Infos  

 

 

Presseinfos News: Susanne Hennig

Datum zeitliche Einschränkung und Sortierung Sortierung
 
Beginn   Ende      

               

6465 Datensätze, pro Seite 10
 oben   1    2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15      Ende    oben 

 
Veröffentlicht vonPresseinfo
Autor
Carolin Schmidt
m_red  » E-Mail
telefon 05423-9516606

Ort
Versmold

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 17871

eingestellt
am 24.07.2014
Beginn
24.07.2014

Ende
24.07.2014
Informationsveranstaltung in München am 05.09.2014

Wer möchte den Beruf Pferdewirt erlernen?

Informationsveranstaltung

Die Bundesvereinigung der Berufsreiter im Deutschen Reiter- und Fahrer-Verband e.V. informiert in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Reit- und Fahrverband e.V. und der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft über den Beruf des Pferdewirtes Fachrichtung Klassische Reitausbildung, Pferdezucht und Pferdehaltung und Service. Alle diejenigen, die daran denken, diesen Beruf zu erlernen, sind dazu - mit ihren Eltern - herzlich eingeladen.

Freitag, 05.09.2014

Olympia – Reitanlagen GmbH u.

Bayerische Landes Reit - und Fahrschule

Landshamerstraße 11

81929 München

Beginn: 10.00 Uhr

Ablauf: Informationen über Berufsbild, persönliche Voraussetzungen Ausbildungsgang, Arbeitsalltag, Ausbildungsbetrieb, Ausbildungsvertrag,

Berufsaussichten (ca. 90 Min.)

Vorreiten (Kl. Reitausbildung, Pferdehaltung und Service),

Vormustern eines Pferdes (Pferdezucht) - ab 15 Jahre und älter

vor einer "Testkommission"

(jeweils ca. 15 Min.),

anschl. Bekanntgabe der Einschätzung der praktischen Fähigkeiten.

Korrekte Reitausrüstung und Reithelm erforderlich

Kostenbeitrag: 15,00 €

Anmeldung: 4 – 8 Wochen vor der Veranstaltung

Bayerischer Reit- und Fahrverband e.V.

Landshamerstraße 11

81929 München

Tel. 089/926967-250

Fax 089/926967-299

Teilnehmer, die auf einer Informationsveranstaltung von der Testkommission eine Empfehlung erhalten, werden außerdem zu einem ausführlichen Eignungstest an der Deutschen Reitschule in Warendorf am 29./30. Nov. 2014 eingeladen.

Autor
Nadja Dworatschek
m_red  » E-Mail
telefon 04231-932446

Ort
Verden

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 17870

eingestellt
am 24.07.2014
Beginn
24.07.2014

Ende
24.07.2014
Zweite Pressemitteilung der Verdiana 2014

VERDIANA, das Freizeit –  und Breitensportfestival rund ums Pferd

Am 08.08.2014 präsentiert sich das Team rund um die VERDIANA auf dem Innenstadtfest „Stallgasse“ in Verden.

Verden. Im Rahmen des Internationalen Dressur- und Springfestivals findet das Innenstadtfest „Stallgasse“ rund um das Thema „Pferd“ ab 15 Uhr in Verden statt. Das Team rund um die VERDIANA wird sich gemeinsam mit der Vereinigung der Freizeitreiter und –fahrer Deutschland (VFD), dem Programm Bett & Box von der Arbeitsgemeinschaft Urlaub und Freizeit auf dem Lande und dem Museumspädagogenteam des Deutschen Pferdemuseums präsentieren. Neben dem abwechslungsreichen Angebot für die ganze Familie erwartet die Besucher an dem Gemeinschaftsstand auch ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen. Der Erlös geht an den Pferdeschutzhof Neufehn in Neukamperfehn (Nds), der seit Jahren durch Frau Ulrike Uden mit viel Herzblut geleitet wird.

Die VERDIANA öffnet in diesem Jahr schon zum Freitag, den 29.08.2014 mit zwei Veranstaltungsteilen ihre Pforten, der Norddeutschen Meisterschaft der Islandpferdreiter und der Working Equitation. Neben den unterschiedlichen Wettbewerben und dem vielseitigen Showprogramm erwarten die Besucher am letzten August-Wochenende außerdem viele neue Aussteller auf dem Veranstaltungsgelände inmitten der Rennbahn hinter der Niedersachsenhalle.

Wie in den vorangegangen Jahren hat sich das Team bewusst für niedrige Eintrittspreise (Tageskarte 5,-, Wochenendkarte 8,- Euro) entschieden, denn im Vordergrund steht der Spaß von Pferd und Reiter in allen Präsentationen und Veranstaltungsteilen. Die Kooperation der beteiligten Verbände und Vereine zeigt, welche vielfältigen Möglichkeiten den Freizeitreiter geboten werden, sich mit dem Pferd zu beschäftigen, Reitsport zu betreiben, sich zu präsentieren und in Wettbewerben zu messen.

Laufend aktualisierte Informationen und wichtige Neuigkeiten enthält die Website www.verdiana.de und die dazugehörige Facebookseite, auf der man immer wieder auch Eintrittskarten für die VERDIANA gewinnen kann.

 

 

 

 

Autor
FN-Abt. Öffentlichkeitsarbeit
m_red  » E-Mail
telefon 02581/6362-190

Ort
Warendorf

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 17869

eingestellt
am 24.07.2014
Beginn
24.07.2014

Ende
24.07.2014
Longlist Springen für WEG

Weltreiterspiele: Longlist Springen aufgestellt

Warendorf (fn-press). Der Springausschuss des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) stellte die Longlist der in Frage kommenden Reiter und Pferde für die Weltreiterspiele in der Normandie (25.8. bis 7.9.2014) auf.

Folgende Reiter und Pferde auf der Longlist werden für die Weltreiterspiele genannt (in alphabetischer Reihenfolge): Christian Ahlmann (Marl) mit Aragon Z, Codex One und Cornado II, Ludger Beerbaum (Riesenbeck) mit Chaman, Chiara und Zindedine, Daniel Deußer (Mechelen/Belgien) mit Cornet D’Amour, First Class van Eeckelghem und Fyloe v. Claesyssenhof, Hans-Dieter Dreher (Eimeldingen) mit Embassy II, Katrin Eckermann (Sendenhorst) mit Carlson und Firth of Lorne, Marcus Ehning (Borken) mit Cornado I und Plot Blue, Marco Kutscher (Bad Essen) mit Liberty Son, Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen) mit Atlanta und Fibonacci, Patrick Stühlmeyer (Osnabrück) mit Lancan und Lord Lohengrin sowie André Thieme (Plau am See) mit Contanga und Conthendrix. Bis zu den Weltreiterspielen werden sich die Kandidaten individuell auf verschiedenen Turnieren vorbereiten. Der Nennungsschluss für das Team und den Reservereiter ist erst am 21. August.

 

Der Springausschuss nahm zudem einige Änderungen in den Kadern vor: Lars Nieberg (Sendenhorst) wechselt vom Championatskader in den B-Kader. Carsten-Otto Nagel (Norderstedt), dessen Erfolgspferd Corradina in Aachen aus dem Sport verabschiedet wurde, verlässt ebenso den Championatskader.

 

Autor
FN-Abt. Öffentlichkeitsarbeit
m_red  » E-Mail
telefon 02581/6362-190

Ort
Warendorf

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 17868

eingestellt
am 23.07.2014
Beginn
23.07.2014

Ende
23.07.2014
FN-Aktuell 15/2014

FEI - FN - DOKR

WEG 2014: Nominierungen in vier Disziplinen stehen fest

Springen, Fahren, Reining und Distanzreiten steht die endgültige Entscheidung noch aus

Warendorf (fn-press). Die Weltmeisterschaften in der Normandie rücken immer näher. Am 23. August läutet die Eröffnungsfeier im französischen Caen die siebten Weltreiterspiele in acht Pferdesportdisziplinen... weiter lesen

Nationenpreisteams spenden für Welthungerhilfe

Hilfsaktion „Reiten gegen den Hunger“ beim CHIO Aachen

Aachen (fn-press). Über 440.000 Euro kamen bereits bei der Aktion „Reiten gegen den Hunger“ zusammen, jetzt konnte der CHIO Aachen die halbe Million „vollmachen“. Die... weiter lesen

FNverlag

2. Auflage "Parcoursaufbau faszinierend logisch" erschienen

Warendorf (fn-press). In zweiter Auflage ist im FNverlag das Buch „Parcoursaufbau faszinierend logisch!“ erschienen. An Hand vieler Beispiele erläutern die internationalen Parcourschefs Georg-Christoph Bödicker und... weiter lesen

Personalia

Jörg Hasselmann neuer Präsident der Mecklenburger Pferdezüchter

Rostock (fn-press). Jörg Hasselmann aus Pelsin bei Anklam hat das Amt des Präsidenten beim Verband der Pferdezüchter Mecklenburg-Vorpommern übernommen. Die Benennung des 53-jährigen Diplom-Betriebswirts und... weiter lesen

Gert Gussmann wird 65

Tübingen (fn-press). Am 15. August feiert Gert Gussmann seinen 65. Geburtstag. Der Agrarwissenschaftler wurde 1981 nach einer Referendarausbildung am Tierzuchtamt Ulm in die Landeshauptstadt Stuttgart... weiter lesen

Dressur

EM Arezzo: Doppel-Gold für deutschen Dressur-Nachwuchs

Triple für Anna-Christina Abbelen / zwei Mal Silber für Lisa-Maria Klössinger / Bronze für Sönke Rothenberger

Arezzo/ ITA (fn-press). Hochdekoriert kamen die beiden deutschen Nachwuchs-Teams von den Dressur-Europameisterschaften im italienischen Arezzo nach Hause. Während die Junioren ihr Team-Gold von 2013 verteidigten,... weiter lesen

Springen

CHIO Aachen: Corradinas letzte Runde

Carsten-Otto Nagels Erfolgsstute aus dem Sport verabschiedet

Aachen (fn-press). Wahre Champions verlassen im Aachener Stadion die turniersportliche Bühne. So auch die Holsteinerin Corradina, die unter dem Sattel von Carsten-Otto Nagel über Jahre... weiter lesen

Vielseitigkeit

Task Force Vielseitigkeit nimmt erneut Fahrt auf

Erste Sicherheitsmaßnahmen wurden bereits ergriffen

Warendorf (fn-press). Den Vielseitigkeitssport sicherer machen, das hat sich die Task Force Vielseitigkeit unter der Leitung von DOKR-Geschäftsführer Dr. Dennis Peiler zur Aufgabe gemacht. Bereits... weiter lesen

Voltigieren

DM Voltigieren: Neuss holt neunten Titel in Folge und fährt zur WM

Erster Triumph für Viktor Brüsewitz

Elmshorn (fn-press). Neuss-Grimlinghausen (Rheinland), Corinna Knauf (Köln) und Viktor Brüsewitz (Garbsen) sind die Deutschen Meister 2014. Im Rahmen der Deutschen Meisterschaften Voltigieren im schleswig-holsteinischen Elmshorn... weiter lesen

Orientierungsreiten

TREC: Teilnehmer für EM Senioren und WM Junioren und Junge Reiter nominiert

Warendorf (fn-press). Im Anschluss an die dritte Sichtung im hessischen Weitershain hat die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) die Teilnehmer für die Europameisterschaften der Senioren und... weiter lesen

Termine und Presseakkreditierungen

Veranstaltungsübersicht 2014

Hier finden Sie die Übersicht wichtiger nationaler und internationaler Veranstaltungen im Jahr 2014 mit den zugehörigen Pressekontakten inklusive Telefonummern, E-Mail- und Internetadressen. Änderungen sind vorbehalten... weiter lesen

Autor
FN-Abt. Öffentlichkeitsarbeit
m_red  » E-Mail
telefon 02581/6362-190

Ort
Warendorf

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 17866

eingestellt
am 22.07.2014
Beginn
22.07.2014

Ende
22.07.2014
Turniervorschau vom 22. bis 27. Juli

DM Einspänner, Bundeswettkampf Vielseitigkeit und mehr

Deutsche Meisterschaften Einspänner, Pony-Einspänner und der Fahrer mit Behinderung vom 24. bis 27. Juli in Grumbach-Wilsdruff

Weitere Informationen unter www.reitverein-grumbach.de

Bundeswettkampf Vielseitigkeit vom 25. bis 27. Juli in Sahrendorf

Weitere Informationen unter www.rufv-auetal-sahrendorf.de

Dressurgala mit Louisdor-Preis vom 25. bis 27. Juli in Heroldsberg

Weitere Informationen unter www.dressurgala-heroldsberg.de

TV-Zeiten: ClipMyHorse.TV überträgt live an allen Veranstaltungstagen.

Internationales Springturnier (CSI3*) vom 23. bis 27. Juli in Groß Viegeln

Weitere Informationen unter www.wulschner.de

TV-Zeiten: ClipMyHorse.TV überträgt live an allen Veranstaltungstagen.

Oldenburger Landesturnier vom 22. bis 27. Juli in Rastede

Weitere Informationen unter www.oldenburger-landesturnier.de

TV-Zeiten: ClipMyHorse.TV überträgt live an allen Veranstaltungstagen.



Auslandstarts:

Europameisterschaften Springen Junge Reiter/Junioren/Children vom 22. bis 27. Juli in Arezzo/ITA

Junge Reiter: Angelina Herröder (Büttelborn); Laura Klaphake (Steinfeld); Niklas Krieg (Villingen/Schwenningen); Kaya Lüthi (Aach); Maurice Tebbel (Emsbüren); Junioren: Teike Carstensen (Sollwitt); Leonie Krieg (Villingen-Schwenningen); Jesse Luther (Wittmoldt); Theresa Ripke (Steinfeld); Laura Strehmel (Neustadt); Children: Beeke Carstensen (Sollwitt); Marec Dänekas (Holtland); Max Haunhorst (Hagen); Laura Hetzel (Goch); Britt Roth (Freimersheim).

Weitere Informationen unter www.arezzoequestriancentre.com, E-Mail info@arezzoequestriancentre.com

Internationales Springturnier (CSI5*/2*/1*) vom 24. bis 27. Juli in Chantilly/FRA

Christian Ahlmann (Marl); Ludger Beerbaum (Riesenbeck); Hans-Dieter Dreher (Eimeldingen); Christoph Schröder (Wellington/USA); Gabriela Thoma (Allschwill/SUI).

Weitere Informationen unter www.jumping-chantilly.com

Internationales Springturnier (CSI5*/2*/Am) vom 24. bis 27. Juli in Villach/AUT

Pia-Luisa Aufrecht (De Lutte/NED); Daniel Deusser (Mechelen/BEL); Marcus Ehning (Borken); Max Kühner (Starnberg); Marco Kutscher (Bad Essen); Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen); Markus Beerbaum (Thedinghausen); Eva Bitter (Bad Essen); Franz Gierlinger (Taching); Wilhelm Haberl (Trostberg); Georg Pirzer (Königsbrunn); Nicole Schimmelpfennig (Hanau); Laura Schnorpfeil (Millstätt am See/AUT); Pia Singer (Ensdorf); Caroline Thoma (Hechendorf); Katharina Werndl (Unterföhring).

Weitere Informationen unter www.ghpc.at, E-Mail csi2014@ghpc.at

Internationales Springturnier (CSI4*) vom 25. bis 27. Juli in La Coruna/ESP

David Will (Pfungstadt).

Weitere Informationen unter www.csicasasnovas.com

Internationales Springturnier (CSI3*) vom 24. bis 27. Juli in Ascona/SUI

Marcel Wolf (Neuendorf/SUI).

Weitere Informationen unter www.csi-ascona.ch

Internationales Dressurturnier (CDI3*) vom 25. bis 27. Juli in Deauville/FRA

Esther Brühe (Köln); Kevin Herold (Viersen); Christoph Koschel (Hagen); Patricia Koschel (Hagen).

Weitere Informationen unter www.pole-international-cheval.com

Internationales Vielseitigkeitsturnier (CIC3*/2*/CCI2*/1*) vom 23. bis 27. Juli in Renswoude/NED

Sandra Auffarth (Ganderkesee); Gregor Bensmann (Münster); Stephanie Böhe (Egestorf); Lisa-Marie Förster (Ahlen); Rebecca-Juana Gerken (Rümpel); Charlotte Sophia Hachmeister (Aurich); Bettina Hoy (Warendorf); Pauline Knorr (Hude); Julia Krajewski (Warendorf); Leonie Kuhlmann (Einbeck); Jörg Kurbel (Rüsselsheim); Adam Liedermann (Blender); Franca Lüdeke (Bonn); Sven Lux (Elmenhorst); Sabrina Mertens (Sprockhövel); Cord Mysegaes (Ganderkesee); Andreas Ostholt (Warendorf); Flora Reemtsma (Groß Walmstorf); Dr. Martina Reemtsma (Groß Walmstorf); Jerome Robine (Darmstadt); Kai Ruggaber (Reutlingen); Christina Schwind (Ratingen); Nele Spiering (Elmenhorst); Anna-Katharina Vogel (Biessendorf); Christoph Wahler (Bad Bevensen).

Weitere Informationen unter www.renswoudehorsetrails.nl, E-Mail secretariaat@renswoudehorsetrails.nl

Internationales Offizielles Distanzturnier (CEIO2*/CEI2*/1*) vom 26. bis 27. Juli in Verona San Martino Buon Albergo/ITA

Sabrina Arnold (Kirchheim); Nicole Walter (Dubai/UAE); Ursula Klingbeil (Buch); Jule Röhm (Buch/Ganntershausen).

Weitere Informationen unter www.italiaendurancefestival.com

Weitere Turniere (*/**) im Ausland mit deutscher Beteiligung

CSI 2*/YH 1* Wiener Neustadt/AUT vom 22. bis 27. Juli; www.lake-arena.at

CSI 2*/YH 1* Zuidwolde/NED vom 24. bis 27. Juli; www.chdewolden.nl

CSI 2*/YH 1* Kuringen/BEL vom 24. bis 27. Juli; www.manegewoutershof.be

Autor
Carolin Schmidt
m_red  » E-Mail
telefon 05423-9516606

Ort
Versmold

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 17865

eingestellt
am 22.07.2014
Beginn
22.07.2014

Ende
22.07.2014
"Unternehmerisches Handeln in Pferdebetrieben" 15.09.2014 in Girod

Workshop

„Unternehmerisches Handeln in Pferdebetrieben“

Was macht Pferdebetriebe erfolgreich? Erfahrungsaustausch – Betriebsorganisation - strategische Ausrichtung des Betriebes - Für Leiter von Pferdebetrieben

Ort: Hotel Freimühle, Freimühle 1, 56412 Girod

Termin:                      Montag, 15. September 2014

11.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr

Pause ca. 13.00 Uhr: Möglichkeit zum Mittagessen im Restaurant

 

Moderatoren:         Uwe Karow, Pferdewirtschaftsmeister, Inhaber der Betriebsberatung Reitstall UKB, Vorstandsmitglied der BBR

Heinke Heise, M.Sc. Agrar & M.Sc. Pferd, Georg-August-Universität Göttingen Department für Agrarökonomie und Rurale Entwicklung,

Abteilung Betriebswirtschaftslehre des Agribusiness

 

Inhalt: Wer einen Pferdebetrieb leitet, hat Verantwortung und muss im Hinblick auf die Betriebsführung auf dem Laufenden sein. Diese an 4-5 Standorten in Deutschland durchgeführte Fortbildungsserie startet mit Impulsreferaten zu den neuesten Erkenntnissen der Forschung zu dem Thema „Was macht Pferdebetriebe erfolgreich?“ um dann in der Runde unter Betriebsleitern in einem Austausch/Workshop die Umsetzung in der Praxis zu erörtern.

 

Themen: Neueste Erkenntnisse zu dem Thema „Was macht Pferdebetriebe erfolgreich?“ (unter anderem: Masterarbeit H. Heise – Uni Göttingen)

·         Betriebsorganisation

·         strategische Ausrichtung des Betriebes

·         Finanzielle Risiken und Chancen

·         Umgang in der Praxis

·         Erfahrungsaustausch

 

Kostenbeitrag:       Mitglieder der BBR:                35,00 €

Gäste/Nichtmitglieder:         75,00 €

 

Die Teilnehmerzahl ist auf 18 Personen begrenzt, Teilnahme nach Eingang der Anmeldung.

 

Anmeldungen:   Bitte bis zum 01.09.2014

Autor
Gina Ahrend
m_red  » E-Mail
telefon +49 (0)8157 3293

Ort
Pöcking am Starnberger See

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 17863

eingestellt
am 21.07.2014
Beginn
21.07.2014

Ende
21.07.2014
Soirée Classique Pure - ein gelungener Abend im Egon-von-Neindorff-Institut, Karlsruhe - Wu Wei Welt

Soirée Classique Pure – wunderbarer Abend in Karlsruhe im Egon-von-Neindorff-Institut

 

Eindeutig ein Abend, der in Erinnerung bleiben wird. Der beeindruckt hat. Der vielleicht sogar Maßstäbe gesetzt hat. Ein Abend, an dem anschaulich demonstriert wurde, was Reitkunst bedeutet. Ein Abend mit „Gänsehautfeeling“, wie das jetzt meist heißt, wenn etwas wirklich berührt.

 

Erwartungsvoll hatten sich die Gäste in der bis auf wenige Plätze ausgebuchten Halle des Egon-von-Neindorff-Instituts in Karlsruhe eingefunden. Festlich gedeckt waren die Tische am Außenrand für die Dinner-Gäste, gestärkt durch Aperitif und Knabbereien nahmen die Tribünen-Gäste Platz. Launig eröffnete Klaus Kohler, Kabarettist und Moderator des Abends, der außerdem durch virtuoses Klavierspiel zum großen Gelingen beitrug, die Veranstaltung.

 

Stars des Abends waren die wundervollen Pferde, die zu Beginn von ihren Reiterinnen und einem Reiter, dem Hauptakteur des Abends Manuel Jorge de Oliveira, präsentiert wurden: Die Lusitano-Hengste Burlão, Zurebaran, Zingaro und Zefiro (zu Beginn geritten von Sonja Weber), der Württemberger Warmblut-Wallach Renziano und der Island-Wallach Jarpur sowie der 6-jährige Domino, der von seiner Ausbilderin, angeleitet von Manuel Jorge de Oliveira, Kathrin Roida an der Hand vorgeführt wurde. Ihr standen am Ende dieses Parts Tränen in den Augen, so beglückend war es –auch für sie – zu sehen, wie wunderbar leicht und freudig Domino konzentriert mitgemacht hat.

 

Insgesamt war es ein Genuss zuzuschauen: Manuel Jorge de Oliveira auf Burlão, Zurebaran und Zefiro, Kathrin Roida auf Zingaro, Heike Finze auf Renziano und Anna Fiedler auf Jarpur demonstrierten anschaulich, was Reitkunst im Sinne der alten Meister bedeutet: Leichtigkeit, Versammlung, Brillanz, Freude.

 

Das war keine Show im herkömmlichen Sinne, sondern eine Demonstration der Reitkunst in verschiedenen Sparten und auf verschiedenen Ausbildungsniveaus, wie es sie zuvor als Gesamtschau an einem Abend noch nicht gegeben hat. Ein Showelement gab es allerdings noch: die Sopranistin Rebecca Heudorfer, barfuß im farbenprächtigen langen Kleid, sorgte für unterhaltsames Durchatmen mit ihren Liedern zwischen und während der atemberaubenden Reitdarbietungen.

 

 

Der Termin der nächsten Soirée Classique Pure steht schon fest:

Montag, 22. Dezember 2014, um 18 Uhr, im beheizten Palast der Pferde

auf dem Klostergelände Fürstenfeld in 82256 Fürstenfeldbruck;

Karten im Vorverkauf unter: www.wu-wei-shop.de von 68,-- bis 128,-- Euro.


Autor
FN-Abt. Öffentlichkeitsarbeit
m_red  » E-Mail
telefon 02581/6362-190

Ort
Warendorf

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 17862

eingestellt
am 21.07.2014
Beginn
21.07.2014

Ende
21.07.2014
Ergebnisdienst vom 15. bis 20. Juli

Sieger und Plazierte in Aachen, Elmshorn, Dinard/FRA, Feldbach/AUT und Baborowko/POL

Internationales Offizielles Spring-, Dressur, Vielseitigkeits-, Fahr- und Voltigierturnier (CHIO) vom 11. bis 20. Juli in Aachen

Nationenpreis Springen

1. Belgien; 6

2. USA; 8

3. Niederlande; 10

4. Deutschland; 12 (Marcus Ehning (Borken) mit Plot Blue/Katrin Eckermann (Kranenburg) mit Firth of Lorne/Daniel Deusser (Mechelen/BEL) mit Cornet D’Amour/Ludger Beerbaum (Riesenbeck) mit Chiara)



Großer Preis

1. Christian Ahlmann (Marl) mit Codex One; 0/0/0/46,59

2. Kent Farrington (USA) mit Voyeur; 0/0/4/43,91

3. Marcus Ehning (Borken) mit Plot Blue; 0/0/4/46,01



Nationenpreis Dressur

1. Deutschland; 243,100 (Matthias Alexander Rath (Kronberg) mit Totilas/Helen Langehanenberg (Billerbeck) mit Damon Hill NRW/Isabell Werth (Rheinberg) mit Bella Rose/Kristina Sprehe (Dinklage) mit Desperados FRH)

2. Niederlande; 223,380

3. Spanien; 220,600



Grand Prix CDIO

1. Matthias Alexander Rath (Kronberg) mit Totilas; 82,300 Prozent

2. Helen Langehanenberg (Billerbeck) mit Damon Hill NRW; 81,220

3. Adelinde Cornelissen (NED) mit Jerich Parzival  N.O.P.; 80,980



Grand Prix Special CDIO

1. Matthias Alexander Rath (Kronberg) mit Totilas; 84,529 Prozent

2. Charlotte Dujardin (GBR) mit Valegro; 83,157

3. Helen Langehanenberg (Billerbeck) mit Damon Hill NRW; 82,078



Grand Prix Kür CDIO

1. Charlotte Dujardin (GBR) mit Valegro; 87,900 Prozent

2. Helen Langehanenberg (Billerbeck) mit Damon Hill NRW; 86,025

3. Isabell Werth (Rheinberg) mit Bella Rose; 85,150



Grand Prix CDI

1. Jesscia von Bredow-Werndl (Tuntenhausen) mit Unee BB; 73,220 Prozent

2. Fabienne Lütkemeier (Paderborn) mit D’Agostino FRH; 73,200

3. Beata Stremler (POL) mit Rubicon D; 72,400



Grand Prix Special CDI

1. Isabell Werth (Rheinberg) mit Don Johnson FRH; 76,765 Prozent

2. Jessica von Bredow-Werndl (Tuntenhausen) mit Unee BB; 74,00

3. Beata Stremler (POL) mit Rubicon D; 72,627



Grand Prix Kür CDI

1. Dorothee Schneider (Framersheim) mit Forward Looking; 77,175 Prozent

2. Marion Engelen (Kerken) mit Diego OLD; 75,900

3. Hans Peter Minderhoud (NED) mit Glock’s Romanov; 75,325



Mannschaftswertung U25

1. Deutschland; 291,558 (Victoria Michalke (Isen) mit Dance On/Nadine Husenbeth (Sottrum) mit Florida/Charlott-Maria Schürmann (Gehrde) mit Burlington FRH)

2. Spanien; 275,611

3. Niederlande, 273,276



Grand Prix U25

1. Victoria Michalke (Isen) mit Dance On; 70,814 Prozent

2. Nadine Husenbeth (Sottrum) mit Florida; 70,535

3. Juan Matute Guimon (ESP) mit Don Diego Ymas; 68,442



Grand Prix Kür U25

1. Charlott-Maria Schürmann (Gehrde) mit Burglington FRH; 77,225

2. Nadine Husenbeth (Sottrum) mit Florida; 75,775

3. Marina Mattsson (SWE) mit Beckham; 71,925



Nationenpreis Vielseitigkeit

1. Deutschland; 129,00 (Sandra Auffarth (Ganderkesee) mit Opgun Louvo/Michael Jung (Horb) mit La Biosthetique-Sam FBW/Dirk Schrade (Sprockhövel) mit Hop and Skip/Peter Thomsen (Lindewitt) mit Horseware’s Barny)

2. Großbritannien; 152,40

3. Frankreich; 164,60



Einzelwertung

1. Sandra Auffarth (Ganderkesee) mit Opgun Louvo; 33,80 (Dressur 33,80/Springen 0/Gelände 0)

2. Ingrid Klimke (Münster) mit FRH Escada; 40,20 (40,20/0/0)

3. Michael Jung (Horb) mit La Bisothetique-Sam FBW; 41,20 (36,20/4/0)



Nationenpreis Fahren

1. Niederlande; 292,85

2. Ungarn; 309,82

3. Deutschland; 312,36 (Mareike Harm (Negernbötel)/Christoph Sandmann (Lähden)/ Georg von Stein (Modautal)



Kombinierte Wertung

1. Chester Weber (USA); 134,48 (Dressur 36,22/Marathon 97,60/Hindernisfahren 0,66)

2. Boyd Exell (AUS); 135,63 (41,00/91,63/3)

3. Koos de Ronde (NED); 149,54 (49,14/100,40/0)



5. Christoph Sandmann (Lähden); 150,72 (48,49/102,23/0)

Weitere Informationen www.chio-aachen.de



Deutsche Meisterschaften Voltigieren vom 17. bis 20. Juli in Elmshorn

Gruppen

Gold: RVS Neuss-Grimlinghausen mit Delia/Longenführer Jessica Schmitz; 8,447

Silber: VV Ingelsberg mit Lazio/Alexander Hartl; 8,335

Bronze: Laubenheimer RV mit Nabucco/Hanne Strübel; 7,895



Damen

Gold: Corinna Knauf (Köln) mit Fabiola/Longenführer Alexandra Knauf; 8,375

Silber: Kristina Boe (Hamburg) mit Higlander/Winnie Schlüter; 8,355

Bronze: Christine Kuhirt (Haan) mit Fuzzi/Stefan Lotzmann; 8,262



Herren

Gold: Viktor Brüsewitz (Garbsen) mit Highlander/Longenführer Winnie Schlüter; 8,358

Silber: Eric Oese (Radebeul) mit Calvardor/Andreas Bäßler; 8,298

Bronze: Thomas Brüsewitz (Garbsen) mit Airbus/Irina Lenkeit; 8,186

Weitere Informationen unter www.dm-voltigieren2014.de



Internationales Springturnier (CSI2*) vom 17. bis 20. Juli in Dinard/FRA

Großer Preis

1. Karim Elzoghby (EGY) mit Amelia; 0/0/49,00

2. Nicolas Delmotte (FRA) mit Number one D’Iso un Prince; 0/0/53,50

3. Roger Yves Bost (FRA) mit Nippon D’Elle; 0/4/44,48



18. Marc Bettinger (Remouchamps/BEL) mit Bacardi; 5/90,03

Weitere Informationen unter: Internet www.dinardequitation.com



Internationales Vielseitigkeitsturnier (CIC3*) vom 18. bis 20. Juli in Feldbach/AUT

CIC3*

1. Pietro Sandei (ITA) mit Rubis de Prere; 57,70 (Dressur 48,70/Geände 6,00/Springen 3)

2. Harald Siegl (AUT) mit Luis W; 63,90 (49,90/14/0)

3. Daniel Dunst (AUT) mit Miami Forever; 79,70 (54,40/13,20/12)

4. Martin Drescher (Gauting) mit Gandalf VM; 87,80 (46,40/24,40/17)

Weitere Informationen unter: Internet www.hsvrcschlosskronberg.com, E-Mail elisabeth.schauperl@aon.at



Internationales Vielseitigkeitsturnier (CCI2*/CIC2*/1*) vom 18. bis 20. Juli in Baborowko/POL

CCI2*

1. Kamil Rajnert (POL) mit Jak Chef; 51,90 (Dressur 51,90/Gelände 0/Springen 0)

2. Erika Sjöström (SWE) mit Hakunamatata; 56,50 (56,50/0/0)

3. William Nilsson Frye (SWE) mit La Liga; 60,50 (52,50/0/8)



5. Beeke Jankowski (Schmalensee) mit Convent; 72,60 (64,60/0/8)



CIC2*

1. Nicolai Aldinger (Notzingen) mit Magic Affair; 54,80 (Dressur 45,60/Gelände 1,2/Springen 8)

2. Jan Kaminski (POL) mit Senior; 57,70 (51,30/2,4/4)

3. Jerzy Krukowski (POL) mit Apokalipsa; 58,50 (54,50/4/0)



CIC1*

1. Beeke Janowski (Schmalensee) mit Loucius; 49,60 (Dressur 49,60/Gelände 0/Springen 0)

2. Linda Algotsson (SWE) mit Fair Mail; 49,80 (49,80/0/0)

3. William Nilsson Frye (SWE) mit Fly Away V/D N. Ranch; 57,30 (51,30/0/4)

Weitere Informationen unter: Internet www.festiwal.baborowko.pl. E-Mail office@baborowko.pl

Autor
Niels Knippertz
m_red  » E-Mail
telefon (0241) 9171-180

Ort
Aachen

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 17861

eingestellt
am 20.07.2014
Beginn
20.07.2014

Ende
20.07.2014
Newsletter CHIO Aachen (20. Juli 2014)

Ihr Newsletter wird nicht richtig angezeigt? Klicken Sie hier
sponsoren
Sie möchten keinen Newsletter von uns mehr erhalten? Klicken Sie hier

Autor
Niels Knippertz
m_red  » E-Mail
telefon (0241) 9171-180

Ort
Aachen

route » Route planen

Link
Presseinfos » Presseinfo 17860

eingestellt
am 20.07.2014
Beginn
20.07.2014

Ende
20.07.2014
Newsletter CHIO Aachen (19. Juli 2014)

Ihr Newsletter wird nicht richtig angezeigt? Klicken Sie hier
sponsoren
Sie möchten keinen Newsletter von uns mehr erhalten? Klicken Sie hier

 
6465 Datensätze, pro Seite 10
 oben   1    2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15      Ende    oben 

Impressum   home   Home   RSS   RSS   Nutzungsbedingungen  Nutzungsbedingungen   Kontaktformular  Kontaktformular   m_green   E-Mail an die Redaktion   Autorenhinweise  Autorenhinweise   Hilfe  HilfeTop   Top

Verantwortlich i. Sinne d. Pressegesetzes: Dr.math. Werner Popken
tel 0049(0)5744-5115-74  fax -75  funk 0049(0)151-2327 3955
brief ISIS Messe & Pferdeverlag · Hauptstr. 13 · 32609 Hüllhorst
USt-Id DE270546213 · Steuernummer 331/5075/2068
Die Adresse dieser Seite:
URL equivox.de/Infos/Presseinfos/FN-Presseticker
Diese Seite wurde generiert am 25.07.2014 14:54:37
pferdezeitung_favico  dasselbe auf Pferdezeitung.com

Copyright © Werner Popken, Hüllhorst 1999 - 2014

Home  EquiVoX - bekannt als  pferdezeitung_favico  Pferdezeitung

Messe Online-Messe für den Pferdemarkt.
Magazin Online-Magazin für Pferdefreunde.

Der Herausgeber ist weder verantwortlich für Leserbeiträge noch für Inhalte verlinkter externer Internetseiten.
EquiVoX übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Angemessenheit und Ungefährlichkeit der in den Artikeln beschriebenen Methoden.
Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe (E-Mails) zu veröffentlichen. Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie mit einer Veröffentlichung nicht einverstanden sind.

@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam