über 50% auf Kurse, Seminare, Workshops, etc..

Die Practitioner-Ausbildung der Akademie Mensch-Pferd-Kommunikation ist als Weiterbildung anerkannt, und wir nehmen diese Bildungsschecks gerne entgegen.


Achtung
: Der zweite Jahrgang an der Akademie MPK beginnt im Dezember 2014. Der Antrag für den Erhalt eines Bildungsschecks muss vor Schulungsbeginn eingereicht werden.



Weitere Informationen zu dieser Unterstützung erhaltet Ihr unter

www.bildungsscheck.com/
oder
www.bildungsscheck.nrw.de


oder bei uns:

02292-800120 0171-5304885

­­­­­­­­­­­­­­­­
Unsere nächsten Termine:

8.-10. August

www.Dustysaddle.de


in 51789 Lindlar

Gelassenheit, Durchlässigkeit, Respekt:
Pferde sicher vom Boden aus
führen und bewegen

(Aufgaben E-1-B-S)*
(
Überblick E-1-B-S)

15.-17. August

Eichhaldenhof

CH-5322 Koblenz

(KantonAargau,
Nähe deutsche Grenze)

Charakter- und Temperamenten-Lehre

für Mensch und Pferd


22.-24. August


46499 Hamminkeln

Reiten am langen Zügel mit Knotenhalfter

(Aufgaben E-1-R-L)*
(Überblick E-1-R-L)

29.-31. August


88630 Pfullendorf
(Bodensee)

Workshop nach Wünschen der Teilnehmer

Bodenarbeit

13.-17. September

Finca El Anfora

(Conil de la Frontera - Costa de Luz, Andalusien)

Workshop für Anfänger und Fortgeschrittene

Von der Roundpenarbeit und Basis-Reitunterricht

über Doma Vaquera bis Working Equitation mit Rinderarbeit

mit
Heinz Welz
und Lutz Leckebusch

26.-28. September


Pyrmonter Hof

56754 Roes

Gefühl entwickeln:

Freiarbeit im Roundpen


(Aufgaben E-1-B-F)
(Überblick E-1-B-F)

Alle Infos zu den Seminaren hier


* Was bedeuten die Abkürzungen?


B = am Boden; F = frei im Roundpen;
S = mit Seil und Halfter;

E = Entwicklungsstufen 1-4 für Pferd und Mensch

___________________________

Wer hat Interesse an einem fuchsfarbenen, schwierigen Tinker (10)?

___________________________


Weitere Infos zu unserem Mensch-Pferde-Ausbildungssystem
sowie zu unseren
Horsemanship-Ausbildungen und Abzeichen

findet Ihr auf unseren Akademie
-Seiten.

___________________________


Auch zwischendurch lohnt es sich, mal auf unsere Basis-
Homepage zu gucken.
Es gibt dort öfters mal 'was Neues!


Herzliche Grüsse,
Glück und Gesundheit wünschen Euch und Euren Pferden
Heinz und Sabine

___________________________

Wer den Newsletter abbestellen möchte, sende uns bitte eine Mail.

___________________________

Gerne kannst Du
unseren Newsletter und unsere Homepages
Deinen Freunden weiterempfehlen.
Danke!
___________________________

WELZ Kommunikation
n Coaching n Seminare n Beratung n Training


n Auf der Bleiche 10
51570 Windeck - Dreisel
n Büro 02292 - 800 120
Fax 02292 - 800 043
Handy 0171 - 53 04 885
n heinz.welz@t-online.de
www.heinzwelz.de
www.heinzwelz-akademie.de
www.powercoaching-welz.de




Autor
FN-Abt. Öffentlichkeitsarbeit
m_red  » E-Mail
telefon 02581/6362-190

Ort
Warendorf

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 17872

eingestellt
am 28.07.2014
Beginn
28.07.2014

Ende
28.07.2014
Ergebnisdienst vom 22. bis 27. Juli

Sieger und Plazierte in Arezzo/ITA, Grumbach-Wilsdruff, Sahrendorf, Heroldsbach, Groß Viegeln, Rastede, Chantilly/FRA, Villach/AUT, La Coruna/ESP, Renswoude/NED und Verona San Martino Buon Albergo/ITA

Europameisterschaften Springen Junge Reiter/Junioren/Children vom 22. bis 27. Juli in Arezzo/ITA

Mannschaftswertung Children

Gold: Österreich; 0

Silber: Belgien; 2

Bronze: Deutschland; 4 (Max Haunhorst (Hagen) mit Florida Lady Ixes/Beeke Carstensen (Sollwitt) mit Venetzia/Laura Hetzel (Goch) mit Quanita/Marec Dänekas (Holtland)



Einzelwertung Children

Gold: Robert Murphy (GBR) mit Del Fuego; 0/0/0/0/46,66

Silber: Lorenzo Sciacca (ITA) mit Webster; 0/0/0/5/48,61

Bronze: Elisa Mellec (FRA) mit Renarde Rumel; 0/0/0/8/41,80



7. Laura Hetzel (Goch) mit Quanita; 0/0/4

7. Beeke Carstensen (Sollwitt) mit Venetzia; 0/0/4



18. Marec Dänekas (Holtland) mit City; 0/0/8



Mannschaftswertung Junioren

Gold: Großbritannien; 4/Jump off 0

Silber: Niederlande; 4/Jump off ret.

Bronze: Deutschland; 8 (Theresa Ripke (Steinfeld) mit Calmado/Laura Strehmel (Neustadt) mit DSP Lucie/Leonie Krieg (Villingen-Schwenningen) mit Champerlo/ Teike Carstensen (Sollwitt) mit Cara Mia)



Einzelwertung Junioren

Gold: Amalie Hegre (NOR) mit Remedy; 1,13

Silber: Gilles Thomas (BEL) mit Conaro; 4,66

Bronze: Jesscia Mendoza (GBR) mit Spirit; 5,01



6. Theresa Ripke (Steinfeld) mit Calmado; 9,45



22. Teike Carstensen (Sollwitt) mit Cara Mia; 17,63

23. Leonie Krieg (Villingen-Schwenningen) mit Champerlo; 17,96



Mannschaftswertung Junge Reiter

Gold: Deutschland; 8 (Angelina Herröder (Büttelborn) mit ABC Trixi/Maurice Tebbel (Emsbüren) mit Cooper/Niklas Krieg (Villingen-Schwenningen) mit Carella/Laura Klaphake (Steinfeld) mit Nifrane de Kreisker)

Silber: Norwegen; 9

Bronze: Italien; 13



Einzelwertung Junge Reiter

Gold: Irma Karlsson (SWE) mit Cornet; 5,24

Silber: Kaya Lüthi (Aach) mit Pret A Tout; 7,78

Bronze: Laura Klaphake (Steinfeld) mit Nifrane de Kreisker; 8,50



7. Maurice Tebbel (Emsbüren) mit Cooper; 12,68



10. Angelina Herröder (Büttelborn) mit ABC Trixi; 13,71

Weitere Informationen unter: Internet www.arezzoequestraincentre.com, E-Mail info@arezzoequestriancentre.com



Deutsche Meisterschaften Einspänner, Pony-Einspänner und der Fahrer mit Behinderung vom 24. bis 27. Juli in Grumbach-Wilsdruff

Kombinierte Wertung Einspänner

Gold: Philipp Faißt (Lahr); 119,37 (Dressur 40,13/Marathon 79,240/Hindernisfahren 0)

Silber: Dieter Lauterbach (Dillenbrug); 136,75 (42,75/85/9)

Bronze: Klaus Tebbe (Neuenkirchen); 138,93 (48,58/84,35/6)



Kombinierte Wertung Pony-Einspänner

Gold: Marlena Brenner (Samern); 128,38 (Dressur 47,42/Marathon 80,96/Hindernisfahren 0)

Silber: Dennis Schneiders (Petershagen); 130,70 (48,32/77,98/4,40)

Bronze: Patrick Hanisch (Ennigerloh); 135,84 (46,27/84,57/5)



Kombinierte Wertung Fahrer mit Behinderung

Gold: Alexandra Röder (St. Augustin); 119,93 (Dressur 46,76/Marathon 57,49/Hindernisfahren 15,68)

Silber: Markus Beerhues (Langenfeld); 121,82 (50,84/67,98/3)

Bronze: Ivonne Hellenbrand (Mainz); 193,34 (62,93/118,41/12)

Weitere Informationen unter www.reitverein-grumbach.de



Bundeswettkampf Vielseitigkeit vom 25. bis 27. Juli in Sahrendorf

1. Westfalen; 175,30 (Maximilian Fritsch (Ennepetal) mit Rutland Water/Judith Hölscher (Saerbeck) mit Raskadero/Johanna Beckhoff (Sendenhorst) mit Sephir/Jana Menningen (Münster) mit Aperio)

2. Mecklenburg-Vorpommern; 182,90 (Malin Hansen-Hotopp (Gransebieth) mit Amore di topo/Janette Kalis (Gremmelin) mit Wellensteirn/Philipp Riedesel (Putbus) mit Elando/Laura Schmager (Gransebieth) mit Incy Wincy)

3. Hannover; 205,70 (Christin Tidow (Springe) mit B’ Danny Boy/Verena Baumgärtner (Garstedt) mit Charly/Nina Frenkel (Lüneburg) mit FBW Abrisca/Stephan Dubsky (Ganderkesee) mit PBM Cero)

Weitere Informationen unter www.rufv-auetal-sahrendorf.de



Dressurgala mit Louisdor-Preis vom 25. bis 27. Juli in Heroldsberg

Grand Prix 4*

1. Ulla Salzgeber (Blonhofen) mit Herzruf’s Erbe; 73,680 Prozent

2. Isabell Werth (Rheinberg) mit Der Stern OLD; 70,660

3. Holga Finken (Werder) mit Daily Pleasure; 70,500



Grand Prix Special 4*

1. Thomas Wagner (Bad Homburg) mit Amoricello; 69,314 Prozent

2. Franziska Stieglmaier (Roth) mit Ronaldo; 68,980

3. Ulrike Kick (Weiden) mit Ruling Pedro; 68,569



Grand Prix Kür 4*

1. Ulla Salzgeber (Blonhofen) mit Herzruf’s Erbe; 76,525 Prozent

2. Brigitte Wittig (Rahden) mit Balmoral W; 74,700

3. Isabell Werth (Rheinberg) mit Der Stern OLD; 74,575



Grand Prix 3*

1. Brigitte Wittig (Rahden) mit Brioni W; 70,160 Prozent

2. Christoph Niemann (Mannheim) mit Don William; 69,140

3. Franziska Stieglmaier (Roth) mit Ronaldo; 68,660



Louisdor-Preis

1. Isabell Werth (Rheinberg) mit Laurenti; 73,233 Prozent

2. Fabienne Lütkemeier (Paderborn) mit Sole Mio; 71,093

3. Holga Finken (Werder) mit Daily mirror; 70,233

Weitere Informationen unter www.dressurgala-heroldsberg.de



Internationales Springturnier (CSI3*) vom 23. bis 27. Juli in Groß Viegeln

Großer Preis

1. Felix Hassmann (Lienen) mit Horse Gym’s Quali Quanti; 0/0/45,29

2. Jörg Naeve (Bovenau) mit Cashflow; 0/4/46,69

3. Nisse Lüneburg (Hetlingen) mit Cazaro; 0/4/50,71

Weitere Informationen unter www.wulschner.de



Oldenburger Landesturnier vom 22. bis 27. Juli in Rastede

Großer Preis

1. Florian Meyer zu  Hartum (Herford) mit Toulonia; 0/0/40,98

2. Hilmar Meyer (Morsum) mit Cashgirl; 0/0/44,27

3. Christian Temme (Steinfeld) mit Copperfield; 0/4/42,74



Grand Prix

1. Bernadette Brune (Monaco/MON) mit Spirit of the age OLD; 69,404 Prozent

2. Bianca Kasselmann (Hagen) mit Weltclassiker; 69,234

3. Kristina Sprehe (Dinklage) mit Donnerball; 67,489

Weitere Informationen unter www.oldenburger-landesturnier.de



Internationales Springturnier (CSI5*/2*/1*) vom 24. bis 27. Juli in Chantilly/FRA

Großer Preis

1. Rolf-Göran Bengtsson (SWE) mit Casall Ask; 0/0/40,31

2. Henrik von Eckermann (SWE) mit Cantinero; 0/0/40,85

3. Eric Lamaze (CAN) mit Fine Lady; 0/0/41,08

4. Ludger Beerbaum (Riesenbeck) mit Chaman; 0/0/42,69

Weitere Informationen unter: Internet www.jumping-chantilly.com



Internationales Springturnier (CSI5*/2*/Am) vom 24. bis 27. Juli in Villach/AUT

Großer Preis

1. John Whitaker (GBR) mit Argento; 0/0/37,76

2. Daniel Deusser (Mechelen/BEL) mit First Class van Eeckelghem; 0/0/38,51

3. Malin Baryard-Johnsson (SWE) mit H&M Tornesch; 0/0/39,44

Weitere Informationen unter: Internet www.ghpc.at, E-Mail csi2014@ghpc.at



Internationales Springturnier (CSI4*) vom 25. bis 27. Juli in La Coruna/ESP

Großer Preis

1. Leopold van Asten (NED) mit VDL Groep Zidane; 0/0/41,24

2. Karim Elzoghby (EGY) mit Amelia; 0/0/41,72

3. Laura Renwick (GBR) mit Bintang; 0/0/44,05



5. David Will (Pfungstadt) mit Mic Mac du Tillard; 0/4/41,03

Weitere Informationen unter: Internet www.csicasasnovas.com



Internationales Vielseitigkeitsturnier (CIC3*/2*/CCI2*/1*) vom 23. bis 27. Juli in Renswoude/NED

CCI1*

1. Lisa Sabbe (BEL) mit D.V.8; 46,20 (Dressur 43,80/Gelände 2,40/Springen 0)

2. Tim Lips (NED) mit Tobruk; 48,80 (48,80/0/0)

3. Julia Krajewski (Warendorf) mit Chipmunk FRH; 50,20 (43,80/2,40/4)



CCI2*

1. Stephanie Böhe (Egestorf) mit Haytom; 37,40 (Dressur 36,40/Gelände 0/Springen 1)

2. Tim Lips (NED) mit Bayro; 47,00 (47,00/0/0)

3. Karin Donckers (BEL) mit Lady Brown; 51,90 (43,90/0/08)



CIC2*

1. Julia Krajewski (Warendorf) mit Samourai du Thot; 52,90 (Dressur 41,70/Springen 0/Gelände 11,20)

2. Jean Lou Bigot (FRA) mit Lotus de Gobaude; 59,10 (51,90/0/7,20)

3. Leonie Kuhlmann (Einbeck) mit Cascora; 59,60 (50,80/0/8,80)



CIC3*

1. Karin Donckers (BEL) mit Lamicell Unique; 51,10 (Dressur 42,30/Springen 0/Gelände 8,80)

2. Bettina Hoy (Warendorf) mit Designer; 53,40 (39,00/0/14,40)

3. Julia Krajewski (Warendorf) mit Lost Prohpecy; 57,50 (42,30/0/15,20)

Weitere Informationen unter: Internet www.renswoudehorsetrails.nl, E-Mail secretariaat@renswoudehorsetrails.nl



Internationales Offizielles Distanzturnier (CEIO2*/CEI2*/1*) vom 26. bis 27. Juli in Verona San Martino Buon Albergo/ITA

Mannschaftswertung

1. Vereinigte Arabische Emirate; 16 Stunden/18 Minuten/26 Sekunden

2. Bahrain; 16:53:05

3. Italien; 20:51:22



Einzelwertung

1. Khalifa al Suwaidi Afra (UAE) mit Rivergum Drifter; 13 Stunden/16 Minuten/51 Sekunden

2. SH. Najla Bint Salman Al Khalifa (BRN) mit Salahdin du Lauragais; 13:18:55

3. Ishaq Ali Aya Abdulla Redha (UAE) mit Quersick Niellans; 13:18:56



10. Sabrina Arnold (Kirchheim) mit Syriana La Majorie; 14:18:39

Weitere Informationen unter: Internet www.italiaendurancefestival.com

Autor
Carolin Schmidt
m_red  » E-Mail
telefon 05423-9516606

Ort
Versmold

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 17871

eingestellt
am 24.07.2014
Beginn
24.07.2014

Ende
24.07.2014
Informationsveranstaltung in München am 05.09.2014

Wer möchte den Beruf Pferdewirt erlernen?

Informationsveranstaltung

Die Bundesvereinigung der Berufsreiter im Deutschen Reiter- und Fahrer-Verband e.V. informiert in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Reit- und Fahrverband e.V. und der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft über den Beruf des Pferdewirtes Fachrichtung Klassische Reitausbildung, Pferdezucht und Pferdehaltung und Service. Alle diejenigen, die daran denken, diesen Beruf zu erlernen, sind dazu - mit ihren Eltern - herzlich eingeladen.

Freitag, 05.09.2014

Olympia – Reitanlagen GmbH u.

Bayerische Landes Reit - und Fahrschule

Landshamerstraße 11

81929 München

Beginn: 10.00 Uhr

Ablauf: Informationen über Berufsbild, persönliche Voraussetzungen Ausbildungsgang, Arbeitsalltag, Ausbildungsbetrieb, Ausbildungsvertrag,

Berufsaussichten (ca. 90 Min.)

Vorreiten (Kl. Reitausbildung, Pferdehaltung und Service),

Vormustern eines Pferdes (Pferdezucht) - ab 15 Jahre und älter

vor einer "Testkommission"

(jeweils ca. 15 Min.),

anschl. Bekanntgabe der Einschätzung der praktischen Fähigkeiten.

Korrekte Reitausrüstung und Reithelm erforderlich

Kostenbeitrag: 15,00 €

Anmeldung: 4 – 8 Wochen vor der Veranstaltung

Bayerischer Reit- und Fahrverband e.V.

Landshamerstraße 11

81929 München

Tel. 089/926967-250

Fax 089/926967-299

Teilnehmer, die auf einer Informationsveranstaltung von der Testkommission eine Empfehlung erhalten, werden außerdem zu einem ausführlichen Eignungstest an der Deutschen Reitschule in Warendorf am 29./30. Nov. 2014 eingeladen.

Autor
Nadja Dworatschek
m_red  » E-Mail
telefon 04231-932446

Ort
Verden

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 17870

eingestellt
am 24.07.2014
Beginn
24.07.2014

Ende
24.07.2014
Zweite Pressemitteilung der Verdiana 2014

VERDIANA, das Freizeit –  und Breitensportfestival rund ums Pferd

Am 08.08.2014 präsentiert sich das Team rund um die VERDIANA auf dem Innenstadtfest „Stallgasse“ in Verden.

Verden. Im Rahmen des Internationalen Dressur- und Springfestivals findet das Innenstadtfest „Stallgasse“ rund um das Thema „Pferd“ ab 15 Uhr in Verden statt. Das Team rund um die VERDIANA wird sich gemeinsam mit der Vereinigung der Freizeitreiter und –fahrer Deutschland (VFD), dem Programm Bett & Box von der Arbeitsgemeinschaft Urlaub und Freizeit auf dem Lande und dem Museumspädagogenteam des Deutschen Pferdemuseums präsentieren. Neben dem abwechslungsreichen Angebot für die ganze Familie erwartet die Besucher an dem Gemeinschaftsstand auch ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen. Der Erlös geht an den Pferdeschutzhof Neufehn in Neukamperfehn (Nds), der seit Jahren durch Frau Ulrike Uden mit viel Herzblut geleitet wird.

Die VERDIANA öffnet in diesem Jahr schon zum Freitag, den 29.08.2014 mit zwei Veranstaltungsteilen ihre Pforten, der Norddeutschen Meisterschaft der Islandpferdreiter und der Working Equitation. Neben den unterschiedlichen Wettbewerben und dem vielseitigen Showprogramm erwarten die Besucher am letzten August-Wochenende außerdem viele neue Aussteller auf dem Veranstaltungsgelände inmitten der Rennbahn hinter der Niedersachsenhalle.

Wie in den vorangegangen Jahren hat sich das Team bewusst für niedrige Eintrittspreise (Tageskarte 5,-, Wochenendkarte 8,- Euro) entschieden, denn im Vordergrund steht der Spaß von Pferd und Reiter in allen Präsentationen und Veranstaltungsteilen. Die Kooperation der beteiligten Verbände und Vereine zeigt, welche vielfältigen Möglichkeiten den Freizeitreiter geboten werden, sich mit dem Pferd zu beschäftigen, Reitsport zu betreiben, sich zu präsentieren und in Wettbewerben zu messen.

Laufend aktualisierte Informationen und wichtige Neuigkeiten enthält die Website www.verdiana.de und die dazugehörige Facebookseite, auf der man immer wieder auch Eintrittskarten für die VERDIANA gewinnen kann.

 

 

 

 

 
6473 Datensätze, pro Seite 10
 oben   1    2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15      Ende    oben 

Impressum   home   Home   RSS   RSS   Nutzungsbedingungen  Nutzungsbedingungen   Kontaktformular  Kontaktformular   m_green   E-Mail an die Redaktion   Autorenhinweise  Autorenhinweise   Hilfe  HilfeTop   Top

Verantwortlich i. Sinne d. Pressegesetzes: Dr.math. Werner Popken
tel 0049(0)5744-5115-74  fax -75  funk 0049(0)151-2327 3955
brief ISIS Messe & Pferdeverlag · Hauptstr. 13 · 32609 Hüllhorst
USt-Id DE270546213 · Steuernummer 331/5075/2068
Die Adresse dieser Seite:
URL equivox.de/Infos/Presseinfos/FN-Presseticker
Diese Seite wurde generiert am 31.07.2014 03:18:07
pferdezeitung_favico  dasselbe auf Pferdezeitung.com

Copyright © Werner Popken, Hüllhorst 1999 - 2014

Home  EquiVoX - bekannt als  pferdezeitung_favico  Pferdezeitung

Messe Online-Messe für den Pferdemarkt.
Magazin Online-Magazin für Pferdefreunde.

Der Herausgeber ist weder verantwortlich für Leserbeiträge noch für Inhalte verlinkter externer Internetseiten.
EquiVoX übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Angemessenheit und Ungefährlichkeit der in den Artikeln beschriebenen Methoden.
Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe (E-Mails) zu veröffentlichen. Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie mit einer Veröffentlichung nicht einverstanden sind.

@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam